Tina 13
11670
Staat vergreift sich an der Rentenkasse - Der Staat und seine Beamte haben die Rentenkasse um Hunderte von Milliarden geplündert. Die versicherungsfremden Leistungen sind seit Jahrzehnten höher als der Bundeszuschuss – und die Situation verschlechtert sich zusehends.
dvg-ev.org

Staat vergreift sich an der Rentenkasse › Direktversicherungsgeschädigte e.V.

Kategorie: Politik vom 3. Juni 2020 Der Staat und seine Beamte haben die Rentenkasse um Hunderte von Milliarden geplündert …
Tina 13
Unfassbar!
Lichtlein
Furchtbar, das ist Diebstahl
Sunamis 49
wer 2007 sich noch eine riester rente aufschwatzen lies
wurde betrogen-
ich denke den bankangestellten war das längst klar-
dass keine riester rente für alle ausgezahlt werden könnte-
die angestellten bekamen provision für jeden vertrag der abgeschlossen wurde-
Theresia Katharina
2017 wurden 300 Millionen Euro für Sprachkurse von Migranten aus dieser Kasse bezahlt!
Tina 13
Furchtbar
Tina 13
„Aufgelaufen sind bis 800 Milliarden aus der Rentenkasse entwendet worden, so muss man das einfach mal nennen. Diese Urteile haben dazu geführt, dass die Kosten für die genannten Positionen ausschließlich von den Arbeitnehmern zu bezahlen sind. Kein Politiker, kein Beamter und kein Arbeitgeber aus den sogenannten Kammerberufen, wie Ärzte, Anwälte und Notare beteiligen sich an den anfallenden …More
„Aufgelaufen sind bis 800 Milliarden aus der Rentenkasse entwendet worden, so muss man das einfach mal nennen. Diese Urteile haben dazu geführt, dass die Kosten für die genannten Positionen ausschließlich von den Arbeitnehmern zu bezahlen sind. Kein Politiker, kein Beamter und kein Arbeitgeber aus den sogenannten Kammerberufen, wie Ärzte, Anwälte und Notare beteiligen sich an den anfallenden Sozialkosten. Das muss man schlicht als unsolidarisch und bürgerfeindlich für die große Mehrheit der Bevölkerung bezeichnen“
Tina 13
„Sollten alle Fremdleistungen über Steuern bezahlt werden könnten alle Renten der „Normalrentner*“ um mehr als 40 Prozent erhöht werden, ohne dass der Bund auch nur einen Cent dazu geben und ohne dass die Beitragssätze erhöht werden müssten.“
3 more comments from Tina 13
Tina 13
„Bis heute wurden den Arbeitnehmern durch die regierenden Parteien insgesamt annähernd 812 Milliarden Euro gestohlen.
Zählt man die Zinsen und Zinseszinsen hinzu, beträgt der Schaden für die Arbeitnehmer insgesamt über 950 Milliarden Euro.“
Tina 13
„Das hat DVG-Mitglied Arje Korn aus Mannheim auf die Palme gebracht, weswegen er einen Leserbrief an den „Mannheimer Morgen“ geschrieben hat. Er kritisiert darin, dass die „Fachleute“ und „Sachverständige“ das Grundübel ignorieren: „Ende der 60er- und Anfang der 70er Jahre lag das Rentenniveau bei rund 70 Prozent des letzten Nettos der Arbeiter und Angestellten. Dieses Klientel hat selbst dafür …More
„Das hat DVG-Mitglied Arje Korn aus Mannheim auf die Palme gebracht, weswegen er einen Leserbrief an den „Mannheimer Morgen“ geschrieben hat. Er kritisiert darin, dass die „Fachleute“ und „Sachverständige“ das Grundübel ignorieren: „Ende der 60er- und Anfang der 70er Jahre lag das Rentenniveau bei rund 70 Prozent des letzten Nettos der Arbeiter und Angestellten. Dieses Klientel hat selbst dafür einbezahlt. Heute liegt das Niveau bei 48 Prozent – Tendenz weiter fallend.“
Tina 13
„Der Staat und seine Beamte haben die Rentenkasse um Hunderte von Milliarden geplündert. Die versicherungsfremden Leistungen sind seit Jahrzehnten höher als der Bundeszuschuss – und die Situation verschlechtert sich zusehends“
untragbar 😡😡
More
„Der Staat und seine Beamte haben die Rentenkasse um Hunderte von Milliarden geplündert. Die versicherungsfremden Leistungen sind seit Jahrzehnten höher als der Bundeszuschuss – und die Situation verschlechtert sich zusehends“

untragbar 😡😡