Clicks1.8K
de.news
11

Kardinal unterstützt illegale Äbtissin, die ins Gefängnis gehen will

Kurienkardinal Michael Czerny hat die 62-jährige Benediktiner-Äbtissin Mechthild Thürmer von Maria Frieden in Kirchschletten (Deutschland) dafür gelobt, mehr als 30 illegalen Wirtschaftsflüchtlingen beim Untertauchen geholfen zu haben.

Die Äbtissin bezeichnet ihre kriminellen Handlungen als "Kirchenasyl". Czerny sagte am Donnerstagabend bei einem Internet-Seminar des anti-katholischen TheTablet.co.uk: "Gott segne sie!"

Vor kurzem wurde Äbtissin Mechthild für ihre Delikte mit einer Geldstrafe von 2.500 Euro belegt, aber sie weigert sich zu zahlen und rechtfertigt sogar ihre illegalen Taten. Dies hat ein Gerichtsverfahren provoziert, das sie rein theoretisch ins Gefängnis bringen könnte.

Die Oligarchen-Medien bezeichnen sie als "mutig", obwohl sie die Unterstützung und den Schutz jener genießt, die an der Macht sind und das Rechtssystem kontrollieren.

#newsEsdmzvnmmg

Stelzer
Hurra an alle “Rechtgläubigen“ Die große Demo für Frieden und gegen die Masken etc hatte unglaublich viele Teilnehmer, unsere Medien sagen 20.000 die Polizei Berlin sagt 800.000 und die altern Netzwerke sprechen über 1,5 Millionen
Sunamis 49
die schwester verurteilt man, ich vermute, dass das wahrscheinlich verfolgte christen waren, die man abschieben wollte,
andere wirtschaftsflüchtlinge die vergewaltigen usw
spricht man frei
Goldfisch
Schade, daß es keine wirklich starke Organisation gibt, die versucht die Regierungen zu stürzen, die sich über die Bürger stellt um diese zu unterdrücken, während Fremde Einzug haben um den Bürgern nochmals eins drauf zu hauen. Sie bringen ihre Kultur mit, die bei ihnen nicht funktioniert hat um sie uns aufzudrücken - und bei uns: Schweigen im Walde! 😭
Mk 16,16
"Schade, daß es keine wirklich starke Organisation gibt, die versucht die Regierungen zu stürzen, die sich über die Bürger stellt um diese zu unterdrücken,..." Die Regierungen sind von der Bevölkerung gewählt, eine Organisation, die solche Regierungen stürzt wäre tatsächlich eine Wohltat für diejenigen Leute, die sich der Tyrannei der Bosheit und Dummheit widersetzen. Das ist praktisch der …More
"Schade, daß es keine wirklich starke Organisation gibt, die versucht die Regierungen zu stürzen, die sich über die Bürger stellt um diese zu unterdrücken,..." Die Regierungen sind von der Bevölkerung gewählt, eine Organisation, die solche Regierungen stürzt wäre tatsächlich eine Wohltat für diejenigen Leute, die sich der Tyrannei der Bosheit und Dummheit widersetzen. Das ist praktisch der Aufruf zum Umsturz oder zum Putsch. Nur ist die Frage, ob eine Mehrheit, die diese Tyrannei gewählt hat, etwas anderes verdient hat. Auf jeden Fall haben die Gegner dieser Tyrannei etwas Besseres verdient.
M.RAPHAEL
Gestern gab es eine Fernsehnachricht, dass z.Zt. viele Tunesier in Italien illegal anlanden, um nach Europa einzuwandern. Ein Tunesier betonte als Grund der Migration die Menschenrechte und Freiheiten, im Gegensatz zur Heimat. In Europa ist er aber auch frei, Verbrechen zu begehen. Wer hier nur rücksichtslos genug ist, kann tun und lassen, was er will, solange er fremd ist. Jagen tun die …More
Gestern gab es eine Fernsehnachricht, dass z.Zt. viele Tunesier in Italien illegal anlanden, um nach Europa einzuwandern. Ein Tunesier betonte als Grund der Migration die Menschenrechte und Freiheiten, im Gegensatz zur Heimat. In Europa ist er aber auch frei, Verbrechen zu begehen. Wer hier nur rücksichtslos genug ist, kann tun und lassen, was er will, solange er fremd ist. Jagen tun die Gutmenschen immer nur ihres gleichen, die, die die Masseneinwanderung zu Recht für unerträglich halten.

