Clicks37
Tina 13
3

Das Gottesgericht - Gieße über sie aus deinen Grimm, die Glut deines Zornes soll sie erreichen!

Das Gottesgericht

Zur Schlinge werde ihnen der eigene Tisch, ihr Opfergelage zum Fallstrick!
Laß sich verfinstern ihre Augen, daß sie nicht sehen, ihre Hüften laß immerdar wanken!
Gieße über sie aus deinen Grimm, die Glut deines Zornes soll sie erreichen!
Ihr Lager möge zur Öde werden, ihre Zelte soll niemand bewohnen!
Denn den du schlugst, den verfolgen sie noch, schwatzen vom Schwert, das ihn durch dich getroffen.
Laß ihre Strafen sich immerfort mehren, daß nie zu deinem Freispruch sie kommen!
Sie seien getilgt aus dem Buch des Lebens, nicht eingeschrieben in ihm mit den Frommen!
Doch ich bin elend und schmerzgebeugt. Deine Hilfe, o Gott, muß mich schützen.

Psalmen - Erneutes Vertrauen auf Gottes Hilfe - O Herr, ich rufe zu dir. Ich spreche: Du bist meine Zuflucht, mein Anteil im Land der Lebenden.

Denn nahe ist der Tag des Herrn über alle Völker! Wie du getan, so wird dir geschehen: Dein Tun fällt zurück auf dein eigenes Haupt.

O Alle, die das Lamm mit seinem Blut losgekauft hat, werden der großen Drangsal entrinnen.

Als der Priester bei der Beerdigungsfeier den Satz sagte: - «Responde mihi: Quantas habes iniquitate…