Clicks1K
de.news
3

Grüner Hubschrauber? Vatikan-Delegation zu Besuch in Assisi

Die Fußballmannschaft Angelana aus Assisi hat ihr Training am 13. Oktober abgesagt.

Der Grund: "Der Fußballplatz ist von einem Vatikan-Hubschrauber besetzt."

Medienberichten zufolge befand sich an Bord eine Delegation des Heiligen Stuhls, die Assisi besuchte, möglicherweise Vertreter der vatikanischen Gendarmerie, der päpstlichen Präfektur oder enge Mitarbeiter von Franziskus.

Derzeit ist vorgesehen, dass Franziskus Assisi erst im Jahr 2022 besuchen wird, offensichtlich nicht aus religiösen Gründen, sondern wegen seiner nutzlosen "Economy of Francesco".

Assisi von Rom aus mit dem Hubschrauber zu erreichen (179 km, davon 124 km Autobahn), obwohl es ausgezeichnete Züge und Busse gibt, steht in krassem Gegensatz zu Franziskus' Öko-Religion.

#newsCgqxmkwahb

Goldfisch
Meine Güte, habt euch nicht so!! Noch nie was von KLIMA-SCHUTZ gehört??? Ist doch viel günstiger, wenn man fliegt, als mit der Bahn oder dem Auto reist. Man könnte natürlich auch einen Bußgang machen ....., aber ....!!!
Alfons Müller
Da haben wir sie wieder: Bergoglios teuflische Verlogenheit und Heuchelei. Alles nur Fassade, von der mittlerweile der Lack abblättert und die Wand darunter zeigt. Greta Dummberg führt Bergoglio nicht in den Himmel, aber er will auch woanders hin: zu seinem Meister, dessen Geschäft er besorgt. Herr, erlöse uns von dieser Kreatur!
Escorial
Im Sinne von Pachamama ist soviel CO-Ausstoß nicht, da müssten Bergoglio´s Schergen das Fahrrad nehmen. Aber in so einen großen Hubschrauber passen ja auch große Buddhastatuen 🥶