Clicks1.7K

Benedikt XVI. ist zurück im Vatikan

de.cartoon
29
Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsLiqdnjktcg
CollarUri
Es friert einen bei dieser Zeichnung - ob schon der Rote heiss haben soll.
alfredus
Der Triumpf Satans ... ? So muss man es sehen, einfach dadurch, wenn an heiligster Stelle in der Peterskirche, eine heidnische Göttin, die Pachamama von Bischöfen hineingetragen und verehrt wird. Das ging nur durch die Gegenwart von Franziskus. Maria spricht immer wieder davon, dass Rom den Glauben verlieren wird und das betrifft unsere Gegenwart ! Sie sagt aber auch : .. am Ende wird …More
Der Triumpf Satans ... ? So muss man es sehen, einfach dadurch, wenn an heiligster Stelle in der Peterskirche, eine heidnische Göttin, die Pachamama von Bischöfen hineingetragen und verehrt wird. Das ging nur durch die Gegenwart von Franziskus. Maria spricht immer wieder davon, dass Rom den Glauben verlieren wird und das betrifft unsere Gegenwart ! Sie sagt aber auch : .. am Ende wird mein unbefleckte Herz triumphieren ... !
charlemagne
Doch Mariana de Jesús Torres empfing auch tröstende Botschaften, so vom Jesuskind: „Das Dogma der Unbefleckten Empfängnis wird in einer Zeit verkündet, in der die Kirche stark angegriffen wird und mein Stellvertreter sich selbst als Gefangener sieht“, und, „Ich werde diese von mir so geliebte Kirche bis zur Vollendung der Zeit bewahren. Sie wird stark angegriffen, aber niemals besiegt.“ >>> More
Doch Mariana de Jesús Torres empfing auch tröstende Botschaften, so vom Jesuskind: „Das Dogma der Unbefleckten Empfängnis wird in einer Zeit verkündet, in der die Kirche stark angegriffen wird und mein Stellvertreter sich selbst als Gefangener sieht“, und, „Ich werde diese von mir so geliebte Kirche bis zur Vollendung der Zeit bewahren. Sie wird stark angegriffen, aber niemals besiegt.“ >>> m.die-tagespost.de/…/Fuer-eine-gute-…
Ratzi
😱
sedisvakanz
Die Muttergottes sagte aber nicht, dass dieser Gefangene Joseph Ratzinger ist.
Wer wirklich Gefangener war, war Pius IX. unter Napoleon III.
Etwas Kirchengeschichte beschützt vor fatalen Falschinterprtationen.
Vered Lavan
Das können Sie nicht beweisen, ob die Muttergottes Pius IX. meinte.
Theresia Katharina
Die Botschaften der echten Muttergottes beziehen sich nicht nur auf aktuelle Verhältnisse zur Zeit der Erscheinung!!
sedisvakanz
@Theresia Katharina - ich wusste gar nicht, dass Papst Pius IX. 1610 Papst war.
Oder wie soll man Ihren Kommentar interpretieren? 🤔
Theresia Katharina
Drehen Sie mir und @Vered Lavan nicht das Wort im Munde herum! Pius IX unter Napoleon III haben Sie erwähnt und Sie wissen ganz genau, dass Napoleon III mehr als 200 Jahre nach den Botschaften von Quito von 1610 gelebt hat! Es ist unaufrichtig, andere aufs Glatteis durch bewusst falsche Unterstellungen führen zu wollen!
Ad Orientem
Nur weil Sie @sedisvakanz ein sedisvakantist sind bedeutet dies nicht dass die SV somit mit ihren Aussagen und Behauptungen von allen Zweifeln erhaben sind, ganz im gegenteil. Was allerdings seit 2013 in Rom geschieht ist eine riesen Katastrophe. Wir können nur beten damit Gott uns Papst Benedikt zurück gibt, oder wir werden alle zu SV, weil Bergoglio nicht von Gott als Petrus bestimmt ist …More
Nur weil Sie @sedisvakanz ein sedisvakantist sind bedeutet dies nicht dass die SV somit mit ihren Aussagen und Behauptungen von allen Zweifeln erhaben sind, ganz im gegenteil. Was allerdings seit 2013 in Rom geschieht ist eine riesen Katastrophe. Wir können nur beten damit Gott uns Papst Benedikt zurück gibt, oder wir werden alle zu SV, weil Bergoglio nicht von Gott als Petrus bestimmt ist sondern durch die FM. Eigentlich sollte diese Tatsache jedem Katholken klar sein doch wer die Augen vor der Wahrheit verschliesst erkennt nur was er/sie erkennen will. Auch die SV sind untereinander uneins....
Theresia Katharina
Es wäre mir lieber gewesen, P.Benedikt XVI wäre in Bayern geblieben, aber das hätte PF nicht geduldet, er will ihn im Vatikan unter Konrtolle!
Theresia Katharina
Was ULF von Quito 1610 prophezeit hat, trifft auf unsere Zeit und P.Benedikt XVI voll zu !!
Olivier Emmanuel
Total daneben vom Zeichner leider !
Papst Benedikt XVI hat durch sein Demut gezeigt das er wahrhaft ein Gotteskind und frei ist.
der Satan wird sich nicht einmal annähernd an ein Gotteskind versuchen ...
Sowas nennt die Heilige Theresa von Avila der 7te Wohnung ...
Liebe grüße !
Ad Orientem
Und was glauben Sie tut Papst Benedikt XVI wenn nicht unsäglich leiden und innig beten....?
a.t.m
@Olivier Emmanuel Der Modernist Ratzinger hat sich nicht nur als Priester und Periti sondern eben auch als Episkopat, langjähriger Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre (welche ja unter seinen Kommando zur Schutzkongregation für Häretiker und Schismatiker mutierte) aber auch als Papst klar auf die Seite der Feinde Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und …More
@Olivier Emmanuel Der Modernist Ratzinger hat sich nicht nur als Priester und Periti sondern eben auch als Episkopat, langjähriger Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre (welche ja unter seinen Kommando zur Schutzkongregation für Häretiker und Schismatiker mutierte) aber auch als Papst klar auf die Seite der Feinde Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche gestellt, und eben so ist sein feiger - verräterischer Rücktritt aus dem Papstamt zu sehen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Joachim-Anna
Ja, die Kirche droht zu versinken. Da gibt es, so meine ich für mich entdeckt zu haben, einen bisher weniger beachteten Reichtum, der sich im NT verbirgt. In vielen Gleichnissen des NT scheint sich eine Prophezeiung zu verbergen, ein Hinweis auf die Endzeit, vom einzelnen Geschehen auf das ganze, weltumfassende Geschehen hinweisend, ähnlich einem Stein, der ins stille Wasser geworfen wird …More
Ja, die Kirche droht zu versinken. Da gibt es, so meine ich für mich entdeckt zu haben, einen bisher weniger beachteten Reichtum, der sich im NT verbirgt. In vielen Gleichnissen des NT scheint sich eine Prophezeiung zu verbergen, ein Hinweis auf die Endzeit, vom einzelnen Geschehen auf das ganze, weltumfassende Geschehen hinweisend, ähnlich einem Stein, der ins stille Wasser geworfen wird und Ringe bildet, immer größer: Jesus-Israel-die Weltkirche. Für mich sind es daher Zeitringe. Wenn wir tiefer in die Geheimnisse der Evangelien eintauchen, so z.B. die Symbolik aller dort festgehaltenen Zahlen hinterfragen, fällt hierbei besonders die wiederkehrende Zahl 3 auf: Dreimal unter dem Kreuz gefallen, die 3-stündige Finsternis, am dritten Tag wieder auferstanden etc. Welche tiefere Bedeutung hätte damit z.B. diese Prophezeiung: Dreimal wirst Du mich verleugnen...? Sie könnte auch ein Hinweis auf die große derzeitige Krise in der Endzeit-Kirche sein, also nicht nur Petrus gemeint haben, sondern auch für unsere Zeit die drei aufeinanderfolgenden Päpste: Johannes XXIII, Paul VI und Johannes-Paul II, welche in logischer Konsequenz des VK II den schmalen und steinigen Weg über Christus leugneten, der vierte, also Benedikt seinen Fehler erkannte und die Umkehr einleitete.

