Carlus
6422
Melchiades
Nun, wäre es nicht eine nette Idee, dies als Mail an die Politiker, Medienleute ,einige Wissenschafler und Ärzte zuschicken ? So als Gruß des tatsächlich mündigen Bürgers. Nur nebenbei als Gedanke....
Carlus
Das wäre sinnvoll. Im Anschreiben muss aber darauf hingewiesen werden, die COVID Impfung ist ein weltweiter Versuch. Ein Versuch am Menschen in allen seinen Lebensabläufen. Einn Verbrechehn, wie es die Welt bisher nicht kannte.
Melchiades
Leider wahr ! Doch so traurig es ist, wir können nur jeweils in unseren Ländern etwas unternehmen. Wobei, es gibt noch eine andere Möglichkeit, wobei es auch hier nur, wie es scheint, den Bürgern eines Landes möglich ist diesen Weg zu gehen. Ämlich per Anwalt bzw. Anwälte so wohl bei Internationallen Strafgericht in Den Haag, wie auch bei dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen das …More
Leider wahr ! Doch so traurig es ist, wir können nur jeweils in unseren Ländern etwas unternehmen. Wobei, es gibt noch eine andere Möglichkeit, wobei es auch hier nur, wie es scheint, den Bürgern eines Landes möglich ist diesen Weg zu gehen. Ämlich per Anwalt bzw. Anwälte so wohl bei Internationallen Strafgericht in Den Haag, wie auch bei dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen das Bundesland, wie auch für Deutsche, gegen die Bundesrepublik eine Sammelklage wegen Verstosses des Nürnberger Kodex bzw. wegen Verstosses der Menschenrechtscharta schnellst möglich einzureichen.
Und dies Pflege zeigt Gesicht. Zu Gast Professor Sucharit Bhakdi (rumble.com) zu unterstützen ! Denn es sind nicht Politiker, Medien, bestimmte wissenschaftler, die sich um die Patienten kümmern (!), sondern hauptsächlich die Pflegefachkräfte und sie wissen auch was tatsächlich los ist !!!
gennen
michael st.
Es sind schon ca 80% geimpft,wie lange brauchen sie noch?
Oder hat der Antichrist Sie auch ?
Heilwasser
Man sollte die heutigen Macher mal mit der Frage konfrontieren, ob ihnen der Nürnberger Kodex als wichtigstes Dokument der Naziabschreckung noch wichtig ist.