Elista
542K

Amnesty International klagt Kriegsverbrechen der ukrainischen Armee an

Von
Peter Haisenko-5. August 2022

Gut zu wissen, dass es in der ukrainischen Armee, die unsere westliche Freiheit verteidigt, keine Hitlerverehrer gibt… (Screenshots:Twitter)

Amnesty International hat darauf hingewiesen, dass die ukrainischen Streitkräfte gegen internationale Rechtsnormen und das Militärrecht verstoßen, wenn sie Stützpunkte einrichten und Waffen in Wohngebieten, einschließlich Schulen und Krankenhäusern, stationieren. Dies schreibt die Menschenrechtsorganisation in ihrem Bericht. Amnesty International kann bestimmt nicht vorgeworfen werden, sie wären besonders russlandfreundlich; umso mehr Gewicht sollte der jüngste Bericht haben, den die Organisation zum Geschehen in der Ukraine vorgelegt hat. Er belegt, dass die Darstellungen aus Moskau eher der Wahrheit entsprechen als diejenigen aus Kiew.
Ich habe die wesentlichen Teile des Amnesty-Berichts übersetzt; hier finden Sie den direkten Link zur Pressemitteilung in englischer Sprache. Ob wir darüber etwas erfahren werden in unseren Systemmedien? Wahrscheinlich genauso viel wie über die Bauernaufstände in Holland (und die in Italien, von denen man hier einen Eindruck erhalten kann).

Auch ein Land, das sich verteidigt, ist nicht von der Einhaltung des humanitären Völkerrechts entbunden
Nachfolgend die Kurzversion in deutscher Übersetzung:
Die Generalsekretärin von Amnesty International, Agnès Callamard, erklärte, dass die Taktiken des ukrainischen Militärs gegen das humanitäre Völkerrecht verstoßen, da sie zivile Einrichtungen in militärische Ziele verwandeln und die Zivilbevölkerung gefährden: „Die ukrainische Regierung sollte unverzüglich dafür sorgen, dass ihre Streitkräfte nicht in bewohnten Gebieten stationiert werden, oder die Zivilbevölkerung aus den Gebieten evakuieren, in denen das Militär operiert… Wir haben Fälle dokumentiert, in denen die ukrainischen Streitkräfte Zivilisten in Gefahr gebracht und gegen das Militärrecht verstoßen haben, als sie in bewohnten Gebieten operierten… Eine defensive Haltung entbindet das ukrainische Militär nicht von der Einhaltung des humanitären Völkerrechts“, wird die Generalsekretärin der Organisation, Agnès Callamard, in dem Bericht zitiert.
Experten von Amnesty International kamen des Weiteren zu dem Schluss, dass 22 von 29 Schulen in den südöstlichen Regionen der Ukraine entweder von den Streitkräften besetzt oder mit militärischem Gerät und Waffen ausgestattet waren. Sie betonten beispielsweise, dass das ukrainische Militär in der Stadt Odessa gepanzerte Fahrzeuge direkt in dicht besiedelten Wohngebieten platzierte und in der Stadt Bachmut (Artemiwsk) eine Militärbasis in einem Universitätsgebäude einrichtete.

