Clicks312

Lass Dich nicht zum Affen machen: Impfstoff basiert auf Abtreibungen

Ich bekam diese Mail. Der Impfstoff basiert auf Zellen aus Abtreibungen:

Da ich das mit den Affen-Viren nicht glauben wollte, habe ich selbst recherchiert.

Die liest sich eher wie eine Anleitung zum Roulette mit manipuliertem Genmaterial, denn wie Hinweise zu einem heilendem Medikament.!!!!
Quelle: bit.ly/39hyAjz
Dazu ein Auszug als Bild, s.u.,
damit es jeder weiß, welche Gen-Manipulations-Mixturer sich spritzen läßt.

Was ist drin? Im Affen-Viren-Föten-Mix:
· Schimpansen-Adenovirus, der das SARS- CoV-2-Spike-Glykoprotein (ChAdOx1-S)*kodiert
· (die genetisch mittels rekombinanter DNA-Technologie veränderten, human embryonalen Nieren 293-Zellen (HEK, human embryonic kidney) somit natürlich auch)
· Histidin
· Histidinhydrochlorid-Monohydrat
· Magnesiumchlorid-Hexahydrat
· Polysorbat 80 (E 433) – übrigens auch in Putzmitteln verwendet -
· Ethanol
· Sucrose
· Natriumchlorid
· Natriumedetat (Ph. Eur.)
· Wasser für Injektionszwecke

Hier noch ein LINK. youtube.com/watch?v=Xb9dpuKaDrM

Das Video ist besser als jeder Krimi. Ab 1.22 wird es spannend. Nach dem Richter spricht der
Ex-Pfizer-Chef. Auch er sagt, „Das sind keine Impfungen“!!!!!!!!!!!!!!

Ergänzung: Gott hat uns Mittel gegeben, die vor Keimen schützen. Warum nutzen und erforschen wir die nicht? Warum fordert das die Kirche nicht ein, die Gott für seine Gaben dankbar sein muss und in ihren Pflegeheimen und Krankenhäusern das anwenden und forcieren müsste? Bitte stellen Sie diese Frage an Heimleitungen, Pfarrer und Bischöfe.
spitzen-praevention.com
Warum ist ein Pfarrer wie Sebastian Kneipp die Ausnahme statt die Regel, da Kirche das Heil der Menschen ganzheitlich antreben sollte, da alles, was in dieser Welt hilft eine Vorschau auf das ewige Heil ist?
youtube.com/watch?v=HsVEVxjizMw&list=PL3gBvFPuuI9wi_jnMRENdTZd

Als es noch erlaubt war, sah meine Corona Maske so aus.
Sin Is No Love
Die Aussage "Impfstoff basiert auf Abtreibungen" ist leicht missverständlich, leider allerdings auch nicht ganz falsch. Fundierte und umfangreiche Informationen dazu finden sich hier:
aerzte-fuer-das-leben.de/…haftsabbruch-abtreibung/impfstoffe-und-abtreibung/
Diff R.N. Zierung
Das rekombinante Adenovirus ChAdOx1 nCoV-19 ist ein replikationsdefizientes Virus, welches ein Gen von SARS-CoV-2 ohne eigenes Gefährdungspotenzial trägt und als Impfstoff gegen SARS-CoV-2 getestet werden soll. Impfstoffe basierend auf dem Vektor ChAdOx1 sind präklinisch bereits gut erforscht. Es liegen zudem klinische Daten von ChAdOx1-basierten Impfstoffen gegen FLUAV, Mycobacterium tuberculosi…More
Das rekombinante Adenovirus ChAdOx1 nCoV-19 ist ein replikationsdefizientes Virus, welches ein Gen von SARS-CoV-2 ohne eigenes Gefährdungspotenzial trägt und als Impfstoff gegen SARS-CoV-2 getestet werden soll. Impfstoffe basierend auf dem Vektor ChAdOx1 sind präklinisch bereits gut erforscht. Es liegen zudem klinische Daten von ChAdOx1-basierten Impfstoffen gegen FLUAV, Mycobacterium tuberculosis und MERS-CoV von derzeit 154 Prüfungsteilnehmern vor. Die ChAdOx1-basierten Impfstoffe waren gut verträglich, mit meist milden oder moderaten unerwünschten Ereignissen.
Felix Staratschek
Das Hauptproblem dürften die Spikes sein, da wird ein Atemwegsvirus-Gen direkt in den Köprer gespritzt, wo es nur bei chweren Infektionen hinkommt und die Spikes lösen Reaktionen aus. Wenn jemand Krebs hat und die Prognose kein langes Leben mehr vorhersagt, kann man exprimentelle Mittel nutzen, bei einer Impfung, die überwiegend Gesunden zugeführt wird, darf man das nicht.

bitchute.com/video/…More
Das Hauptproblem dürften die Spikes sein, da wird ein Atemwegsvirus-Gen direkt in den Köprer gespritzt, wo es nur bei chweren Infektionen hinkommt und die Spikes lösen Reaktionen aus. Wenn jemand Krebs hat und die Prognose kein langes Leben mehr vorhersagt, kann man exprimentelle Mittel nutzen, bei einer Impfung, die überwiegend Gesunden zugeführt wird, darf man das nicht.

bitchute.com/video/8mdayDtQTj23/

Das Adenovirus könnte das geringste Problem sein, zum Affen lassen wir uns machen, indem man uns erzählt, man könnte bei der Zulassung Beobachtungszeit auslassen, die viele Effekte erst sichtbar macht. Gleichzeitig weigert sich der Staat die Gaben Gottes einzusetzen, die schon in der Schöpfung vorhanden sind. Und auch die Kirche, die noch immer stark im Gesundheutswesen vertreten ist, schläft hier? Wer die Chance hat, sollte die Bischöfe ansprechen.

youtube.com/watch?v=jJjAeo1XEXI&list=PL3gBvFPuuI9wi_jnMRENdTZd