03:37

Was bleibt, wenn der größte Teil der Hierarchie versagt?

Kurzpredigt von P. Michael Wildfeuer zum Palmsonntag Der geschmähte Stephanus sieht den Himmel offen.More
Kurzpredigt von P. Michael Wildfeuer zum Palmsonntag
Der geschmähte Stephanus sieht den Himmel offen.
Klaus Elmar Müller
Faszinierende Gedanken über die Gnaden der Muttergottes und in einer beglückenden Sprache.
archangelus
Lieber Herr Klaus Elmar Müller, herzliches Vergelt's Gott für diesen kurzen, aber ermutigenden Kommentar. P. Michael Wildfeuer
Liberanosamalo
Dank sei Gott, dass er uns in dieser schrecklichen Zeit des Glaubensabfalles noch solche guten, gläubigen Priester wie P. Wildfeuer erhalten hat. Möge er alle reichlich segnen!
Erich Foltyn
dass nur sehr wenige in Europa an Christus und seine Kirche glauben, bestärkt mich auch nicht gerade.
Erich Foltyn
der Christ ist ja vor allem ein gratis sich selbst aufopfernder Nächstenliebender mit einer unendlichen Energie aus dem Nichts. Also eigentlich Dummköpfe, die sich einbilden, sie werden nach ihrem Tod rechts neben Gott auf einer Wolke sitzen. Und bis zu einem gewissen Grad würde ich gerne mitmachen, aber was der Klerus da vollführt, das überzeugt mich nicht. Und ich bin außerdem eh einer der …More
der Christ ist ja vor allem ein gratis sich selbst aufopfernder Nächstenliebender mit einer unendlichen Energie aus dem Nichts. Also eigentlich Dummköpfe, die sich einbilden, sie werden nach ihrem Tod rechts neben Gott auf einer Wolke sitzen. Und bis zu einem gewissen Grad würde ich gerne mitmachen, aber was der Klerus da vollführt, das überzeugt mich nicht. Und ich bin außerdem eh einer der Wenigen in Europa, die an die Kirche glauben oder geglaubt haben. Aber wenn so viele nur verächtliche Worte dafür übrig haben, das fördert meinen Glauben nicht.
archangelus
Unser Herr sagt: "Ich bin der Weg, die WAHRHEIT und das Leben" (Joh 14,6). Die Wahrheit hängt nicht von der Zahl derer ab, die ihr zustimmen. Viele haben Hosianna gerufen, aber nur wenige standen unter dem Kreuz. Der Glaube hängt nicht von der Menge ab, sondern von der Einsicht, dass Jesus die Wahrheit ist. Das ist die Chance unserer Zeit, dass wir der Wahrheit zustimmen, auch wenn wir verlacht …More
Unser Herr sagt: "Ich bin der Weg, die WAHRHEIT und das Leben" (Joh 14,6). Die Wahrheit hängt nicht von der Zahl derer ab, die ihr zustimmen. Viele haben Hosianna gerufen, aber nur wenige standen unter dem Kreuz. Der Glaube hängt nicht von der Menge ab, sondern von der Einsicht, dass Jesus die Wahrheit ist. Das ist die Chance unserer Zeit, dass wir der Wahrheit zustimmen, auch wenn wir verlacht werden. Die Apostel "aber gingen voll Freude vom Hohen Rat hinweg, weil sie würdig befunden waren, um des Namens (Jesu) willen Schmach zu leiden" (Apg 5,41).
Mk 16,16
@Erich Foltyn : Sie machen also Ihren Glauben abhängig von dem Urteil anderer Leute über die Kirche? Diese Macht würde ich anderen Leuten über meinen Glauben niemals geben. Sehr geehrter Herr Foltyn: der Klerus ist nicht die Kirche...diese kleine Einsicht hat große Auswirkungen auf Ihr Leben und auf Ihr Seelenheil.
Erich Foltyn
ich hab mich eine Weile mit Leuten herum gestritten, aber die Erkenntnis war niederschmetternd, daß 80% der Europäer Kirchenfeinde sind und nur unflätige Ausdrücke kennen und der Klerus ist auch ungläubig. Und ich bitte, bin alt und werde in ein paar Jahren sterben, ich erwarte von den Europäern, daß sie sich die Kirche selber machen, sonst haben sie eben keine.
Santiago74
Gleich live (18.30) Rosenkranz beten am Karmittwoch mit den Patres der SJM: youtu.be/PrW5dZLGeB4