Amnesty International klagt Kriegsverbrechen der ukrainischen Armee an - Ansage
Waagerl
aron>
SKANDAL-BERICHT IST LUPENREINE TÄTER-OPFER-UMKEHR Putin-Propaganda bei Amnesty International
aron>
"Was hat denn aron> hier zu suchen."
Elista, sind wir hier ind der Abteilung nur fur Deutsche?
Elista
Nein, bei mir darf jeder schreiben und ich blockiere normalerweise niemand. Das ist nur fremd für Sie.
aron>
Stimmt, bei mir durfen sich Nazis und Rassisten nicht wie zu Hause fuhlen. 🥴
Wilgefortis
@aron>
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Blockieren keine gute Sache ist und ich ertrage es auch, dass mich Leute blockieren, aber trotzdem unter meinen Beiträgen kommentieren.
aron>
@Wilgefortis Tolleranz von allem ist die algemeine Krankheit unserer Zeit. Möge der Herr Ihnen die Kraft geben damit Sie das Böse fern von sich halten könnten.
Die katholishe Kirche braucht auch mutige Frauen. 🙏
Amperdeus
Ich denke mal auf beiden Seiten gibt es Kriegsverbrecher, wie in jedem Krieg!
martin fischer
@aron> Wie wäre es, wenn Sie erstmal Andere unter ihren "Beiträgen" posten lassen, die eine andere Meinung haben als Sie? Sie blockieren jeden, der Ihnen nicht zu 100% zustimmt aber nutzen die Kommentarfunktion bei Anderen um ihre "Meinungen" zu verbreiten. WAS SOLL DAS????
Gottfried von Globenstein
Selbst wenn man dem a. r. o. n noch eine Drüberziehen würde, würde der sich freuen, daß er "beachtet" wurde.
Andreios
Fragt doch den(die) aron ,welche Rolle spielten im Warschauer Aufstand,Verfolgung der Juden,Polen,Ungarn,Ukrainer und in dem ganzen Krieg die ukrainischen SS Einheiten, wie SS Galizien,SS Nachtigal, SS Roland und die Banden UPA und OUN sowie die Melnykisten. Ja liebe Leser, die SS Tradition in der Ukraine wird bis heute sehr hoch gehalten.Besonders in den Teilen der ukrainischen Armee, wie bei …More
Fragt doch den(die) aron ,welche Rolle spielten im Warschauer Aufstand,Verfolgung der Juden,Polen,Ungarn,Ukrainer und in dem ganzen Krieg die ukrainischen SS Einheiten, wie SS Galizien,SS Nachtigal, SS Roland und die Banden UPA und OUN sowie die Melnykisten. Ja liebe Leser, die SS Tradition in der Ukraine wird bis heute sehr hoch gehalten.Besonders in den Teilen der ukrainischen Armee, wie bei den Asov und Ajdar Battalionen. Die Ukrainer haben bis heute keine Reue gezeigt für die bestialischen Morde in Wolyn, wo nach Schätzungen der Historiker bis 200 Tausend Polen von den Ukrainer grausam ermordet wurden.Und zwar so bestialisch und grausam,dass sogar die deutschen und sovietischen Okkupanten sich davor geekelt haben und oft den Verfolgten geholfen haben. Ich habe die Berichte gelesen und auch Zeugen gehört und von solchen Gräueltaten erfahren ,die einen nicht schlafen lassen. Bis heute hat die Ukraine nicht erlaubt die Opfer zu exhumieren um sie katholisch zu bestatten. Keine Reue !!! Nichts !!! Ganz im Gegenteil !!! Die Mörder wurden zum Nazionalhelden erhoben un man huldigt ihm bis heute.Auf solchen "Helden" baut die ukrainische Regierung die nationale Identität des Staates und der Nation.Ich glaube, dass es in Deutschland unmöglich wäre,Hitler einen Denkmal zu stellen.Die Ukrainer tun das.Die stellen Stepan Bandera einen Nazionalisten und Faschisten Denkmäler und bennenen Straßen nach seinen Namen.Eine Medaille hat immer zwei Seiten und man sollte immer beide betrachten. Der "aron" manipuliert hier ganz geschickt und unbequeme Leser blockiert er (sie) sofort. Diese Person ist nicht fächig objektiv zu schreiben.Das, was in der Ukraine passiert ist eine Verflechtung der nationalistischen Politik der ukrainischen Regierung, Korruption der ukrainischen Oligarchen und natürlich Kampf um die Vorherrschaft in der Welt zwischen USA und Russland.Die Opfer sind wie immer die einfachen Bürger.In diesem Fall die Ukrainer.Beten wir um Frieden...
RellümKath
@Andreios man hört aus ihrem Text, dass sie noch nie in der Ukraine waren und das Ganze von außen betrachten. Schade! Denn von Hitler zu Bandera sind wahnsinnige Welten dazwischen. Und warum sind so viele nationalistisch in der UA? Weil ihnen niemand eine Alternative bisher gegeben hat. 300 Jahre polnische Besatzung und Unterdrückung haben viel Wut angehäuft. Kommunistische und zaristische …More
@Andreios man hört aus ihrem Text, dass sie noch nie in der Ukraine waren und das Ganze von außen betrachten. Schade! Denn von Hitler zu Bandera sind wahnsinnige Welten dazwischen. Und warum sind so viele nationalistisch in der UA? Weil ihnen niemand eine Alternative bisher gegeben hat. 300 Jahre polnische Besatzung und Unterdrückung haben viel Wut angehäuft. Kommunistische und zaristische Massenmorde haben auch diese Richtung verbaut. Wo bleibt da die Alternative?
