De Profundis

„Haben ersten Höhepunkt bald erreicht“

Der Tourismus spielt eine große Rolle bei der Verbreitung von Krankheiten. Und leidet auch besonders an den Folgen. Foto: Sergei Bobylev/TASS PUBLICA…
elisabethvonthüringen
Von Italien hört man schon seit Tagen nichts mehr! Alles gut dort????
vir probatus
@Undset Vielen Dank für den Link. ich hätte es mir so schlimm nicht vorgestellt.
Undset
@Ratzi - schauen Sie sich diese Reportage an. Und heute ist es schon viel viel schlimmer: www.youtube.com/watch
Ratzi
Habe das Video angeschaut. Leider hat das alles nichts zu tun mit einem sog. krankmachenden Virus. Es sind ganz andere Gründe, warum in Bergamo so viele alte und/oder schwer kranke Menschen sterben. Das Gesundheitssystem in Italien ist in einem desolaten Zustand, die Spitäler hat man verlottert, zu wenig Medikamente, zuwenig Beatmungsgeräte, katastrophale Hygiene, zu wenig Personal und dazu noch …More
Habe das Video angeschaut. Leider hat das alles nichts zu tun mit einem sog. krankmachenden Virus. Es sind ganz andere Gründe, warum in Bergamo so viele alte und/oder schwer kranke Menschen sterben. Das Gesundheitssystem in Italien ist in einem desolaten Zustand, die Spitäler hat man verlottert, zu wenig Medikamente, zuwenig Beatmungsgeräte, katastrophale Hygiene, zu wenig Personal und dazu noch schlecht ausgebildetes, viel zu wenig freie Betten, usw. Die Politik hat das Gesundheitssystem totgespart. Das Video ist reisserisch aufgemacht. Was zählt sind die Zahlen: Es gibt jetzt nicht mehr Tote als etwa 2017. Warum hat man damals 2017 keine Angst und Panik verbreitet? Das Durchschnittsalter der sog. Corona-Toten in Italien ist 81 Jahre, gestorben sind sehr kranke und meist auch schlecht ernährte Menschen mit mehreren schweren Vorerkrankungen und vergiftet mit einer Unzahl von Medikamenten: Krebs, Diabetes, Asthma, Leukämie, Herzkreislauf-Erkrankungen, usw. Corona ist übrigens seit 1989 in der "Enzyclica of Medicine" als normale Grippe aufgeführt (common cold). Video ist Propaganda der Pharma-Mafia. Nur die Zahlen zählen. In der Schweiz gibt es keinen einzigen Toten, der nur an Corona gestorben ist.
Undset
@Ratzi - schreiben Sie die Bürgermeister an - Sie können auch die Sterbezahlen ergoogeln z.B. auf den Standesämtern...
Nein, lassen Sie es bleiben. Es nützt ja doch nichts. Ignorieren Sie mich, wie ich Sie ignoriere. Sie spucken auf die Toten und deren Angehörigen. Was sind Sie nur für ein Mensch
Ratzi
@Undset Dazu kommt dass sie stillschweigend aktive Sterbehilfe machen, und die Luftverschmutzung in Norditalien (Po-Ebene) ist eine der schlimmsten auf der Welt. Ich habe das selber gesehen und gespürt beim Atmen und ich bin gesund! Die starke Luftverschmutzung ist seit Jahrzehnten ein riesiges Problem dort. alles-schallundrauch.blogspot.com/…/coronasterblich…More
@Undset Dazu kommt dass sie stillschweigend aktive Sterbehilfe machen, und die Luftverschmutzung in Norditalien (Po-Ebene) ist eine der schlimmsten auf der Welt. Ich habe das selber gesehen und gespürt beim Atmen und ich bin gesund! Die starke Luftverschmutzung ist seit Jahrzehnten ein riesiges Problem dort. alles-schallundrauch.blogspot.com/…/coronasterblich…
Liberanosamalo
Auch interessant: twitter.com/markus_krall
Je höher die Verschuldung eines EU-Landes, desto höher die Corona-Sterblichkeitsrate. Zufall? @Ratzi
Roland Wolf
@Ratzi Ich glaube nicht das man Sie noch von der Existenz von Viren überzeugen kann. Ich frage mich aber schon warum mitlerweile dieselbe Situation in Spanien und dem Elsass eingetreten ist. Das französische Gesundheitssystem gilt als ziemlicch gut.

Auch mit den Sterbezahlen liegen Sie leider daneben, wir haben mittlerweile deutlich mehr Tote als ohne COVD zu erwarten gewesen wären:

www.eurom…More
@Ratzi Ich glaube nicht das man Sie noch von der Existenz von Viren überzeugen kann. Ich frage mich aber schon warum mitlerweile dieselbe Situation in Spanien und dem Elsass eingetreten ist. Das französische Gesundheitssystem gilt als ziemlicch gut.

Auch mit den Sterbezahlen liegen Sie leider daneben, wir haben mittlerweile deutlich mehr Tote als ohne COVD zu erwarten gewesen wären:

www.euromomo.eu
Ratzi
Die CH-Regierung ist unter Druck: Es gibt viel zu wenig Corona-Fälle! In den Spitälern ist gähnende Leere, an den sog. Corona-Empfangsstellen dreht das Personal die Daumen. Die Politiker werden es irgendwann noch bemerken, dass die WHO eine Verbrecher-Bande ist. Alles Schall und Rauch: Schweiz
Roland Wolf
@Ratzi Das wäre schön. Leider ist die Entwicklung eher unerfreulich: