a.t.m
@maranatha: Lieber "Bedauerlich", finde ich angesichts der an und für sich sehr guten Arbeit von Kath, Net angebracht, in meinen Augen würde jede härtere formulierung nur nicht gerade christliche Reaktionen hervorrufen, und dies will ich im zusammenhang auf die Brüder und Schwesternschaft unter Christen nicht provozieren. Wir Christen müßen zusammenhalten, so das unsere geliebte Kirche diesen …More
@maranatha: Lieber "Bedauerlich", finde ich angesichts der an und für sich sehr guten Arbeit von Kath, Net angebracht, in meinen Augen würde jede härtere formulierung nur nicht gerade christliche Reaktionen hervorrufen, und dies will ich im zusammenhang auf die Brüder und Schwesternschaft unter Christen nicht provozieren. Wir Christen müßen zusammenhalten, so das unsere geliebte Kirche diesen gerade stattfindenden von Luzifer von langer Hand vorbereiteten satanischen Angriff überstehen wird können. 🙏 👍 🤗
maranatha
@Iacobus:

Danke für die Links!! (...werd's gleich lesen...)

@Misericordia:

Danke für die Links! Dort steht u.a. folgendes, das uns alle mächtig interessieren sollte:

.......eine private Initiative
ohne offizielle Bindung an Kirchen (> DVCK e.V.).........

Das (diese Formulierung...) ist in der Tat bemerkens-wert..... 😁

...insbesondere natürlich auf diesem Hintergrund (siehe mein Posting …More
@Iacobus:

Danke für die Links!! (...werd's gleich lesen...)

@Misericordia:

Danke für die Links! Dort steht u.a. folgendes, das uns alle mächtig interessieren sollte:

.......eine private Initiative
ohne offizielle Bindung an Kirchen (> DVCK e.V.).........

Das (diese Formulierung...) ist in der Tat bemerkens-wert..... 😁

...insbesondere natürlich auf diesem Hintergrund (siehe mein Posting weiter unten: 22.3., 18.29 Uhr):

Die deutschen Bischöfe stellten in ihrer Warnung klar, dass die marianische Initiative „keinerlei kirchliche Anbindung oder Unterstützung hat“.

1995 wurde der DVCK der steuerrechtliche Status der Gemeinnützigkeit aberkannt – offenbar, weil Spendenmittel nicht satzungsgemäß verwendet wurden.
Bis heute hat die DVCK weder die Bischöfe noch die Finanzbehörden veranlasst, die nachteiligen Beurteilungen zu revidieren.
maranatha
@a.t.m.

@maranatha: Kath net brachte sehr wohl die erste kritische Äußerung von Professor Hauke zu Medjugorje,

Ja, das hab ich gesehen und gelesen. Und hab diesen Beitrag von Prof. Hauke ja auch hier bei GTV in mehreren Postings verlinkt.

und sofort darauf einen äußert hart formulierten Antwortartikel in dem Prof. Hauke blosgestellt worden ist.

Danke für den Hinweis! Das ist mir in der …More
@a.t.m.

@maranatha: Kath net brachte sehr wohl die erste kritische Äußerung von Professor Hauke zu Medjugorje,

Ja, das hab ich gesehen und gelesen. Und hab diesen Beitrag von Prof. Hauke ja auch hier bei GTV in mehreren Postings verlinkt.

und sofort darauf einen äußert hart formulierten Antwortartikel in dem Prof. Hauke blosgestellt worden ist.

Danke für den Hinweis! Das ist mir in der Tat entgangen. Naja, ich les ja nur sporadisch bei kath.net.

Daher finde ich es eine Art Zensur das Kath net nun den neuerlichen Artikel von Prof. Hauke nicht mehr bringt, sondern Kath News, das meinte ich unter bedauerlich.

Ahja. Das haben Sie also gemeint.