Zelenski hat bisher auch keine Alternative entwickelt. Daher muss man das Nazizeug so hinnehmen, so lange sie die Russen aufhalten. Danach muss man halt sehen.
Andreios
"Daher muss man das Nazizeug so hinnehmen, so lange sie die Russen aufhalten".... ist Ihnen bewusst, was sie da schreiben ???? Ich habe nur eine Frage.Sprechen sie polnisch,russisch oder ukrainisch ??? Ich schon und stamme auch urspünglich aus Polen.Bin in Schlesien geboren.Wohnte auch 1 km von der polnisch-weißrussischen Grenze in Koden.Übrigens ein sehr schöner und bekanter Marienwallfahrtsort…More
"Daher muss man das Nazizeug so hinnehmen, so lange sie die Russen aufhalten".... ist Ihnen bewusst, was sie da schreiben ???? Ich habe nur eine Frage.Sprechen sie polnisch,russisch oder ukrainisch ??? Ich schon und stamme auch urspünglich aus Polen.Bin in Schlesien geboren.Wohnte auch 1 km von der polnisch-weißrussischen Grenze in Koden.Übrigens ein sehr schöner und bekanter Marienwallfahrtsort in Polen wo die Katholiken,Greko-Katholiken und die Orthodoxen pilgern.Ich hatte dort Kontakt und Bekannschaften mit Weißrussen,Ukrainer,Russen jeden Tag.Wir haben zusammengelebt.Und glauben sie mir in der Geschichte beider Länder Polen und Ukraine kenne ich mich ziemlich gut aus.Und das nicht nur in die Geschichte,die in den Lerbücher steht.Ich werde hier mit ihnen nicht diskutieren,weil ich nicht weiß welchen Hintergrundwissen sie haben.Aber wenn sie schreiben "Daher muss man das Nazizeug so hinnehmen " könnte man jegliche Diskussion eigendlich beenden.Nazismus und Hitlerismus als Alternative ???? Schon interessat.Sie glauben wohl nicht,dass die Ukraine mit solchen Gedankengut in der EU irgendwelcher Chance hat.
alfredus
Es ist nicht hilfreich in der Vergangenheit herum zu stochern, denn unsere Informationen sind nur Halbwahrheiten ... ! Man kann diese bösen Dinge von zwei Seiten sehen, aber sie bringen keinen Nutzen ! Ein Mensch kann versuchen neutral zu sein, aber im Innern hängt er einer Partei an, dazu steht in der Bibel : ... man kann nur einem Herren dienen ! Auf alle Fälle ist es ein Fehler, der noch verst…More
Es ist nicht hilfreich in der Vergangenheit herum zu stochern, denn unsere Informationen sind nur Halbwahrheiten ... ! Man kann diese bösen Dinge von zwei Seiten sehen, aber sie bringen keinen Nutzen ! Ein Mensch kann versuchen neutral zu sein, aber im Innern hängt er einer Partei an, dazu steht in der Bibel : ... man kann nur einem Herren dienen ! Auf alle Fälle ist es ein Fehler, der noch verstärkt wird, Russland abruppt zum Feind zu erklären. Die Hintergründe spielen sich wo anders ab und die Ukraine ist nur ein Spielball der Mächte. Das gleiche gilt für die Regierungen Europas, die meinen mit ihren Waffenlieferungen etwas beeinflussen zu können und sind doch nur Werkzeuge der NWO und Opfer einer Weltpolitik bei der Europa nur eine Opferrolle spielt. Das gilt auch für die neue Corona-Strategie die im Herbst kommt und mit einem neuen Gesetz durchgeboxt wird. Die Menschheit ist ahnungslos, dabei hilflos, aber opferbereit wie Schafe auf dem Weg zum Schlachter ... !
Gottfried von Globenstein
Das ist wirklich so, leider : Diese Ukraine ist Spielball der Globalisten, so wie langsam, sehr langsam erkannt wird, daß Deutsche 1939 Spielball der Engländer/Franzosen/ USA waren. Denn es stellt sich die Frage: Woher kamen die Aufrüstungsmillionen, denn wir waren wegen dem Versailler Schandvertrag und Inflation nicht verarmt.
Andreas Tauschner
Wenn aron von "ARMEE" spricht, in dem Getto, dann alle Achtung. Widerständler hinterm Gartenzaun. aron´s Beitrag hört sich nicht so an, als hätten die Polen nach 4 Wochen aufgegeben. Die kämpften hinterm Gartenzaun weiter . . . wußten Historiker noch nicht.
Gottfried von Globenstein
Dieser aron ist die vernunftbegabteste Wahrheit . . . . .weiß hier fast Jeder
RellümKath
@Gottfried von Globenstein AI ist selber ein VErbrecherorganisation! Die Polnische Judenverfolgung hat nix mit heute oder gar dem Thema zu tun. Sonst hat ihr Post nur Ablehnung von aron zu bedeuten. Also eigentlich sinnlos. Schade!
martin fischer
@RellümKath Es geht hier jetzt aber nicht um die "Verbrechen " von AI sondern darum, dass selbst die russlandfeindliche Organisation AI ukrainsche Kriegsverbrechen festgestellt hat. Das will schon viel heissen.
aron>
@RellümKath Lassen Sie sich von den rassistischen Ignoranten nicht manipulieren. Es gab keine "polnische Judenverfolgung". Ganz im Gegenteil.
Żegota [ʒɛˈɡɔta] war der Codename für den Rat für die Unterstützung von Juden (polnisch Rada Pomocy Żydom), eine Untergrundorganisation im deutsch besetzten Polen, die zwischen 1942 und 1945 Menschen half, sich vor den deutschen Nazis und anderen …More
@RellümKath Lassen Sie sich von den rassistischen Ignoranten nicht manipulieren. Es gab keine "polnische Judenverfolgung". Ganz im Gegenteil.

