Nicky41
10

Ministerin Klöckner will das Leid der Sauen legalisieren – Der Bundesrat kann das jetzt noch stoppe…

Zuchtsauen werden rund die Hälfte ihres kurzen Lebens in körpergroße Metallgestelle, sogenannte Kastenstände gesperrt. Mit einem einzigen Ziel: so …
Nicky41
Die Menschen behandeln Schweine als wären sie Objekte. Eine unserer Aufgaben ist es aber doch die Herrlichkeit alles Geschaffenen zu respektieren. Ist unser Umgang mit Gottes einzigartiger Schöpfung nicht auch Maß dafür, wie sehr wir Gott ehren? Die Forschung arbeitet daran, das Stressgen bei Schweinen zu isolieren... damit sie noch mehr gequält werden können?! Ganz ohne Stress, versteht sich. …More
Die Menschen behandeln Schweine als wären sie Objekte. Eine unserer Aufgaben ist es aber doch die Herrlichkeit alles Geschaffenen zu respektieren. Ist unser Umgang mit Gottes einzigartiger Schöpfung nicht auch Maß dafür, wie sehr wir Gott ehren? Die Forschung arbeitet daran, das Stressgen bei Schweinen zu isolieren... damit sie noch mehr gequält werden können?! Ganz ohne Stress, versteht sich. 🤬 Tiere brauchen Bewegung. In der modernen Schweinehaltung (Kastenständen) können sich die Tiere nicht einmal umdrehen.Nie Ist das respektvoller Umgang ?

@Roland Wolf
Roland Wolf
Sie haben völlig recht damit, das alle Tiere vernünftig behandelt werden sollten und die Möglichkeit haben sollten ausreichend Bewegung und artgerechte Beschäftigung zu erhalten. Mein Vermieter musste schon ob der Gesetzeslage ein "Spielzimmer" für seine Schweine einrichten.
Dennoch: Selbst wenn die Schweine komplett artgerecht gehalten werden, mit reichlich Platz und nicht auf Spaltenböden: …More
Sie haben völlig recht damit, das alle Tiere vernünftig behandelt werden sollten und die Möglichkeit haben sollten ausreichend Bewegung und artgerechte Beschäftigung zu erhalten. Mein Vermieter musste schon ob der Gesetzeslage ein "Spielzimmer" für seine Schweine einrichten.
Dennoch: Selbst wenn die Schweine komplett artgerecht gehalten werden, mit reichlich Platz und nicht auf Spaltenböden: Ohne eine zeitweilige Fixierung wird eine Sau ca. 1/3 ihres Wurfs umbringen, das passiert auch in freier Wildbahn. Nur das da der Eber noch ein paar fressen wird. Und jetzt die Preisfrage: Ist die zeitweilige Einschränkung der Bewegung der Sau das Leben von 3-4 Ferkeln wert?
Nicky41
Es geht im o.g Bericht leider nicht um eine zeitweilige Einschränkung der Bewegung. Da ist es dauerhaft. Und das darf nicht sein. @Roland Wolf
Roland Wolf
Das darf tatsächlich nicht sein, ist aber auch in der konventionellen Landwirtschaft eher die Ausnahme. Normal ist die Sauen für 2-4 Wochen nach dem Wurf zu fixieren, das können Rohrgestelle sein oder auch Gurtsysteme. Ansonsten müssen die Bauern den Tieren mehrere Stunden am Tag einen Stall mit ausreichend Platz und "Spielzeug" zum wühlen und kauen zur Verfügung stellen, so will es das Gesetz. …More
Das darf tatsächlich nicht sein, ist aber auch in der konventionellen Landwirtschaft eher die Ausnahme. Normal ist die Sauen für 2-4 Wochen nach dem Wurf zu fixieren, das können Rohrgestelle sein oder auch Gurtsysteme. Ansonsten müssen die Bauern den Tieren mehrere Stunden am Tag einen Stall mit ausreichend Platz und "Spielzeug" zum wühlen und kauen zur Verfügung stellen, so will es das Gesetz. Mehr geht immer, aber nicht bei 3,99/kg Kotlett.
Nicky41
Schneller, dicker, größer und billiger. Das ist leider das Ziel der heutigen Landwirtschaft. . Rücksicht auf das Tierwohl : Fehlanzeige. Die Verbraucher sind nicht bereit mehr zu zahlen. Da liegt das große Problem. Und ob die Kontrollen zur Einhaltung der Gesetze ausreichend stattfinden... nun ja. Mit der Fixierung für 2 bis 4 Wochen das leuchtet mir ein und ist ein absehbarer Zeitraum. Da …More
Schneller, dicker, größer und billiger. Das ist leider das Ziel der heutigen Landwirtschaft. . Rücksicht auf das Tierwohl : Fehlanzeige. Die Verbraucher sind nicht bereit mehr zu zahlen. Da liegt das große Problem. Und ob die Kontrollen zur Einhaltung der Gesetze ausreichend stattfinden... nun ja. Mit der Fixierung für 2 bis 4 Wochen das leuchtet mir ein und ist ein absehbarer Zeitraum. Da spricht nichts gegen.
Nicky41
Nicky41
So muss es sein !
Roland Wolf
So sehr ich die Sauen bemitleide, es rettet etwa einem Drittel der Ferkel das Leben. Wenn die Sauen nicht fixiert werden werde die Ferkel entweder erdrückt oder z.T. gefressen.
Nicky41
So ein Elend.
Nicolaus
Wie recht Sie haben. Ein polnischer Landwirt sagte mal: Meine Schweinchen, wie süß. Wenn man nur 20 Schweinchen hat, hat man ein jedes besonders lieb!