Allerdings: Das dann "bedauerlich" zu nennen, klingt angesichts dessen, was da geschah, in meinen Ohren dann doch "irritierend milde".......... 😁
pina
@misi---siehe chaoskloster---
Misericordia
Danke für die Links! Dort steht u.a. folgendes, das uns alle mächtig interessieren sollte:

.......eine private Initiative ohne offizielle Bindung an Kirchen (> DVCK e.V.).........

Frau Lucilia, bitte für uns,
Mutter des Meisters Doktor Plinio, bitte für uns,
Mutter der kommenden Jahrhunderte, bitte für uns.
🤦

(Ausschnitt aus der Litanei zu Ehren der Mutter von P.C. , dem Gründer der TFP)
Iacobus
@Misericordia & Maranatha:
Hier zwei kathnews.de Artikel die Aktionen von "Deutschland braucht Mariens Hilfe" & "Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur" (DVCK e.V.) promoten: Linkund Link
a.t.m
@maranatha: Kath net brachte sehr wohl die erste kritische Äußerung von Professor Hauke zu Medjugorje, und sofort darauf einen äußert hart formulierten Antwortartikel in dem Prof. Hauke blosgestellt worden ist. Daher finde ich es eine Art Zensur das Kath net nun den neuerlichen Artikel von Prof. Hauke nicht mehr bringt, sondern Kath News, das meinte ich unter bedauerlich. 🙏 🤗
maranatha
@Misericordia:

........kath.net und kathnews.de sind zwei Paar Stiefel........

Wer weiß. Kathnews ist überall dort tätig, wo traditionell angehauchter Glaube gepflegt wird, also papsttreu, marianisch und eucharistisch. Das trifft auch auf kath.net zu.


Ja, das stimmt schon...
Aber es gibt eben auch Unterschiede. Z.B. der Medju- und "Frau aller Völker"- etc. etc. Wahn, wie er bei kath.net …More
@Misericordia:

........kath.net und kathnews.de sind zwei Paar Stiefel........

Wer weiß. Kathnews ist überall dort tätig, wo traditionell angehauchter Glaube gepflegt wird, also papsttreu, marianisch und eucharistisch. Das trifft auch auf kath.net zu.


Ja, das stimmt schon...
Aber es gibt eben auch Unterschiede. Z.B. der Medju- und "Frau aller Völker"- etc. etc. Wahn, wie er bei kath.net herrscht, findet sich bei kathnews.de nicht. Auch nicht diese "Neokons"-Schlagseite. usw. usw. Da scheint kathnews.de eher das "Tradi-Lager" ansprechen zu wollen.

Aber ich muss mich da einfach noch mehr damit befassen. Auf meinem Jetzt-Stand blick ich das noch nicht so ganz, ob und ggf. welcher Art da ein Zusammenhang sein könnte....
Misericordia
........kath.net und kathnews.de sind zwei Paar Stiefel........

Wer weiß. Kathnews ist überall dort tätig, wo traditionell angehauchter Glaube gepflegt wird, also papsttreu, marianisch und eucharistisch. Das trifft auch auf kath.net zu.
maranatha
@a.t.m.:

"Bedauerlich das nun TFP einspringen musste um gewisse Vorwürfe die gegen den Professor vorgebracht wurden zu entkräften."

Wie meinen Sie das?

Nun gut...

kath.net und kathnews.de sind zwei Paar Stiefel.

Jetzt mal zu kath.net:
Es war und wäre geradezu eine Ehre für kath.net, wenn so klarsichtige Menschen wie Prof. Hauke dort sich äußern...

Aber was will man von kath.net erwarten, …More
@a.t.m.:

"Bedauerlich das nun TFP einspringen musste um gewisse Vorwürfe die gegen den Professor vorgebracht wurden zu entkräften."

Wie meinen Sie das?

Nun gut...

kath.net und kathnews.de sind zwei Paar Stiefel.