Żegota [ʒɛˈɡɔta] war der Codename für den Rat für die Unterstützung von Juden (polnisch Rada Pomocy Żydom), eine Untergrundorganisation im deutsch besetzten Polen, die zwischen 1942 und 1945 Menschen half, sich vor den deutschen Nazis und anderen Antisemiten zu retten. Sie stand unter der Schirmherrschaft der polnischen Exilregierung. Im besetzten Europa war sie die einzige Organisation ihrer Art. Mit ihrer Hilfe konnten Tausende von polnischen Juden gerettet werden. Meist wurden für die Juden, die sich auf der „arischen“ Seite verbargen, gefälschte Personaldokumente beschafft sowie finanzielle Unterstützung und medizinische Betreuung organisiert.Żegota – Wikipedia
Nur in Polen gab es Todesstrafe fur jede Hilfe erteilte den Juden.

Auch die 5 Mln Einreisende Ukrainer seit Februar nach PL zeigt die polnische Aufgeschlossenheit gegenüber den Ausländern.
Gottfried von Globenstein
Wäre auch erstaunlich gewesen, wenn aron, der Wunderbarste, hier nicht etwas geschrieben hätte. Danke, lieber aron, danke. Ewiglich DANKE. Und denke an die POLNISCHE JUDENVERFOLGUNG, als diese lieben Polen den National-SOZIALISTEN die Juden vors Messer lieferten
aron>
In dem Warschauer Aufstand hat die Heimat Armme Ihre Stütztpunkte ausschliesslich in Wohngebieten stationiert in ihrem Kampf gegen Hitler nd die deutschen Barbaren. Und das war nach AI auch ein Verbrechen. Man darf nicht die Bevölkerung verteidigen. Bäume, Kakerlaken und Pädofile vielleicht schon.
Man sieht wie die die Hitlerversteher jetzt den Putler gut verstehen.More
In dem Warschauer Aufstand hat die Heimat Armme Ihre Stütztpunkte ausschliesslich in Wohngebieten stationiert in ihrem Kampf gegen Hitler nd die deutschen Barbaren. Und das war nach AI auch ein Verbrechen. Man darf nicht die Bevölkerung verteidigen. Bäume, Kakerlaken und Pädofile vielleicht schon.

