sedisvakanz
Die "neue" Messe ist der von den Freimaurern Bugnini und Montini ausgeheckte
Gräuel der Verwüstung an heiliger Stätte und ungültig, weil Freimaurer eo ipso exkommuniziert sind und somit alles null und nichtig ist, was sie anordnen, verkünden und neu einführen.

Das liebe Jesukindlein der Sr. Holewick war eine Falscherscheinung, @Josefa Menendez .
Jesus erscheint doch nicht andauernd als Jesusk…More
Die "neue" Messe ist der von den Freimaurern Bugnini und Montini ausgeheckte
Gräuel der Verwüstung an heiliger Stätte und ungültig, weil Freimaurer eo ipso exkommuniziert sind und somit alles null und nichtig ist, was sie anordnen, verkünden und neu einführen.

Das liebe Jesukindlein der Sr. Holewick war eine Falscherscheinung, @Josefa Menendez .
Jesus erscheint doch nicht andauernd als Jesuskindlein!
Vielleicht hie und da, um seinen Auserwählten die Freude zu machen, Ihn auch sehen zu dürfen, wie Er als Kind aussah, wie beim Hl. Antonius - aber doch nicht andauernd!

Der Herr ist wiedereingesetzt vom Vater in Macht und Herrlichkeit nach Seiner Himmelfahrt!
Den Anfang der Apokalypse bewusster lesen, damit euch klar wird, was das konkret bedeutet!

Diese Dauerverniedlichung des Herrn aller Herren als Jesuleindauererscheinung ist schon ein Hinweis darauf, dass es sich um eine eingebildete Person handelt, die in ihrem Innersten Angst vor der Majestät des Herrn aller Herren hat, oder um eine teuflische Falscherscheinung, die nur den einen Zweck hat:
Den Herrn aller Herren als harmloses liebes Jesulein darstellen und um von der furchtbaren Wahrheit der ungültigen Gräuelmesse abzulenken!

Als ob der Herr zu dieser Protestantenmesse geschwiegen hätte!

Der echte Herr hätte als erstes gesagt, dass die neue Messe ungültig und IHM ein Gräuel ist und dass keine Konsekration stattfindet!
Da im NOM keine Konsekration stattfindet, wird eine Oblate angebetet und verteilt!

Dass man sich vor diese Oblate auch noch ehrfürchtig hinkniet, findet nur einer lustig: Satan!
Deshalb verlangt er es auch andauernd in dieser Falscherscheinungsflut!

Ein Sakrileg ist das!
Tradition und Kontinuität
Wie geht das denn zusammen "exkommuniziert" und "seliggesprochen"? Ich weiß, ersteres bezieht sich auf dieses Leben, letzteres auf die Ewigkeit. Dennoch. Paul VI war nie Freimaurer.
sedisvakanz
Wie das zusammengeht, @Tradition und Kontinuität ?
Ich habe da was für Sie.
Sie sind leider ahnungsloser als ahnungslos.
Hoffentlich sehen Sie es sich auch an.
Es ist höchste Zeit aufzuwachen.

Don Luigi Villa wurde es von Pater Pio sogar höchstpersönlich mitgeteilt, dass Montini Freimaurer ist!
Aber hintenherum und heimlich.
Er sagte ihm auch, er, Don Luigi solle gegen die kirchliche Freimur…More
Wie das zusammengeht, @Tradition und Kontinuität ?
Ich habe da was für Sie.
Sie sind leider ahnungsloser als ahnungslos.
Hoffentlich sehen Sie es sich auch an.
Es ist höchste Zeit aufzuwachen.

Don Luigi Villa wurde es von Pater Pio sogar höchstpersönlich mitgeteilt, dass Montini Freimaurer ist!
Aber hintenherum und heimlich.
Er sagte ihm auch, er, Don Luigi solle gegen die kirchliche Freimurerei kämpfen, was dieser nach der Erlaubnis Pius XII. dann auch tat und dabei mehrer Mordanschläge wunderbar überlebte.
Aber seine Zähne wurden ihm bei diesem Kampf trotzdem alle eingeschlagen.

Pater Pio dagegen hingegen hielt schön still und schwieg öffentlich dazu - OBWOHL ER ES WUSSTE!!! 😡
Das zu sagen hätte nämlich das Ende seines umjubelten Lebens bedeutet und er wäre wieder in der Zellhaft gelandet!
Oder es wäre ihm so ergangen, wie der echten Sr. Lucia.
Dazu hatte er wohl keine Lust.

Überdies hatte er zu diesem Auftrag, den er Don Luigi Villa "erteilte!" überhaupt keine Ermächtigung, was ihm Don Luigi Villa auch sagte!
Das nur nebenbei.

chiesaviva.com/donluigivilla ted.pdf
Unter Montini zeigte sich die Freimaurerei - Wissenswertes
Freimaurer übernahmen den Stuhl Petri 1958 - Wissenswertes
alfredus
Die eingeführte Handkommunion ist das öffentliche Zeichen des Glaubensverlustes und der Ehrfurchtlosigkeit ... ! Genauso wie das im Kreis um den Altar stehen, oft auch noch im Sitzen. Die Kommunionhelfer wissen deshalb auch nicht , was sie tun.
Michael Karasek
Alfredus ,so ist es leider,ich gehe deshalb nicht mehr zur Kommunion weil sie vor unserem Herrn Jesus Christus unwürdig ist,der heilige Leib Christi muß so wie es früher gehandhabt wurde knie end und vom Priester auf die Zunge gelegt werden.
Katholik25
Ich frage mich was die Priester zu verlieren haben? Ein gutes Gehalt? Ich finde der Priester sündigt sehr schwer wenn er die Handkommunion austeilt. Und noch schwerer wenn er es weiß
alfredus
Die Priester führen nur aus, was ihnen die Bischöfe auftragen : ... Gehorsam gegen Glauben ... !
Kirchen-Kater
Demnächst wird es als Emulsion gespritzt. Zur menschenfreundlichen Gewöhnung an die Hl. Spritze von Staats wegen. Wir werden noch viel zu sühnen haben.
Tina 13
😭😭😭
rose3
Das erste Bild ist richtig ,so empfängt man Jesus als wahrer Gott und Mensch in der Heiligen Kommunion!
Escorial
Gleich wie viele Mißbräuche gegen den eucharistischen Jesus begangen werden, die Modernisten lernen nicht daraus und marschieren für Bergoglio in die Stalingradschlacht, welche im ewigen Feuer endet. Die Sünden der Handkommunion im Stehen ist die Ursache aller Probleme unserer Zeit, weil Christus unter uns die Kraftquelle ist, von der man alles erbitten kann. "Kann", wenn man in Ehrfurcht und …More
Gleich wie viele Mißbräuche gegen den eucharistischen Jesus begangen werden, die Modernisten lernen nicht daraus und marschieren für Bergoglio in die Stalingradschlacht, welche im ewigen Feuer endet. Die Sünden der Handkommunion im Stehen ist die Ursache aller Probleme unserer Zeit, weil Christus unter uns die Kraftquelle ist, von der man alles erbitten kann. "Kann", wenn man in Ehrfurcht und damit in Liebe naht.. Alles andere ist der bitterste Untergang und endet im Verfal aller Werte, Gottlosigkeit, Krieg und der dreitägigen Finsternis (La Salette).
Josefa Menendez
Der Heiland selbst spricht: Die Hölle zu Füssen wegen Handkommunion
Der Heiland selbst spricht: Die Hölle zu Füssen wegen Handkommunion
Tina 13
Handkommunion ist Teufelswerk.
Josefa Menendez
+Der Heiland selbst spricht: Die Hölle zu Füssen wegen Handkommunion

Die Ordensschwester Maria Cornelia Holewick (13.03.1911 bis 09.03.1985) erhielt vom

Jesuskind ganz persönliche Anleitung und Führung. Der satanischen Verführungskunst ist es

bekanntlich eben gelungen, eine in der ganzen Kirchengeschichte nie da gewesene Art des

Kommunionempfangs hereinzubringen.

+Schwester Cornelia …More
+Der Heiland selbst spricht: Die Hölle zu Füssen wegen Handkommunion

Die Ordensschwester Maria Cornelia Holewick (13.03.1911 bis 09.03.1985) erhielt vom

Jesuskind ganz persönliche Anleitung und Führung. Der satanischen Verführungskunst ist es

bekanntlich eben gelungen, eine in der ganzen Kirchengeschichte nie da gewesene Art des

Kommunionempfangs hereinzubringen.

