Clicks638

Ostergottesdienste: Das Schweigen der Bischöfe ist skandalös!

Immer mehr Juristen äußern schwere Bedenken gegen
das Gottesdienstverbot, wenn Sicherheitsabstände ein-
gehalten werden. Die Bischöfe versagen!
mk-online.de
UND
twitter.com/…/124743800807847…

Pius Siricius
Die deutschen Bischöfe haben immer geschwiegen. Beim Kindermord (Dyba ist Heilige Ausnahme), beim Verfall der Moral usw. Nur wenn es darum geht, das V2 zu verteidigen, sind die wohlgenährten Herren plötzlich redselig.... Ich bin kein Förderer der Frauen - Weihe - bei Gott nicht. Aber die Heilige Brigitta, die Heilige Hildegard, die Heilige Theresa und Katharina, eine Monnika, eine Pepetua und …More
Die deutschen Bischöfe haben immer geschwiegen. Beim Kindermord (Dyba ist Heilige Ausnahme), beim Verfall der Moral usw. Nur wenn es darum geht, das V2 zu verteidigen, sind die wohlgenährten Herren plötzlich redselig.... Ich bin kein Förderer der Frauen - Weihe - bei Gott nicht. Aber die Heilige Brigitta, die Heilige Hildegard, die Heilige Theresa und Katharina, eine Monnika, eine Pepetua und Felizita und viele andere sind würdiger, als diese "Herren".
sudetus
man merkt doch ganz deutlich das diesen bequemen selbstherrlichen "Konzilssäcken" gar nichts an der Liturgie und am Seelenheil der Gläubigen liegt, sie sind doch einfach nur zum k.....en... Hauptsache ihr fettes Gehalt kommt jeden Monat.
kyriake
Die Bischöfe sind Teil der Kabale. Das wird immer deutlicher!
De Profundis
Neues von Häretisch.de:
Der Kreuzknappe wird von katholisch.de offensichtlich zensuriert. Er schreibt heute: "Schwere Technik-Panne bei "katholisch,de": Ein Teil der Leserkommentare auf Twitter verschwindet auf mysteriöse Weise (wenn man gerade nicht bei Twitter registriert und eingeloggt ist). Was für ein Glück für die Redakteure, dass ich grundsätzlich alles dokumentiere! ;-) ;-)"
Tina 13
Freimaurer schweigen ! Und knien vor der Welt.

Wacht endlich auf, den Freimaurern zu folgen - bedeutet, der Eingang der Hölle steht weit offen !!! Und Jesus spucken die Freimaurer ins Gesicht.

Wacht endlich auf ! Nehmt endlich mit euren Familien Zuflucht zur Gottesmutter, verabschiedet euch endlich von, es wird wieder alles gut! Denn das ist ein Trugschluss.
a.t.m
Meint er nun das Schweigen dieser seit dem Unseligen VK II oder nur im Bezug auf das Osterfest 2020 ?? Denn das Verbot von gottesdiensten ist ja eine der Unheiligen Früchte des erbärmlichen Verhaltens der Masse der Bischöfe seit dem Unseligen VK II.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Endor
Shalom ! Das Schweigen der Bischöfe zeigt ihre massive Abdriftung vom
echten Katholischsein zum säkularen Handlagertun. Hl. Dreifaltiger Gott
erbarme Dich unser ! Shalom !
Theresia Katharina
Es gab mal 1000 Jahre einen katholichen Staat, das Heilige Römiche Reich Deutscher Nation. Davon sind wir nun meilenweit entfernt!
Wir haben eine schwachen laizistischen Staat mit ebensolchen Bischöfen, die dem Mainstream huldigen!!
Turbata
Gestern ging ich spazieren in einem großen Gartencenter in Niedersachsen. Man durfte auch kaufen: Desinfektionsmittel war bereit und Anweisungen, wie man sich verhalten soll, aber kontrolliert wurde man nicht auf Abstand usw.!
nujaas Nachschlag
Haben sich die meisten trotzdem daran gehalten? Im Ruhrgebiet sehe ich sehr viel weniger Kontrolleure als sonst in allen Bereichen. Brav sind die meisten trotzdem.
Antiquas
An anderer Stelle wird hier öfter einmal von einem "katholischen Staat" gesprochen. Man darf sich gar nicht vorstellen, wie der aussähe, wenn man sich die derzeitige Führungsriege der Katholiken in Deutschland anschaut. Die sind noch nicht einmal ansatzweise in der Lage, ihren eigenen Laden zu führen. Ganz davon abgesehen ist dieses ganze Gerede über mehr Dominanz des katholischen Glaubens in …More
An anderer Stelle wird hier öfter einmal von einem "katholischen Staat" gesprochen. Man darf sich gar nicht vorstellen, wie der aussähe, wenn man sich die derzeitige Führungsriege der Katholiken in Deutschland anschaut. Die sind noch nicht einmal ansatzweise in der Lage, ihren eigenen Laden zu führen. Ganz davon abgesehen ist dieses ganze Gerede über mehr Dominanz des katholischen Glaubens in Gesellschaft und Staat subjektiv möglich - da wir glücklicherweise in einem zwar fehlerbehafteten, aber doch einigermaßen freien Land leben, in dem jedermann über alles reden kann -, objektiv auf unabsehbare Zeit allerdings eine falsche Wahrnehmung der Wirklichkeit, also eine Illusion. Man kann und soll in diesen Tagen Kraft und Energie für Handlungen investieren, die dazu beitragen, den christlichen Glauben auf eine Weise zu transportieren, die keine neuen Gräben öffnet, sondern konkret Menschen hilft, die Unterstützung brauchen.
vir probatus
Die Kirchensteuer kommt auch so in die Kassen der Generalvikariate und was die Kollektenausfälle angeht, da wird dann zu Online-Spenden aufgerufen.
Mk 16,16
Ein Staat mit einer katholischen Verfassung hat nicht unbedingt etwas zu tun mit dem verlogenen, abgefallenen Klerus. Definieren Sie doch erst einmal was Sie unter einem "katholischen Staat" verstehen, dann wird möglicherweise schnell klar, daß das etwas ist, was kaum ein Katholik will.
Eremitin
richtig