Man sieht wie die die Hitlerversteher jetzt den Putler gut verstehen.
Klaus Elmar Müller
Wieso "Kriegs"-Verbrechen? Russland leugnet einen Krieg.
martin fischer
@Klaus Elmar Müller Denken Sie wirklich, weil Putin es nicht Krieg nennt, ist es völkerrechtlich keine kriegerische Auseinandersetzung?? 😂
Amperdeus
Das meinen Sie jetzt aber nicht im ernst, @Klaus Elmar Müller?
Klaus Elmar Müller
@martin fischer @Amperdeus Doppelspiel und Doppelmoral gilt nicht!
Amperdeus
?
Klaus Elmar Müller
@Amperdeus, wieso "?" ? Für Russen ist es kein Krieg. Woher das Klagen?
Amperdeus
Das ist mir doch sch*egal, was dieser Krieg für Putin ist. Für jeden vernünftig denkenden Menschen innerhalb und außerhalb Russlands steht das außer Zweifel.
Elista
Im obigen Artikel geht es gar nicht um die Russen, sondern um eine Einschätzung von AI über Taktiken der ukrainischen Armee @Klaus Elmar Müller
Amperdeus
Amnesty International wird dann gebraucht, wenn abgerechnet wird. Bis dahin machen die ihren Job, wie ich hoffe neutral.
Wilgefortis
Carlo Masala bewertet den Amnesty Bericht! (s.u.)
martin fischer
@Wilgefortis Carlo Masala ist so ziemlich der letzte den man als neutralen Gutachter bezeichnen könnte, schauen Sie sich doch mal Stationen seiner Karriere an:
Ab 2004 arbeitete er als Research Advisor am NATO Defense College in Rom
Seit Juli 2007 ist er Inhaber der Professur für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr München.
Er gehört außerdem seit 2009 dem wissenschaft…More
@Wilgefortis Carlo Masala ist so ziemlich der letzte den man als neutralen Gutachter bezeichnen könnte, schauen Sie sich doch mal Stationen seiner Karriere an:

Ab 2004 arbeitete er als Research Advisor am NATO Defense College in Rom
Seit Juli 2007 ist er Inhaber der Professur für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr München.
Er gehört außerdem seit 2009 dem wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft für den gesellschaftswissenschaftlichen Anteil der Sicherheitsforschung an.
Masala leitet das Metis-Institut für Strategie und Vorausschau an der Universität der Bundeswehr München. Es bietet dem Bundesministerium der Verteidigung Beratungsleistungen an.[7] Außerdem ist Masala seit Oktober 2020 Projektleiter des Kompetenzzentrum Krisenfrüherkennung an der Universität der Bundeswehr in München, ein
Elista
Amnesty International kann bestimmt nicht vorgeworfen werden, sie wären besonders russlandfreundlich
Wilgefortis
@martin fischer Ich habe Masala als Podcast abonniert. Ich kenne seinen Lebenslauf und halte viel von seinen Ansichten.
martin fischer
@Wilgefortis Sicher ist er ein herausragender Experte, aber halt kein Unparteiischer.
Wilgefortis
@martin fischer Das habe ich einkalkuliert und entspricht auch meinen Ansichten.
martin fischer
@Wilgefortis Jemand der so eng mit der Bundeswehr zusammenarbeitet wie Masala ist nicht geeignet etwaige Kriegsverbrechen in Konflikten seriös objektiv zu beurteilen. Da die Bundeswehr in der vergangenheit selbst an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen beteilgt war (Serbien) und die dafür Verantwortlichen nie zur Rechenschaft gezogen wurde. Masala soll erst mal die kriegsverbrechen der NATO in …More
@Wilgefortis Jemand der so eng mit der Bundeswehr zusammenarbeitet wie Masala ist nicht geeignet etwaige Kriegsverbrechen in Konflikten seriös objektiv zu beurteilen. Da die Bundeswehr in der vergangenheit selbst an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen beteilgt war (Serbien) und die dafür Verantwortlichen nie zur Rechenschaft gezogen wurde. Masala soll erst mal die kriegsverbrechen der NATO in Serbien aufklären und bewerten dann kann er auch wieder ernst genommen qwerden wenn es um die kriegsverbrechen anderer geht.
martin fischer
@Wilgefortis Da die Bundeswehr durch die Ausbildung ukrainischer Soldaten und die Lieferung von Waffen eindeutig auf einer Seite im Ukrainekonflikt macht, ist es halt wenig sinnvoll den Bundeswehr verbandelten Masala nach seiner Meinung zu fragen. kannman natürlich machen, aber dann bekommt man halt keine objektive Meinung sondern eine parteiische. Wenn Sie damit zufrieden sind, bitteschön.
Wilgefortis
martin fischer
Wie wäre es mit einem neutralen Experten, statt mit Carlo Masala
Wilgefortis
@martin fischer
Welcher Experte wäre neutral?
martin fischer
@Wilgefortis Ein Schweizer Militärexperte oder ähnliches der für eine Schweizer Instituation arbeitet....
Rodenstein
Die einen gucken tagesschau und hojte und all die andern schönen, bunten Sendungen aus den sündteuren Studios und die anderen eben rt - wo ist da der Unterschied?
Das eine ist transatlantische Propaganda, das andere russische; wer beides betrachtet, kann sich ein runderes Bild machen als die Monomanen.More
Die einen gucken tagesschau und hojte und all die andern schönen, bunten Sendungen aus den sündteuren Studios und die anderen eben rt - wo ist da der Unterschied?

Das eine ist transatlantische Propaganda, das andere russische; wer beides betrachtet, kann sich ein runderes Bild machen als die Monomanen.
Wilgefortis
@Rodenstein
Ich habe Aussiedlerbekannte, die mir vorgeworfen haben, ich würde nur sz, NZZ, Faz, Zeit usw. lesen. So kann ich beide Seiten miteinander vergleichen.More
@Rodenstein

Ich habe Aussiedlerbekannte, die mir vorgeworfen haben, ich würde nur sz, NZZ, Faz, Zeit usw. lesen. So kann ich beide Seiten miteinander vergleichen.
Wilgefortis
@martin fischer
Sie meinten nicht etwa Ganser?More
@martin fischer

