Einer der Bibelschmuggler, der dafür eingesperrt war - inklusive Schläge, Morddrohungen und co - ist der Prior von Hohenfurth, Pater Justinus.
Eva

So bekämpften Stasi und KGB den Bibelschmuggel in die Sowjetunion

Studie untersucht spannendes Kapitel des Ost-West-Konflikts Weil die Verbreitung der Bibel in der Sowjetunion stark eingeschränkt wurde, schmuggelten…
HerzMariae
"Ein Sonnenstrahl reicht hin, um viel Dunkel zu erhellen" ~ Hl. Franz von Assisi
Eva
Einmal brachten die Kommunisten den Pater Justinus von Hohenfurth - das war noch vor seiner Priesterweihe - auf einen Hügel über einer Müllverbrennungsanlage. Man sagte ihm, dass er - wenn er seine Kameraden beim Bibelschmuggeln nicht verraten würde - dort enden würde. Es bliebe nicht einmal sein Leichnam übrig. Der mutige Christ hat niemanden verraten.