Ungeachtet der Zahlensymbolik sehe ich weitere Hinweise auf den prophetischen Charakter der Gleichnisse wie auch in dem Ereignis ( Mt 14,22-36), als Jesus über das Wasser wandelte und Petrus (die Kirche) Ihm entgegenging, aber wegen des aufkommenden starken Windes zu versinken drohte und Jesus um Hilfe anrief- auch hier könnte man einen Hinweis auf den Glaubensverlust der Kirche in unserer Zeit herauslesen: So auch für Benedikt XVI , der Verlust des Vertrauens auf die eigenen Kräfte, sein Rücktritt wegen des starken Gegenwindes. Ohne das Eingreifen unseres Herrn würde die Kirche untergehen.
Theresia Katharina
@a.t.m Es ist einfach ungerecht, wie Sie gegen P.Benedikt XVI wettern!
Als Peritus war er beim VAT II Konzil Kardinal Frings (Köln) zugeordnet, die Entscheidungen fällten die Kardinale. Es gab ca. 2500 Konzilsteilnehmer, davon ca. 200 Periti aus den verschiedensten Nationen!
Als Präfekt der Glaubenskongregation hat Kardinal Ratzinger Häretiker gefeuert, sogar Prof. Hans Küng aus Tübingen, dem …More
@a.t.m Es ist einfach ungerecht, wie Sie gegen P.Benedikt XVI wettern!
Als Peritus war er beim VAT II Konzil Kardinal Frings (Köln) zugeordnet, die Entscheidungen fällten die Kardinale. Es gab ca. 2500 Konzilsteilnehmer, davon ca. 200 Periti aus den verschiedensten Nationen!
Als Präfekt der Glaubenskongregation hat Kardinal Ratzinger Häretiker gefeuert, sogar Prof. Hans Küng aus Tübingen, dem er die kirchliche Lehrerlaubnis entzog! Er hatte aber keine Chance die Kirchenpolitik von JPII zu verändern!
Als Papst hat er gegen die Wölfe gekämpft und die Alte Messe wieder zu Ehren gebracht! Und auch sonst versucht, das Rad zurückzudrehen , so gut es eben ging! @Vered Lavan @Faustine 15 @Mk 16,16 @Carlus @Elista @Bibiana @Klaus Elmar Müller
a.t.m
@Theresia Katharina Ihr Einsatz für Ratzinger - Benedikt XVI in allen Ehren, aber das sie zu LÜGEN greifen sagt ja auch viel aus. Den 1979 also dem Jahr indem Prof. Hans KÜNG die Lehrerlaubnis entzogen wurde, wahr Ratzinger nicht einmal im Rom und schon gar nicht Präfekt der Kongregation, nur später als er dies wurde wäre es seine Aufgabe gewesen diesen wegen seiner häretisch - schismatischen …More
@Theresia Katharina Ihr Einsatz für Ratzinger - Benedikt XVI in allen Ehren, aber das sie zu LÜGEN greifen sagt ja auch viel aus. Den 1979 also dem Jahr indem Prof. Hans KÜNG die Lehrerlaubnis entzogen wurde, wahr Ratzinger nicht einmal im Rom und schon gar nicht Präfekt der Kongregation, nur später als er dies wurde wäre es seine Aufgabe gewesen diesen wegen seiner häretisch - schismatischen Aussagen aus dem Klerikerstand zu entlassen. Und als Papst hat er ja selbst einen HÄRETIKER in das Amt des Präfekten der Kongregation für die Glaubenslehre gehoben und was hat er als Präfekt und auch als Papst gegen WisiKI, POA, Pfarrerinitiative unternommen ??? Richtig er hat Häretiker - Schismatiker und andere Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern wie Lehmann, Rahner, Küng, Schönborn geschützt und gefördert, daher schreibe ich ja auch das unter seinen Kommando die Kongregation für die Glaubenslehre zur Schutzkongregation für Häretiker und Schismatiker mutierte. Ich würde sie daher bitten sich einfach näher und genauer zu informieren, den so würden sie auch erfahren das der Priester Josef Ratzinger das Memorandum zur Zölibatsdikussion indem es um die Abschaffung des Zölibates ging, unterschrieben hat, diejenigen die Mit Unterschrieben haben sagen genug aus.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Klaus Elmar Müller
Sehr geehrte @Theresia Katharina, Ratzinger soll versucht oder wenigstens gewünscht haben, Johannes-Paul II. zu "korrigieren", schreiben Sie sinngemäß. Woran wollen Sie das erkennen? Nach meinem Eindruck waren beide ein einziges theologisches "Gespann" ohne Differenzen.
geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
In Wirklichkeit ist das Schweigen von Benedikt XVI. für uns vom kleinen katholischen Rest nicht eine Verurteilung; im Gegenteil, es ist eine kostbare Ressource.

