Clicks1.4K
Ende vom Mythos "Pandemie der Ungeimpften" || Dr. med. Steffen Rabe. Zur Aktion #2Ggehtgarnicht: individuelle-impfentscheidung.de/2ggehtgarnicht-statements Zum Newsletter anmelden: cleverreach.…More
Ende vom Mythos "Pandemie der Ungeimpften" || Dr. med. Steffen Rabe.

Zur Aktion #2Ggehtgarnicht: individuelle-impfentscheidung.de/2ggehtgarnicht-statements

Zum Newsletter anmelden: cleverreach.com/f/295398-295929/

Plakat COVID-19-Impfungen bei Kindern: individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/OnePager_Mai_21.pdf

Impfen gegen COVID-19? Positionspapier (Update März 2021): individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/Positionspapier_COVID19_aktuell.pdf

Ärzte für individuelle Impfentscheidung bei Instagram: instagram.com/accounts/login/

Statement für Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.:

„Soso – eine Pandemie der Ungeimpften…
Ist ja klar, wird doch diese Pandemie unverändert und wider besseres Wissen definiert durch so genannte Inzidenzen positiver Tests, die berüchtigte Wielzidenz.
Und Geimpfte werden ja nicht getestet – damit dürfen sie halt nicht mitspielen bei der Pandemie… .
Zu den wenigen bedeutsamen Zahlen, die das RKI mittlerweile widerwillig preisgibt, gehört der Anteil der Geimpften an den im Krankenhaus oder gar auf der Intensivstation behandelten oder an den an COVID Verstorbenen… schauen wir uns die doch mal an.

Zunächst der Anteil Geimpfter an den stationär wegen COVID-19 behandelten Patienten – 30%
Dann an diesen Patienten auf den deutschen Intensivstationen – 23%
Dann an den an COVID-19 Verstorbenen – fast 40%
Veröffentlicht werden diese Zahlen für die jeweils 4 letzten Kalenderwochen zusammengefasst in den Wochenberichten des RKI und hier zeigt sich:
Es kann überhaupt keine Rede sein von einer Pandemie der Ungeimpften…

Und das sind nur die schweren Verläufe – leichtere Verläufe oder gar Infektionen Geimpfter ohne Symptome möchte niemand so genau zählen.
Dabei sind unverändert spätestens seit Delta infizierte Geimpfte genauso ansteckend wie infizierte Ungeimpfte.
Damit all diese Zahlen, die so gar nicht in den Narrativ der impfeuphorischen Coronoiker passen, nicht Überhand nehmen und am Ende – frei nach Thomas de Maizière - die Bevölkerung verunsichern, haben jetzt erste Städte entschieden, nicht mehr mitzuzählen.

Weimar wird den Anteil Geimpfter an den im Klinikum behandelten COVID-Patienten nicht mehr veröffentlichen – denn das, so der Oberbürgermeister, spiele nur Impfgegnern und Corona-Leugnern in die Hände.
Weimar also als geistige Partnerstadt zu Peking - eine sicher kluge und vertrauensbildende Maßnahme… .

Es wird höchste Zeit für eine ehrliche Kommunikation dessen, was diese Impfungen können und was eben nicht: sie können die Einzelne oder den Einzelnen vorübergehend vor schweren Verläufen schützen, mit der deutlichen Betonung auf vorübergehend.
Nicht mehr – aber auch nicht weniger.
Kein Schutz auf Dauer, kein Schutz vor Übertragung, keine Herdenimmunität.“

Sprecher: Dr. med. Steffen Rabe

Mehr auf der Webseite: individuelle-impfentscheidung.de

#individuelleimpfentscheidung #2Ggehtgarnicht
Carlus shares this
113
Dieser Gesundheitsminister hat von nicht eine Ahnung, davon aber sehr viel.
philipp Neri
Und was, Severin, hat das nun mit dem Inhalt des Videos zu tun?
Severin
Vorsicht, bei Dr. Rabe steht im Regal ein Buddahgötze!