Das ist kein Rassismus, sondern nur Anerkennung der Gegebenheiten. Alle Menschen auf der Erde sind Menschen. Überall gibt es gute und schlechte. Es geht allein um geschichtliche Erfahrungen. In Boston liegt die U.S.S. Constitution zur Besichtigung am Pier. Sie wurde gebaut, um die Freibeuter der Barbareskenstaaten/die Korsaren zu bekämpfen. Also haben die Leute aus diesen Staaten eine bewiesene Geschichte der Gewalt gegen das Christentum. Wer glaubt, dass sie das ablegen, wenn sie nach Europa kommen, ist ein ideologischer Menschenverächter, weil er die Conditio Humana nicht anerkennen will. (Ja, Deutsche waren auch mal Nazis, aber die Muslime sind seit Jahrhunderten Feinde des Christentums.) Auch kulturfremde Verbrecher sind Menschen wie wir. Gutmenschen, deshalb haben sie den Respekt verdient, den ihr auch deutschen Nationalisten entgegenbringt. Sie müssen mindestens genauso bekämpft werden. de.wikipedia.org/wiki/USS_Constitution
de.wikipedia.org/wiki/Barbareskenstaat
alfredus
Kirchen-Asyl nennen das die katholischen Gutmenschen und treten das Gesetz mit Füßen ! Diese scheinbar guten Menschen, die Migranten und Flüchtlinge aufnehmen, machen sich keine Gedanken was daraus werden kann und wird. Gerade die Leute in Kirche und Kloster sind satt und übersatt, so dass sie nur mit vollem Bauch denken. So sehen sie denn nicht, dass seit den großen Flüchtlingswellen die …More
Kirchen-Asyl nennen das die katholischen Gutmenschen und treten das Gesetz mit Füßen ! Diese scheinbar guten Menschen, die Migranten und Flüchtlinge aufnehmen, machen sich keine Gedanken was daraus werden kann und wird. Gerade die Leute in Kirche und Kloster sind satt und übersatt, so dass sie nur mit vollem Bauch denken. So sehen sie denn nicht, dass seit den großen Flüchtlingswellen die Straftaten sprunghaft angestiegen sind, dass man sich nach 22 Uhr nicht mehr allein auf die Straße traut und als Frau schon gar nicht. Die Islam-Anhänger sehen ihr von Mächten gelenktes Kommen sowieso als Eroberung Europas und Kampf gegen die Christen. Sie brauchen keine Gewalt anwenden, denn die Christen wurden eingeschläfert und das noch gemeinsam von Kirche und Staat. Katholiken sollen sich nicht wie Karnickel vermehren, sagt Franziskus, dafür vermehren sich die Migranten und diese füllen die Zahl der durch Abtreibung getöteten Kinder wieder aus. Der Staat sorgt für den Unterhalt mit nochmaliger Kindergeld-Erhöhung und Vergünstigungen, von der deutsche Staatsbürger nur träumen können.
Bibiana
So gleichgültig viele heute gegenüber dem Christentum sind, um so eifriger setzen diese sich aber für die Belange der Moslems ein! Streiten und kämpfen dafür..., mit einer Energie..., und immer wieder neuen Ideen... Ich fasse es nicht.

In Wahrheit wird aber Jesus Christus verleugnet!
ER kam in sein Eigentum, doch die Seinigen nahmen Ihn nicht auf.
Mk 16,16
Der gemeinsame Nenner der Atheisten, Modernisten, Satansanbeter, Mohammedaner - es sind alles Antichristen. Diese Leute haben keine Kultur und wollen unsere christliche Kultur und Identität auslöschen. In Wahrheit graben sich diese Leute nur ihr eigenes Grab.
Zweihundert
Das sind islamistische Eroberer, die sie unterstützt.
Sunamis 49
vielleicht sind es ja christen die abgeschoben werden sollen?

die islamischen eroberer werden kaum abgeschoben-

edith stein fand auch asyl in holland im kloster, bevor sie von dort abgeholt wurde,
nur mal so ein gedanke