Er ist wie Mose,
der auf dem Berg betet,
während Josua mit dem Heer
im Tal gegen die Amalekiter kämpft
und sie besiegt

(Ex 17,8-15).
Hannes Eisen
Es gibt leider viele dumme Tradis, die nicht sehen wollen, was Ratzi verbrochen hat, und nun so tun, als sei er ein Opfer. Das ist lächerlich! 😎
Winfried
@Hannes Eisen
Sicherlich meinen Sie @Ratzi. 😎
Hannes Eisen
Oh @Winfried macht Witze. Cool. Das kommt ja selten vor. 😇 😎
Ad Orientem
Es ist eigentlich nur jämmerlich traurig was Sie schreiben @Hannes Eisen , denn von Ihnen liest man selten bis nie was gscheites....
Tina 13
🙏🙏🙏🌹🌹🌹
a.t.m
Nur ist Papst Benedikt XVI kein Gefangener des Vatikans, den mit dem Besuch seines Bruders in Bayern hat Papst Benedikt XVI das genaue Gegenteil eines vatikanischen Gefangenen bewiesen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Bethlehem 2014
GENAU! - Er ist in vielen Punkten sogar dafür verantwortlich, daß die Situation der Kirche so dramatisch ist, daß den "guten Priestern" enormes Leid zugefügt wird!
Ad Orientem
Mit dem Finger auf andere zeigen darin sind Sie und Co. sichtlich gut! Drehen Sie einmal die Hand um. Wie viele Finger zeigen gegen Sie selber??