Clicks1.1K
de.news
5

Bischof Joseph wird im Josephsjahr am Heiligen Joseph konsekriert

Pressemeldung von Bischof Peter Bürcher, Apostolischer Administrator des Bistums Chur:

Nach fast zweijähriger Vakanz haben wir mit grosser Freude die Nachricht über die Ernennung eines neuen Bischofs für das Bistum Chur erhalten. Wir sind Papst Franziskus sehr dankbar, dass er uns einen Hirten für unser Bistum geschenkt hat!

Die Bischofsweihe und Amtseinsetzung des neuernannten Bischofs von Chur, Msgr. Joseph M. Bonnemain, wird am Fest des Heiligen Josef, Freitag, 19. März 2021, um 16.00 Uhr, in der Kathedrale Chur stattfinden.

S.Em. Kardinal Kurt Koch wird Hauptkonsekrator sein. Bischof Peter Bürcher, Apostolischer Administrator des Bistums Chur, und Bischof Felix Gmür, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz (SBK), werden die Co-Konsekratoren sein.

Aufgrund der derzeit vom Bund vorgeschriebenen Beschränkung (50 Teilnehmende) ist es leider nicht möglich, alle zu dieser Feier einzuladen. So wurde gemeinsam mit dem ernannten Bischof entschieden, lediglich eine kleine Anzahl Personen als Vertreterinnen und Vertreter der Regierungen, Diözesen, kirchlichen Institutionen, Staatskirchlichen Organen, anderen Kirchen- und Religionsgemeinschaften und des ganzen Volkes im Bistum Chur einzuladen. Die betreffenden Personen haben eine persönliche Einladung erhalten.

Es wird aus den oben genannten Gründen bis auf Weiteres keinen Medienanlass geben können. Dieser wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, damit die Möglichkeit gegeben wird, mit dem Bischof zu kommunizieren.

Für alle, die es wünschen, wird jedoch eine Teilnahme an der Feier per Livestreaming möglich sein. Der Link dazu wird zu gegebener Zeit auf der Homepage des Bistums Chur www.bistum-chur.ch bekanntgegeben.

Ich bitte alle, weiterhin für den neuernannten Bischof und für das ganze Bistum Chur zu beten.

Allen danke ich bestens für das Verständnis und sende Ihnen meine herzlichen Grüsse in Christus, unserem Frieden

Bischof Peter Bürcher
Apostolischer Administrator des Bistums Chur

Chur, 24. Februar 2021
Vates
Wenn dieser Bonnemain kein Progressist wäre, würde er von Franziskus nicht ernannt worden sein und sich andere Konsekratoren als diese Neomodernisten Koch, Bürcher und Gmür ausgesucht haben! Auch dieses wahrlich nicht erfreuliche Ereignis wird durch die Einladung von Schismatikern, Häretikern und Nichtchristen zu einem Präludium der geplanten (aber nicht zustandekommenden!) Welteinheitsreligion …More
Wenn dieser Bonnemain kein Progressist wäre, würde er von Franziskus nicht ernannt worden sein und sich andere Konsekratoren als diese Neomodernisten Koch, Bürcher und Gmür ausgesucht haben! Auch dieses wahrlich nicht erfreuliche Ereignis wird durch die Einladung von Schismatikern, Häretikern und Nichtchristen zu einem Präludium der geplanten (aber nicht zustandekommenden!) Welteinheitsreligion der NWO benutzt!
Solimões
Ich hätte die Weihe eher für den 27. März erwartet, Johannes von Damaskus. Das würde zum Namen Bonnemain passen.

Kardinal Koch ist wohl genügend neutral, so dass sich Bonnemain weder für den einen oder gegen den anderen Kollegen in der Bischofskonferenz aussprechen muss. Alle anderen wären befangen.
Moselanus
Wenn Huonder - in welcher Form auch immer - teilnehmen würde oder anwesend wäre, würde das wieder der FSSPX vorgeworfen oder dem Altbischof von manchen innerhalb der FSSPX, @Ottaviani. Er wird bestimmt Glückwünsche zu Ernennung und Weihe übermitteln. Und das reicht auch - speziell dank Corona. So hat alles auch etwas Gutes.
Joseph Franziskus
Um Bischof Hounder ist es sehr still geworden. Man hört überhaupt nicht mehr von ihm. Wie der neue Bischof dieses Bistum wohl künftig führen wird. Bleibt Chur relativ katholisch, oder zieht auch hier der bergolianische patchamama Supermodernismus ein?
Ottaviani
Interessant ist wie schnell das jetzt geht und das Bischof huonder weder Haupt noch Mitkonsekrator ist