Der Großkampf gegen das Impfpflicht-Gesetz hat begonnen!

Liebe AUF1-Seher!

In der aktuellen Corona-Lage vom 27. Jänner 2022 analysieren die Juristen Dr. Susanne Fürst (Verfassungssprecherin der FPÖ im österreichischen Parlament) und Dr. Michael Schilchegger (Rechtsanwalt) Hintergründe und Möglichkeiten zur Bekämpfung des Impfpflichtgesetzes und Beeinspruchung etwaiger Strafen.

Schilchegger betont, dass erst ab 15. März gestraft werden dürfe, bis dahin könne man sich als Betroffener eine entsprechende Strategie überlegen. In jedem Fall sind sich die Juristen einig, dass der österreichische Verfassungsgerichtshof feststellen müsse, dass dieses Gesetz nicht mit der österreichischen Verfassung vereinbar sei. Trotzdem müsse man beachten, dass der Verfassungsgerichtshof ausschließlich politisch besetzt werde und deshalb im aktuellen Corona-Ausnahmezustand keine große Hilfe im Kampf gegen die Zwangsmaßnahmen sei. Die Beeinspruchung gegen etwaige Strafen und die Bekämpfung dieses Gesetzes auf allen Ebenen, mit demokratischen und juristischen Mitteln, sei aber ein Gebot der Stunde, möchte man keine ewige Einzementierung dieses Kontrollgesetzes haben.

Diese Corona-Lage mit AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet ist zugleich der Auftakt zu einer Serie mehrerer juristischer Interviews und Schwerpunkte zum Impfpflichtgesetz in Deutschland und Österreich.



Juristen: Der Großkampf gegen das Impfpflicht-Gesetz hat begonnen!

Juristen: Der Großkampf gegen das Impfpflicht-Gesetz hat begonnen!

Über eine Million Aufklärungsbroschüren „Jetzt sprechen die Ärzte“ sind im deutschen Sprachraum bislang im Umlauf. In der Broschüre kommen kritische Ärzte zu Wort, die ihre Bedenken zur Corona-Impfung äußern und von den Massenmedien verschwiegen werden.

Die Broschüren und weitere Werbematerialien sind in unserem AUF1 Shop erhältlich: auf1.shop/collections/kampagne

Rechtsanwältin Beate Bahner lebt in Heidelberg und ist Fachanwältin für Arzt-, Medizin- und Gesundheitsrecht. Sie hat mehrere Standardwerke zu diesem Feld verfasst. Schon bald nach dem Beginn der Pandemie-Inszenierung erhob sie ihre Stimme gegen die Corona-Lügen und reichte im Mai 2020 Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Corona Maßnahmen der Regierung ein. Mit fatalen Folgen. Die Klage wurde abgewiesen und sie kurzerhand für einige Tage in eine psychiatrische Anstalt zwangseingewiesen. Seitdem steht sie ebenso wie viele andere kritische Anwälte im Diffamierungskreuzfeuer der Mainstream-Medien. Erfreulicherweise schreckt sie trotzdem nicht davor zurück, die Menschen weiter aufzuklären.



Beate Bahner: „Die Impfpflicht ist nicht durchsetzbar“

Beate Bahner: „Die Impfpflicht ist nicht durchsetzbar“

Nachrichten AUF1 vom 27. Jänner 2022

Unter der Gürtellinie: Werbung für die experimentellen Covid-Injektionen + Systemmedien schäumen: AUF1-Aufklärungskampagne läuft erfolgreich weiter + Und: Michael Wendler warnt vor der Neuen Weltordnung der Globalisten



Nachrichten AUF1 vom 27. Jänner 2022

Nachrichten AUF1 vom 27. Jänner 2022

Neues aus dem AUF1 Shop

Hochwertige PVC-Plane im Format 200 cm x 60 cm, rundum randverstärkt und in jeder Ecke eine Öse. Die auffällige Plane sticht ins Auge – egal ob auf einer Demo oder auf dem Balkon/Gartenzaun.



Plane „Nein zum Impfzwang!“


Warnweste mit AUF1-Logo auf der Vorderseite und Schriftzug „Nein zum Impfzwang“ auf der Rückseite

Warnweste



Aufkleber „Aufgewacht“ – Zeigen Sie der Welt, dass Sie aufgewacht sind und erkennen Sie andere Aufgewachte.

Aufkleber „Aufgewacht“



Buch „Wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren“

Wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren



Buch „Covid-19: Die ganze Wahrheit“

Covid-19: Die ganze Wahrheit


Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX
Verein für unabhängige Medienvielfalt
Adelita
Canada - Widerstand - Die Befreiungsfront von mehr als 50000 Lastwagen rollt auf den Regierungssitz in Ottawa um es lahmzulegen als Rache für den Spritzzwang für die Lastwagenfahrer. Auch in USA haben sich Befreiungsgsbatalione der Lastwagenkolonnen formiert. Es lebe der Widerstand gegen den kommunistischen Faschismus, der sich aus der satanischen Viruslüge speist.
Mehr Informationen: Kanal: More
Canada - Widerstand - Die Befreiungsfront von mehr als 50000 Lastwagen rollt auf den Regierungssitz in Ottawa um es lahmzulegen als Rache für den Spritzzwang für die Lastwagenfahrer. Auch in USA haben sich Befreiungsgsbatalione der Lastwagenkolonnen formiert. Es lebe der Widerstand gegen den kommunistischen Faschismus, der sich aus der satanischen Viruslüge speist.
Mehr Informationen: Kanal: Corona SATANISMUS
HINTER CORONA STEHEN SATANISTEN, FREIMAURER, ROTARIER, LIONS CLUBS