Jetzt mal zu kath.net:
Es war und wäre geradezu eine Ehre für kath.net, wenn so klarsichtige Menschen wie Prof. Hauke dort sich äußern...

Aber was will man von kath.net erwarten, das auf seiner Seite "kathpedia" über eine dämonisch gewirkte, gefakte "Marien"erscheinung wie die "Frau aller Völker" schreibt:

"Die Frau aller Völker wird die Gottesmutter in jener Privatoffenbarung genannt, die vom 25. März 1945 bis 31. Mai 1959 stattgefunden hat. Die Muttergotttes erschien Ida Peermann als die „Frau aller Völker“.
Link

...ja, und das User sperrt (was dereinst zu beobachten war...), die es wagen, diesbezüglich die Wahrheit zu sagen, sprich dass die "Frau aller Völker"-Erscheinung dämonischen Ursprungs ist....
Misericordia
@ a.t. m.

PS: Kathnet verhält sich genauso wie die meisten Pro-Medju-Disputanten "einst" hier auf Gloria.tv: Text, Foto, Video hochladen und die Kommentarfunktion sperren: Was andere zum Thema zu sagen haben will man nicht hören.
Misericordia
@a.t.m.

........Aber noch gibt es ja Gloria Tv die so manches aufdeckt.........

.....aber auch so manches löscht z.B. TFP-kritische Texte (von Iacobus hochgeladen) (auch kreuznet hat denselben Text gelöscht).

Wie lange wohl die anti-kathnews/anti-TFP-Kommentare hier noch geduldet werden? "Mutter des Meisters Doktor Plinio, bitte für uns!" 😈
a.t.m
Schade das die Artikel von Prof. Hauke nicht mehr auf Keth net
gebracht werden, leider betreiben dadurch die Redakteure von Kath net (welche ich ansonsten sehr schätze), unchristliche Zensur. Bedauerlich das nun TFP einspringen musste um gewisse Vorwürfe die gegen den Professor vorgebracht wurden zu entkräften. Aber noch gibt es ja Gloria Tv die so manches aufdeckt.

Danke der Priesterbruderschaf…More
Schade das die Artikel von Prof. Hauke nicht mehr auf Keth net
gebracht werden, leider betreiben dadurch die Redakteure von Kath net (welche ich ansonsten sehr schätze), unchristliche Zensur. Bedauerlich das nun TFP einspringen musste um gewisse Vorwürfe die gegen den Professor vorgebracht wurden zu entkräften. Aber noch gibt es ja Gloria Tv die so manches aufdeckt.

Danke der Priesterbruderschaft St. Pius X, dafür das sie den Skandal um die Pariser Kathedrale aufgedeckt hat, Jüdische Vorträge dürfen wohl stattfinden, nicht aber der Rosenkranz gebetet werden. Vieleicht wäre es nicht zu diesen Hilfeschrei der Traditionalisten gekommen, wenn der Pariser Bischof die Kathedrale auch für die Traditionalisten so weit geöffent hätte, wie den Rabbiner. Man muss immer beide Seiten der Münze anschauen um Urteilen zu können, und ich kann mir nicht vorstellen das dieser eine Vortrag für diese Aktion verantwortlich war, es wird schon so manch anderes auch vorgefallen sein.
maranatha
@Misericordia:

@maranatha
"Mutter des Meisters Doktor Plinio, bitte für uns!" 😈 😁
(aus der "Litanei zu Ehren der Mutter" des Möchtegern-Katholiken und TFP-Gründers Plinio Corrêa de Oliveira)

Jaja, liebe Misi. Ich kenne diese Litanei....
Als sie mir zum ersten Mal "vor die Augen fiel", dachte ich, dass das ein übler Scherz der besonders schrägen Sorte ist....
Als ich dann gemerkt hab, dass …More
@Misericordia:

