Endor
5569
8 pages
Der Himmel mahnt im Advent ! Hier der wichtige Link zum Advent : maria-die-makellose.deMore
Der Himmel mahnt im Advent !
Hier der wichtige Link zum Advent : maria-die-makellose.de
Mir vsjem
Die wahre Muttergottes spricht nicht unaufhaltsam von "meine lieben Kinder", "meine Kinder"! Denn wo sind heute diese "lieben Kinder", die das tun, was Maria in Fatima sagte? Ein Nichtbezug zu Fatima lässt sofort erkennen, dass wir es wieder einmal mit einer Falschprophetie zu tun haben. Maria sagt auch niemals: "Jesus Christus schickt mich zu euch, liebe Kinder"
Hat sie so in Fatima, in Lourdes …More
Die wahre Muttergottes spricht nicht unaufhaltsam von "meine lieben Kinder", "meine Kinder"! Denn wo sind heute diese "lieben Kinder", die das tun, was Maria in Fatima sagte? Ein Nichtbezug zu Fatima lässt sofort erkennen, dass wir es wieder einmal mit einer Falschprophetie zu tun haben. Maria sagt auch niemals: "Jesus Christus schickt mich zu euch, liebe Kinder"
Hat sie so in Fatima, in Lourdes gesprochen? Nein! Diese "Maria" nimmt keinen Bezug in negativer Form gegenüber den falschen Lehren der "Bischöfe", des "Papstes", sie fordert nicht, diesen falschen Lehren nicht zu folgen.

Ganz im Gegensatz zu Fatima, wo Lucia davon spricht: „Warten wir nicht, bis von Rom ein Aufruf zur Buße und Umkehr kommt. Warten wir nicht auf einen Aufruf unserer Diözesanbischöfe. Jeder muß in eigener Initiative nicht nur seine eigene Seele zu retten versuchen, sondern auch jene, die ihnen von Gott in den Weg gestellt werden."
Endor
Shalom ! @Mir vsjem seien Sie vorsichtiger mit Ihrer Wortanalyse. Hochmut macht blind ! Shalom
Adamantius
@esra: Den Ausführungen von Mir vsjem ist vollumfänglich beizupflichten. Pax ! (und nicht Shalom)
Mir vsjem
"Ich durfte der Makellosen mein zweites Anliegen vortragen. Ein Mann sorgte sich um die Gültigkeit eines Gesätzes des lichtreichen Rosenkranzes. Die Bischöfe kürzten das Gesätz, welches vom Papst vorgeschlagen worden war. Nun wusste er nicht, wie er es beten solle. Die Gottesmutter antwortete mir:
Sage ihm, er möge im Gehorsam der Kirche bleiben. Er möge es in der Gemeinschaft so beten, im Gehorsam …More
"Ich durfte der Makellosen mein zweites Anliegen vortragen. Ein Mann sorgte sich um die Gültigkeit eines Gesätzes des lichtreichen Rosenkranzes. Die Bischöfe kürzten das Gesätz, welches vom Papst vorgeschlagen worden war. Nun wusste er nicht, wie er es beten solle. Die Gottesmutter antwortete mir:

Sage ihm, er möge im Gehorsam der Kirche bleiben. Er möge es in der Gemeinschaft so beten, im Gehorsam der Bischöfe.“
Nun, für diese "Maria" ist die Novous-Ordo-Sekte die wahre Katholische Kirche und diese "Bischöfe" die wahre Autorität der Kirche. Damit erübrigt sich jeder Bezug.

Der Psalter des Rosenkranzes war ein geschlossenes Ganzes. Hier etwas auseinanderzureissen und hinzuzufügen war schon ein Anstoß. In den dreimal fünf Gesätzen ist die ganze Erlösungstat enthalten und es braucht nichts mehr hinzugefügt werden, was nicht unmittelbar unsere Erlösung betrifft. Das hätten sonst die wahren Päpste längst vor ihm getan.
Auch das war ein teuflischer Angriff und keine Errungenschaft!
Tina 13
🙏