Clicks88

❤ Meine besinnlichen Texte (55): 'Schatten'

Schatten ist... verlorengegangenes Licht, den die untergehende Sonne hinterlässt! Dunkelheit, die das schwindende Licht verzehrt! Finsternis, die keinen Lichtschein mehr erträgt!
Mit den Schatten, die immer länger und länger werden, je tiefer die Sonne sich verneigt und unaufhaltsam aus unserem Blickwinkel dahinschwindet, fängt alles Elend an ...
Die Schatten der Sünde, die nicht 'alle Katzen grau' erscheinen lassen, sondern jede Seele eines Menschen dunkel verfärben, sind Vorboten der Dunkelheit, der totalen Finsternis, in die sich die Menschheit freiwillig begibt und bald vollständig eintauchen wird.
Wenn wir Menschen nicht endlich den geistig erhellenden Hoffnungsschimmer ergreifen — den Gott uns allen, …

WEITER SIEHE LINK: (Text 55)
herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdofree.com/…ungen/meine-texte/texte-51-75/
One more comment from geringstes Rädchen