@maranatha
"Mutter des Meisters Doktor Plinio, bitte für uns!" 😈 😁
(aus der "Litanei zu Ehren der Mutter" des Möchtegern-Katholiken und TFP-Gründers Plinio Corrêa de Oliveira)

Jaja, liebe Misi. Ich kenne diese Litanei....
Als sie mir zum ersten Mal "vor die Augen fiel", dachte ich, dass das ein übler Scherz der besonders schrägen Sorte ist....
Als ich dann gemerkt hab, dass das "ernst gemeint" ist, lief es mir kalt den Rücken runter und mir war brechübel.............
Der Hausverstand eines stumpfsinnigen, hirn- und geistlosen Weltmenschen würde reichen, um diesen albernen, erbärmlichen, perversen Unfug zu durchschauen. Aber dann fallen Leute darauf herein, die sich als "Christen" verstehen..... Das ist (zumindest mir) unbegreiflich.....

Noch ein Nachtrag zu meinem Beitrag vorhin, zu diesem Abschnitt:

„Deutschland braucht Mariens Hilfe“ und ihre Schwesterkampagnen im Ausland treten massiv für die Verbreitung der Marienbotschaft von Fatima ein.
Allein in Deutschland versandte die Initiative nach eigenen Angaben 9,2 Millionen Faltblätter, in denen Rosenkränze und „wundertätige Medaillen beworben werden. (...)


...und bzgl. der "Wundertätigen Medaille":
"Die Vinzentinerinnen der Rue du Bac, in deren Kapelle sich die Erscheinungen der Wundertätigen Medaille ereigneten, versuchten sogar der ‘Vereinigung zum Schutze von Tradition, Familie und Privateigentum’ (TFP) die Verteilung der Medaille zu untersagen.
LINK

...um so interessanter auf diesem Hintergrund ein aktueller Beitrag "zum Thema" hier (jaja, TFP & kathnews....):
LINK
Misericordia
@maranatha

"Mutter des Meisters Doktor Plinio, bitte für uns!" 😈 😁
(aus der "Litanei zu Ehren der Mutter" des Möchtegern-Katholiken und TFP-Gründers Plinio Corrêa de Oliveira)
maranatha
@Misericordia:

Zu deinem Beitrag bzgl. TFP (Posting ganz unten, 8.39 Uhr):

Auch in anderen Ländern wird TFP als Sekte eingestuft und warnen die Bischöfe davor. So auch in Deutschland.

Ein Auszug aus einer früheren (noch nicht "geschönten") Version bei Wikipedia zu TFP:

In Frankreich gilt die TFP als Sekte und wurde auch im Sektenbericht der Regierung als solche bezeichnet.

Unter theologi…
More
@Misericordia:

Zu deinem Beitrag bzgl. TFP (Posting ganz unten, 8.39 Uhr):

Auch in anderen Ländern wird TFP als Sekte eingestuft und warnen die Bischöfe davor. So auch in Deutschland.

Ein Auszug aus einer früheren (noch nicht "geschönten") Version bei Wikipedia zu TFP:

In Frankreich gilt die TFP als Sekte und wurde auch im Sektenbericht der Regierung als solche bezeichnet.

Unter theologischen Gesichtspunkten ist die TFP wegen ihrer Abweichungen von der Lehre der Katholischen Kirche, insbesondere der Prädestinationslehre und der chiliastischen Interpretation von Gringnon wenigstens als Sondergruppe einzuordnen. Die Verehrung von Plinio und seiner Mutter deutet darüber hinaus auf den Charakter einer Sekte hin.

Unter politischen Gesichtspunkten handelt es sich um eine totalitäre Weltanschauung, die die TFP vertritt. Manche nennen die TFP daher eine „rechtsextreme Sekte“.

