CSc

Aussagen der heiligen Schrift und der Kirchenväter über Kleiderpracht und Moden zur Warnung und …

Aussagen der heiligen Schrift und der Kirchenväter über Kleiderpracht und Moden zur Warnung und Belehrung von Hermann Lohmann 1844 gesammelt…
Mission 2020
In der Heiligen Schrift ( Altens Testament ) bestrafte der Herr die Frauen mit Ringen in den Nasen und Füßen so das ihnen die Haare ausfielen. Leider kennen ich die Stelle nicht mehr.
Katholik25
Eine Frau soll sich schön machen dürfen. Schöne Kleidung, schöne Schuhe, Ohrringe, Halsketten, schöne Haare, schön geschminkt. Die Frau will ja für ihren Mann schön sein. Und der Mann soll nur sie begehren. Kenne nicht jetzt den Namen des Priesters aber er hat zu den verheirateten Frauen gesagt: Gehen sie zum Friseur, die Konkurrenz schläft nicht. Das gleiche gilt auch für den Mann. Auch der …More
Eine Frau soll sich schön machen dürfen. Schöne Kleidung, schöne Schuhe, Ohrringe, Halsketten, schöne Haare, schön geschminkt. Die Frau will ja für ihren Mann schön sein. Und der Mann soll nur sie begehren. Kenne nicht jetzt den Namen des Priesters aber er hat zu den verheirateten Frauen gesagt: Gehen sie zum Friseur, die Konkurrenz schläft nicht. Das gleiche gilt auch für den Mann. Auch der Mann soll für seine Frau gepflegt sein. Das gilt für verheiratete und unverheiratete Männer. Immer gepflegt sein. Natürlich gilt das auch für Frauen. Und wenn man heutzutage die Frauen anschaut wie sie sich kleiden dann Gute Nacht. Und ich meine jetzt nicht die leicht bekleideten Frauen, sondern die Frauen die zu faul sind um ihren Hintern zu bewegen um sich hübsch zu machen. Verheiratete wie Singlefrauen. Einfach nur faul. Man geht in Jogginghosen einkaufen bzw Schlabberlook. Oder holt die Kinder von der Schule in Pyjamahosen ab oder Leggings. Alles schon erlebt. Und dann wundern wenn die Männer andere Frauen anschauen. Gilt auch für gläubige Frauen, die in die Messe gehen. Neue und Alte Messe. Ungekämmt, hässliche Kleidung, keine Schminke, nichts, reingarnichts. Geht man auch so zu einer Hochzeit? Oder zu einer Firmung oder Taufe? Ungepflegt?
Maximilian Schmitt
Ungepflegt und ungeschminkt sind zwei Paar Schuhe!
Vered Lavan
Es kommt auch darauf an, ob jemand schwerkrank ist. Bei Patienten mit schweren Sühneleiden-Belastungen muss man Ausnahmen machen, was das äußere Erscheinungsbild angeht.
SvataHora
Bei den Amifrauen gilt die Devise: "Benutze make-up dezent, so dass es natürlich aussieht. Dass man nicht sagen kann, ob es Schminke ist oder nicht." Da gibt es viele (fromme) Frauen, die lassen die Augenbrauen einfach wundern wie Balken. (Theo Weigel könnte vor Neid erblassen. 😉) Eine Frau sollte die Augenbrauen dezent zupfen. Man lässt ja auch die Finger- und Zehennägel nicht endlos wachsen …More
Bei den Amifrauen gilt die Devise: "Benutze make-up dezent, so dass es natürlich aussieht. Dass man nicht sagen kann, ob es Schminke ist oder nicht." Da gibt es viele (fromme) Frauen, die lassen die Augenbrauen einfach wundern wie Balken. (Theo Weigel könnte vor Neid erblassen. 😉) Eine Frau sollte die Augenbrauen dezent zupfen. Man lässt ja auch die Finger- und Zehennägel nicht endlos wachsen oder die Haare bis zu den Fersen runter. In den USA zupfen sogar traditionelle Nonnen die Augenbrauen in dezenter Weise. (Die meisten haben es wohl schon vorher getan; da kann man nicht plötzlich aufhören.) Einfach so, dass es nicht nach "Wildwuchs" aussieht. - Während manche weltliche Frauen mit Make-up und Mode übertreiben, sind christliche Frauen oft zu nachlässig. Viele Heilige haben ja gegen Putz und Kleiderpracht gewettert. Man sehe sich nur mal alte Fotos bzw. Gemälde an, was da für eine Kleiderpracht zur Schau gestellt wurde, in der man sich unmöglich vernünftig bewegen konnte. Und der "Aufbau" auf dem Kopf erst mit Federn und Perlenspangen und dergleichen. Manche dieser Damen erdreisteten sich sogar so aufgeputzt ihre Schoßhündchen mit in die hl. Messe zu nehmen. - Schieflachen könnte ich mich oft über Frauen aus dem Ostblock, besonders aus der ehem. Sowjetunion: viele laufen rum wie Papageien. Die denken: je mehr aufgetragen, umso westlicher. Auch bei Kleidung und Schminke gilt - wie bei der Medizin - : "Allein die Dosis macht's, dass ein Ding kein Gift sei." (Paracelsus)
Moselanus
Einige Formulierungen reizen mich zum Schmunzeln, wenn ich ehrlich bin.
Moselanus
Sind Sie es immer, @Heraldina?