Erneut plant die Frauenseelsorge im Bistum Osnabrück im September eine Predigt-Aktionswoche. Dabei sind alle ehrenamtlich und hauptamtlich engagierte Laien eingeladen, in den Gottesdiensten die Heilige Schrift auszulegen.
Tesa

Laienpredigt? "Lebensvielfalt soll sich auch in der Liturgie abbilden"

Vorbereitungen zur Aktionswoche "Wir verkünden das Wort" im Bistum Osnabrück Im Bistum Osnabrück werden Gläubige im September eine Woche lang …
Ursula Wegmann
Das Charisma zur Verkündigung des Glaubens ist nicht gleichbedeutend mit der bei der Priesterweihe erhaltenen Vollmacht zur Predigt im hl. Messopfer, wo nur der Priester in der Person Christi das Opfer darbringt und nicht das Volk.
Bethlehem 2014
"Laienpredigt" ist ein Widerspruch in sich.
Eine Predigt ist die mündliche Verkündigung des (nichtbiblischen) Gotteswortes durch geweihte Amtspersonen, also Männer, die den Auftrag dazu haben.
Laien können "religiöse Vorträge" halten, aber niemals predigen.
Tesa
Die Homilie in der Eucharistiefeiern durch Laien ist verboten.