„Ich möchte mich bei all jenen entschuldigen, für die dieses Schreiben schmerzlich und unverständlich ist: bei gläubigen und katholisch engagierten homosexuellen Paaren, bei Eltern und Großeltern von homosexuellen Paaren und deren Kindern, bei pastoralen Mitarbeitern und Seelsorgern von homosexuellen Paaren. Ihr Schmerz für die Kirche ist heute meiner.“
Eva

Keine Segnung homosexueller Paare: Antwerpens Bischof schämt sich für „seine Kirche“

Glaube 17.03.2021 um 11:45 Uhr Homosexuelle Beziehungen können von der katholischen Kirche weiterhin nicht gesegnet werden, hieß es aus dem Vatikan…
dlawe
Antwerpener Bischof, wie hässlich Du aussiehst!
Aquila
O Herr, bewahre ihn und alle, die er in die Irre führt, vor dem Sturz in die Hölle!
alfredus
Das ist die neue Kirche der Modernisten, mit dem Slogan der Schlange im Garten von Eden : ... ich ... , wir wollen nicht dienen, sondern herrschen ... ! Was soll man dazu sagen, wenn ein Bischof sich seiner Kirche schämt, nicht weil sie sündigt, nein er schämt sich weil seine Kirche die Sünde verurteilt ! Welch Geistes Kind ist dieser Bischof, wenn er noch einen Anstand hätte, müßte er …More
Das ist die neue Kirche der Modernisten, mit dem Slogan der Schlange im Garten von Eden : ... ich ... , wir wollen nicht dienen, sondern herrschen ... ! Was soll man dazu sagen, wenn ein Bischof sich seiner Kirche schämt, nicht weil sie sündigt, nein er schämt sich weil seine Kirche die Sünde verurteilt ! Welch Geistes Kind ist dieser Bischof, wenn er noch einen Anstand hätte, müßte er sein Amt aufgeben. Aber leider ist es so, dass es weltweit viele Kleriker gibt, die ähnlich denken. Warum ist das möglich ? Dieser noch nie dagewesene Ungehorsam seit Luther, ist ein Vorzeichen auf das Ende der Zeiten ! Am Ende wenn Christus kommt, wird es kaum noch Glauben geben, das bedeutet, dass was jetzt an Unglaube da ist, erst der Anfang vom Ende der Kirche wie wir sie kennen, ist ! Christus hat zwar versprochen, dass die Hölle die Kirche nicht überwältigen wird, aber ihre Gestalt wird so nicht mehr sein, sondern allein durch die Gläubigen sichtbar sein ... !
Severin
Man müsste sich als Laie bei allen nichtkatholischen Christen entschuldigen, dass es solche " Bischöfe " gibt.
Erich Foltyn
warum wollen sie es nicht so machen, daß niemand etwas davon weiß ? Weil es ein Politikum ist, sie wollen auf die Gesamtbevölkerung maximalen Druck ausüben, daß alle homosexuell werden. Ein paar davon gehen danach eine Mann-Frau-Ehe ein mit Kindern und dann sind alle stolz drauf und das ist Hirni. Und wieso sind die Homosexuellen soviel frömmere Christen als die Anderen ? Warum wollen sie nicht …More
warum wollen sie es nicht so machen, daß niemand etwas davon weiß ? Weil es ein Politikum ist, sie wollen auf die Gesamtbevölkerung maximalen Druck ausüben, daß alle homosexuell werden. Ein paar davon gehen danach eine Mann-Frau-Ehe ein mit Kindern und dann sind alle stolz drauf und das ist Hirni. Und wieso sind die Homosexuellen soviel frömmere Christen als die Anderen ? Warum wollen sie nicht die Anderen segnen, da hätten sie genug zu tun.
Klaus Elmar Müller
Katholiken schaffen es wohl nicht auf den Bischofsthron, fallen schon im Priesterseminar durch fundamentalistische Äußerungen inakzeptabel auf. Es sollen schon Seminaristen beim Rosenkranzgebet erwischt worden sein. . .