Clicks867
de.news
7

Spanischer Bischof beschuldigt Heilige Schrift, "heidnisch" zu sein

Es gibt nichts "heidnischeres und antichristlicheres", als den Coronavirus als Strafe Gottes zu bezeichnen, meint der 73-jährige Bischof Francisco Pardo von Girona, Spanien, in einem Hirtenbrief vom 31. Mai.

Man fragt sich, woher Pardo das weiß. Neben anderen biblischen Büchern erklärt vor allem die Offenbarung des Heiligen Johannes sehr detailliert, wie vielfältig Gottes Strafe über die Menschheit kommt.

Indem Pardo dieses biblische Buch als "heidnisch" und "antichristlich" diffamiert, bekämpft er seinen eigenen Schatten und den Schatten einer säkularisierten Novus-Ordo-Kirche, die in Gottlosigkeit versunken ist.

#newsPokvhreebc

Vates
Wie kann jemand glauben, daß Gott durch Fegfeuer und Hölle überirdisch straft, wenn er leugnet, daß Gott irdisch straft, z.B. durch eine Seuche? Dieser Bischof Pardo sollte also öffentlich gefragt werden, ob er noch an Fegfeuer und Hölle glaubt!
Goldfisch
Moment!!! Hat er selber gesagt, daß die Bibel heidnisch ist, oder ist das nur die Überschrift??? - Denn irgendwo hat der gute Mann auch Recht.
Dieses "Virus", ist ein biochemisches also menschengemachtes Produkt, das in China als Beruhigungs"Mittel" versprüht wird, wenn wieder Demos wegen dem diktatorischen Präsidenten, stattfinden. Daß bei der Übergabe das Fläschchen hinunterfiel und zerbrach …More
Moment!!! Hat er selber gesagt, daß die Bibel heidnisch ist, oder ist das nur die Überschrift??? - Denn irgendwo hat der gute Mann auch Recht.
Dieses "Virus", ist ein biochemisches also menschengemachtes Produkt, das in China als Beruhigungs"Mittel" versprüht wird, wenn wieder Demos wegen dem diktatorischen Präsidenten, stattfinden. Daß bei der Übergabe das Fläschchen hinunterfiel und zerbrach ......! Gott ließ es zu ..... aber der Mensch hat das Verbrechen in die Welt gesetzt.
Über COVID-19 wurde bereits 1998 ein Buch geschrieben, daß genau das Jahr 2020 wo es "ausbrechen" soll beschrieben .... - Ruhigstellung auch ohne Chemie auf der ganzen Welt ... um so auf die Eine-Welt-Regierung und Religion hinzuführen. Ablenkungsmanöver!!!!
Susi 47
hl theresia von avila
bitte um würdige fromme schwestern aus deinem orden
die ihre Meinung in Spanien auch trotz Verfolgung kundtun
ob gelegen oder ungelegen-
manchmal wünschte man sich diese hl theresia von avila zurück
um bischöfen die meinung zu sagen
Gloria Bavaria
Man frägt sich ob diese sogenannten Hirten überhaupt die Heilige Schrift kennen?
Sollte Gott etwa über die immer verderbter werdende Gesellschaft hinwegsehen?

Das Evangelium muß in härte und Klarheit verkündet werden.
Wer ein anderes Evangelium verkündigt, der sei verflucht! (vgl. Galater 1,8).
Leider meinen viele der HERR sei heute gnädig und tolerant gegenüber der Sünde und bestraft diese …More
Man frägt sich ob diese sogenannten Hirten überhaupt die Heilige Schrift kennen?
Sollte Gott etwa über die immer verderbter werdende Gesellschaft hinwegsehen?

Das Evangelium muß in härte und Klarheit verkündet werden.
Wer ein anderes Evangelium verkündigt, der sei verflucht! (vgl. Galater 1,8).
Leider meinen viele der HERR sei heute gnädig und tolerant gegenüber der Sünde und bestraft diese nicht.
So eine Lehre widerspricht sowohl der hl. Schrift als auch der Kirchentradition.

Alle stolzen Herzen sind dem HERRN ein Greuel, die Hand darauf - sie bleiben nicht ungestraft (Spr. 16,5)

Es haben sich nämlich etliche Menschen unbemerkt eingeschlichen, die schon längst zu diesem Gericht aufgeschrieben worden sind, Gottlose, welche die Gnade unseres Gottes in Zügellosigkeit verkehren und Gott, den einzigen Herrscher, und unseren Herrn Jesus Christus verleugnen. Ich will euch aber daran erinnern, obgleich ihr dies ja schon wißt, daß der Herr, nachdem er das Volk aus dem Land Ägypten errettet hatte, das zweite Mal diejenigen vertilgte, die nicht glaubten, und daß er die Engel, die ihren Herrschaftsbereich nicht bewahrten, sondern ihre eigene Behausung verließen, für das Gericht des großen Tages mit ewigen Fesseln unter der Finsternis verwahrt hat; wie Sodom und Gomorra und die umliegenden Städte, die in gleicher Weise wie diese die Unzucht bis zum Äußersten trieben und anderem Fleisch nachgingen, nun als warnendes Beispiel dastehen, indem sie die Strafe eines ewigen Feuers zu erleiden haben. (Judas 1,4-7)
Escorial
Diese Verwirrung kommt von den vielen bösen Geistern, die durch unzählige furchtbare Sünden täglich freigelassen werden..denken wir dabei an Gender, Abtreibung usw... und das sind böse Geister, wie die Mystiker sagen, die bei uns nichts verloren haben, ehemalige Cherubim und Seraphim...diese stiften Unruhe, Streit, Mord, üble Nachrede..kurzum alle Sünden und verbreiten die tollten Lügen. Wenn …More
Diese Verwirrung kommt von den vielen bösen Geistern, die durch unzählige furchtbare Sünden täglich freigelassen werden..denken wir dabei an Gender, Abtreibung usw... und das sind böse Geister, wie die Mystiker sagen, die bei uns nichts verloren haben, ehemalige Cherubim und Seraphim...diese stiften Unruhe, Streit, Mord, üble Nachrede..kurzum alle Sünden und verbreiten die tollten Lügen. Wenn sogar Bischöfe, Kardinäle usw gibt, die völlig verwirrt sind oder sogar aktiv die Kirche zerstören wollen, da gehört viel dazu... Es ist die größte Verwirrung der ganzen Menschheitsgeschichte und in keinem Jahrhundert sind der Hölle soviele Menschen zugekommen und gehen gerade auf sie zu, wie in den letzten 50 Jahren. In diesem riesigen Menschenstrom der sich auf die Hölle direkt zubewegt befinden sich auch zahlreiche Geistliche. Das Amt ist eine hohe Bürde und schützt nicht davor in die Hölle zu kommen.
Theresia Katharina
Schlimm, diese europäischen Bischöfe, die deutschen sind auch nicht besser!
Sie legen die hl. Schrift so aus, wie es ihren Ohren schmeichelt, davor hat der hl. Paulus schon gewarnt, jetzt sind wir in dieser Zeit!
Endor
shalom ! Ja, Covid19 deckt auch weltweit leere Seelen auf ! Shalom !