Sie meinten nicht etwa Ganser?
martin fischer
@Wilgefortis Wer ist das? ich meine niemanden bestimmten. Ich habe nur Probleme wenn jemand wie Masala gewählt wird. Sicher ist er Experte, aber auch er wird halt nicht die Hand beissen die ihn füttert.
Wilgefortis
@martin fischer
Daniele Ganser – Wikipedia
Dieser Schweizer wurde mir von meiner Aussiedlerfreundin empfohlen. Der Vortrag wurde auf KenFm (Ken Jebson) eingestellt. Später bekam ich noch Videos von apolut.net und Odyssee und den Zugang zu RT.de
Jetzt bin ich sehr betrübt, weil sie sich nicht mehr meldet, weil ich auf die Videos nicht eingegangen bin. Wir sind 20 Jahre befreundet und ich hätte …More
@martin fischer
Daniele Ganser – Wikipedia

Dieser Schweizer wurde mir von meiner Aussiedlerfreundin empfohlen. Der Vortrag wurde auf KenFm (Ken Jebson) eingestellt. Später bekam ich noch Videos von apolut.net und Odyssee und den Zugang zu RT.de
Jetzt bin ich sehr betrübt, weil sie sich nicht mehr meldet, weil ich auf die Videos nicht eingegangen bin. Wir sind 20 Jahre befreundet und ich hätte gerne weiter Kontakt, aber ohne über die "Sonderoperation" zu sprechen.
alfredus
Es ist doch bekannt, dass die Ukraine mit ihrem Selenskyi einer der größten Schurkenstaaten ist, das wissen auch die westlichen Regierungen, können aber nichts tun, als immer mehr und neue Waffen liefern ... ! So gesehen ist Westeuropa bedingt durch die EU, Nato und UNO, kein Souverän mehr und handelt so nicht freiwillig ! Deshalb hört man auch nichts von den Gräueltaten die Israel durch Bombadie…More
Es ist doch bekannt, dass die Ukraine mit ihrem Selenskyi einer der größten Schurkenstaaten ist, das wissen auch die westlichen Regierungen, können aber nichts tun, als immer mehr und neue Waffen liefern ... ! So gesehen ist Westeuropa bedingt durch die EU, Nato und UNO, kein Souverän mehr und handelt so nicht freiwillig ! Deshalb hört man auch nichts von den Gräueltaten die Israel durch Bombadieren von Wohngebieten in Palestina, mit vielen tausenden Zivilopfern begeht ! Nicht Israel, nicht die Ukraine, sind die Verbrecher, nur Russland. Zweierlei Maß, so wie es Amerika gefällt ... !
Wilgefortis
zuviel RT.de gelesen?
Wilgefortis
Ich bin täglich auf der Seite, um informiert zu sein. test.rtde.me
Elista
Amnesty International hat darauf hingewiesen, dass die ukrainischen Streitkräfte gegen internationale Rechtsnormen und das Militärrecht verstoßen, wenn sie Stützpunkte einrichten und Waffen in Wohngebieten, einschließlich Schulen und Krankenhäusern, stationieren. Dies schreibt die Menschenrechtsorganisation in ihrem Bericht. Amnesty International kann bestimmt nicht vorgeworfen werden, sie wären…More
Amnesty International hat darauf hingewiesen, dass die ukrainischen Streitkräfte gegen internationale Rechtsnormen und das Militärrecht verstoßen, wenn sie Stützpunkte einrichten und Waffen in Wohngebieten, einschließlich Schulen und Krankenhäusern, stationieren. Dies schreibt die Menschenrechtsorganisation in ihrem Bericht. Amnesty International kann bestimmt nicht vorgeworfen werden, sie wären besonders russlandfreundlich; umso mehr Gewicht sollte der jüngste Bericht haben, den die Organisation zum Geschehen in der Ukraine vorgelegt hat.
Wilgefortis
Und die gegnerischen Seite vermint AKW's.
Elista
Im Krieg wird es immer von beiden Seiten Unrecht geben 😭