+Schwester Cornelia erhielt vom Jesuskind den ausdrücklichen Auftrag, die Kirchenführung zu

warnen:

➢ Das Jesuskind befahl mir — so die Schwester - an Kardinäle, Bischöfe, Priester und Ordensleute

jene Worte zu schreiben: «Meine Schwester, ich habe dich bei Lebzeiten in die Qualen der Hölle

versetzt (durch Entzündung des Trigeminusnervs am 1.07.1973), damit du all denen, die ich

dir genannt habe, beweisen kannst, was das heißt, in der Hölle zu sein. Doch du hast nur einen

Tag und eine Nacht die höllische Pein verkostet, doch aber durch mich getröstet. Den Kardinälen,

Bischöfen, Priestern und Ordensleuten mit wenigen Ausnahmen des ganzen Westens, selbst

davon den Papst nicht ausgenommen, all diesen steht die Hölle zu deren Füssen

offen und das wegen der HANDKOMMUNION.
Josefa Menendez
Ein Spötter Mariens stirbt eines unglückseligen Todes!/Erschütternde Beispiele von BESTRAFUNGEN
Ein Spötter Mariens stirbt eines unglückseligen Todes!/Erschütternde Beispiele von BESTRAFUNGEN
Andreios
Warum lassen sie sich das gefallen ??? Berufen sie sich doch auf den Bischof und reden sie Klartest mit dem Pfarrer. Wenn sie das ohne ein Wort akzeptieren dann sind sie selber schuld.Stehen sie doch endlich für ihre Rechte ein oder verweigern sie einfach die Handkommunion.
kyriake
Habe ich bereits zig-mal getan. Vor allem weil unser toller Pfarrer, der noch dazu ständig geschwollene Predigten über das Gottvertrauen hält, auch seinen Mitbrüdern die ordentliche Kommunionspendung untersagt hat!! Unser Bischof hat mir geantwortet, dass der Priester unter Coronaumständen nicht zur Spendung der Mundkommunion gezwungen werden kann.
Ich habe GOTT sei Dank die Möglichkeit in angren…More
Habe ich bereits zig-mal getan. Vor allem weil unser toller Pfarrer, der noch dazu ständig geschwollene Predigten über das Gottvertrauen hält, auch seinen Mitbrüdern die ordentliche Kommunionspendung untersagt hat!! Unser Bischof hat mir geantwortet, dass der Priester unter Coronaumständen nicht zur Spendung der Mundkommunion gezwungen werden kann.
Ich habe GOTT sei Dank die Möglichkeit in angrenzenden Pfarreien und auch im angrenzenden Bistum ohne Probleme die Mundkommunion empfangen zu können.
Escorial
Das Problem sind die Bischöfe, weil fast alle davon radikale Freimaurer sind, assoziale Djihadisten innerhalb der eigenen katholischen Kirche.
kyriake
Unser polnischer Pfarrer verweigert im Moment die Mundkommunion, obwohl sie vom Bischof abgesegnet ist und zwingt sämtliche Gläubigen zur Handkommunion. In Polen könnte er sich das nie und nimmer erlauben, aber mit den dummen Deutschen kann man dies ja machen!!! 😤😰😠
Sascha2801
@kyriake Interessant, dass Sie in die neue Messe gehen. Sie lästern über sämtliche scheinbare und unscheinbare Fehler in der Tradition und gehen selbst in die neue Messe
Escorial
@kyriake Das Problem ist die neue Messe an sich, weil dort der Spielraum für alle Profanierungen ist. Jeder Modernist kann und darf jeden Scheiß machen und wird dafür nicht exkommuniziert. Die Freimaurerbischöfe wollen es und freuen sich über dieses Unrecht, weil sie den Glauben verloren haben und den Untergang der Kirche und der Seelen wünschen. Es gibt auch Priester im Novus Ordo, welche es …More
@kyriake Das Problem ist die neue Messe an sich, weil dort der Spielraum für alle Profanierungen ist. Jeder Modernist kann und darf jeden Scheiß machen und wird dafür nicht exkommuniziert. Die Freimaurerbischöfe wollen es und freuen sich über dieses Unrecht, weil sie den Glauben verloren haben und den Untergang der Kirche und der Seelen wünschen. Es gibt auch Priester im Novus Ordo, welche es gut meinen, aber sie bleiben im Rahmen der "neuen" Messe und versündigen sich auch sehr schwer, nämlich gegen den Leib und das Blut Christi.
kyriake
Leider habe ich nur ab und zu die Möglichkeit die alte Messe zu besuchen, weil der Anfahrtsweg zur Petrus- oder Piusbruderschaft einfach zu groß ist.
CSc