LINK

Und hier noch Auszüge aus der Antwort auf einen Leserbrief in einer deutschen Kirchenzeitung: www.kirchenbote.de/…/20_06.osnabruec…

Der Leser fragte bzgl. der Aktion "Deutschland braucht Mariens Hilfe":

Nicht jeder rührige Frömmigkeitsverein ist sektenverdächtig, und unter den weiten Mantel der Gottesmutter passen unterschiedlichste Gruppierungen. Von der genannten Aktion aber haben sich die deutschen Bischöfe im Februar 1998 ausdrücklich distanziert.

Ihre Betreiberin ist die „Deutsche Vereinigung für eine Christliche Kultur“ (DVCK); diese erklärt den „selbstlosen Schutz der geistigen, sozialen und kulturellen Werte der christlich-abendländischen Kultur“ zum Programm.
Deutschland braucht Mariens Hilfe“ steht im Rahmen einer internationalen Kampagne, die in mehreren Ländern von der „Gesellschaft für die Verteidigung von Tradition, Familie und Privateigentum“ (TFP) getragen wird. (...)

DVCK und TFP sind nach eigenen Angaben organisatorisch getrennt, stehen sich aber offensichtlich nahe.
Beispielsweise vertritt der Leiter der TFP-Initiative „Österreich braucht Mariens Hilfe, Mathias von Gersdorff, zugleich die „Aktion Kinder in Gefahr“ des DVCK (...)

„Deutschland braucht Mariens Hilfe“ und ihre Schwesterkampagnen im Ausland treten massiv für die Verbreitung der Marienbotschaft von Fatima ein.
Allein in Deutschland versandte die Initiative nach eigenen Angaben 9,2 Millionen Faltblätter, in denen Rosenkränze und „wundertätige Medaillen beworben werden. (...)

Die DVCK bezeichnet sich als der „Orientierung“ nach katholisch.

Die deutschen Bischöfe stellten in ihrer Warnung klar, dass die marianische Initiative „keinerlei kirchliche Anbindung oder Unterstützung hat“.

1995 wurde der DVCK der steuerrechtliche Status der Gemeinnützigkeit aberkannt – offenbar, weil Spendenmittel nicht satzungsgemäß verwendet wurden.
Bis heute hat die DVCK weder die Bischöfe noch die Finanzbehörden veranlasst, die nachteiligen Beurteilungen zu revidieren.
pina
ja,lieber a.t.m. daher tocks einsatz 🤦 finden wir auch.
a.t.m
Will seine Eminenz nun der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche den Gnadenstoß versetzen: www.kath.net/detail.php
Definition Wut aus Wikipedia:
Die Wut (in gehobener Sprache auch lateinisch Furor) ist eine sehr heftige Emotion und häufig eine impulsive und aggressive Reaktion, ausgelöst durch eine als unangenehm empfundene Situation oder Bemerkung, z. B. eine Kränkung. Wut …More
Will seine Eminenz nun der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche den Gnadenstoß versetzen: www.kath.net/detail.php
Definition Wut aus Wikipedia:
Die Wut (in gehobener Sprache auch lateinisch Furor) ist eine sehr heftige Emotion und häufig eine impulsive und aggressive Reaktion, ausgelöst durch eine als unangenehm empfundene Situation oder Bemerkung, z. B. eine Kränkung. Wut ist heftiger als der Ärger und schwerer zu beherrschen als der Zorn. Wer wütet, zerstört blindlings. Wer häufig in Wut gerät, gilt als Wüterich.

Bekanntlich zählt der Zorn (der hiernach leichter zu beherrschen ist als Wut), zu den sieben Todsünden. Daher stellt sich mir nun hier die Frage. Will also seine Eminenz gemeinsam mit den Glaubens und Kirchenzerstörern von WSK, eine (unheilige?) Messe im Namen einer der Todsünden abhalten und wozu ?
Monika Elisabeth
ja pina... aber ab und zu darf ich mir Bruder Tock doch mal ausleihen, oder? Er bekommt auch von mir seine Lieblingsspeise als Belohnung gekocht 😉