michael7
9
Anders als der Oxford-Astrazeneca-Impfstoff sollen Pfizers und Moderna angeblich ohne Rückgriff auf Zellen aus menschlichen (abgetriebenen) Föten ausgekommen sein...

Both Moderna and Pfizer’s coronavirus vaccines made without fetal cells

No tissues from aborted fetuses were used in the development of these vaccines. Pro-life advocates warily watching the race to develop a vaccine agai…
michael7
HIER findet man eine Liste, welche Impfstoffe mit Hilfe von Zellen von abgetriebenen Kindern entwickelt wurden.
Moderna und Pfizer-Biontech werden zwar unabhängig von solchen fötalen Zellen produziert, haben aber auch Tests mit Viren, die in solchen Zellen gezüchtet wurden, hinter sich.
michael7
michael7
Andere berichten, dass Pfizer's zumindest für Testzwecke auf falsche Corona-Viren aus Zellen, die aus ehemaligen Föten gewonnen wurden, zurückgreift:
berliner-kurier.de/…nen-corona-impfstoff-li.112130

Es braucht also ein wachsames Auge und vor allem die notwendige Information von entsprechenden Fachleuten, hier eine richtige Entscheidung treffen zu können.
Maria Katharina
Habe mich schon entschieden!! 😇 😉
michael7
Ich denke, ich weiß, wie! 😊
michael7
Dennoch müssen wir uns mit dem Thema auseinandersetzen. Viele Menschen werden aus beruflichen Gründen usw. um eine Impfung vielleicht nicht herumkommen!?
michael7
Die Impfstoffe von Moderna und Pfizer's sollen angeblich ohne Zellen von Föten entwickelt worden sein, anders als der Oxford-Astrazeneca-Impfstoff:
"According to the pro-life Charlotte Lozier Institute, in a comparison of vaccines in development, deemed both the Pfizer and Moderna vaccines 'ethically uncontroversial.'
New RNA technology doesn’t require any cells at all
"
Maria Katharina
Also: Eine gesunde - sprich "Bio-Impfung" quasi??!! 😂 😉
michael7
Bio mit ein bisschen Gen-Technik! Zwar noch nicht richtig erprobt, aber man wird ja sehen... 😊