03:32
Irapuato
3598
Seliger Friedrich von Regensburg. Gedenktag 29. November. Friedrich kam um 1250 in Regensburg zur Welt. Die erste Beschreibung seines Lebens stammt aber erst aus dem Jahr 1519. Auf das Jesus-Wort hin …More
Seliger Friedrich von Regensburg. Gedenktag 29. November.
Friedrich kam um 1250 in Regensburg zur Welt. Die erste Beschreibung seines Lebens stammt aber erst aus dem Jahr 1519. Auf das Jesus-Wort hin, „Geh, verkaufe, was du hast, gib das Geld den Armen, und du wirst einen bleibenden Schatz im Himmel haben; dann komm und folge mir nach“ (Mk 10,21), soll Friedrich bei den Augustinereremiten als Laienbruder eingetreten sein. Im erst 1267 gegründeten Augustinerkloster von Regensburg arbeite er zeitlebens als Schreiner und Heizer. Für die Menschen in der Stadt war Bruder Friedrich eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Er galt als frommer Beter, als Förderer der Eucharistischen Anbetung, als kluger Ratgeber und als Freund der Armen. Schon zu seinen Lebzeiten erzählten sich die Leute wunderbare Geschichte über ihn. Friedrich starb am 29. November 1329 in Regensburg. Die Verehrung blieb regional begrenzt. Im 15. und 16. Jahrhundert gab es sogar Wallfahrten an sein Grab. Erst 1909 wurde Friedrichs Verehrung als Seliger päpstlich genehmigt. 1913 wurden seine Reliquien in die Regensburger Kirche St. Cäcilia übertragen. aus den Sakramenten leben Gott ist in besonderer Weise gegenwärtig in den Sakramenten. Die katholische Kirche kennt sieben Sakramente: 1) Die Taufe, das Sakrament des Anfangs auf dem Weg mit Gott. 2) Die Buße, das Sakrament der Vergebung und der Versöhnung, das den Weg zu Gott immer neu ermöglicht. 3) Die Eucharistie, das Sakrament der begleitenden Liebe Gottes. 4) Die Firmung, das Sakrament, das die freie Annahme des Glaubens besiegelt und diesen stärkt. 5) Die Ehe als Sakrament der Gegenwart Gottes in der Liebe zwischen Mann und Frau. 6) Die Weihe, das Sakrament für die berufenen Männer zur aufopfernden Christusnachfolge im kirchlichen Amt. 7) Die Krankensalbung, das Sakrament der Stärkung und der Heilung. Die Sakramente sind also Orientierungszeichen an zentralen Punkten meines Lebens. Lebe ich doch als Christ davon, dass ich von Gottes Gegenwart umhüllt werde. Für mich ist dabei die Einsicht wichtig, dass das Leben immer auch ein Leben für andere ist. Göttliche Gnade, die mir durch die Sakramente vermittelt wird, darf ich nicht nur für mich behalten. – Dem sl. Friedrich war das sehr bewusst. Was er von Gott empfing, gab er weiter. _______________________________ P. Dr. Thomas Klosterkamp OMI
Tina 13
🙏🙏🙏
Irapuato
Tina 13 Boaurelia jonas311
Irapuato
Martyrologium Romanum Flori-Legium
Alfred Simón Colomina, Ordensmann, Priester, Märtyrer
im Kapuzinerorden und im Franziskanerorden: Alle Heiligen dieser Orden
Ammon, Einsiedler, Abt
im Erzbistum Sevilla: Antonius Martínez Gil-Leonés, Novize, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer
Bernhard Franziskus de Hoyos y de Seña, Ordensmann, Priester
Blasius, Glaubensbote, Märtyrer, und Demetrius, Glaubensbote …More
Martyrologium Romanum Flori-Legium

Alfred Simón Colomina, Ordensmann, Priester, Märtyrer
im Kapuzinerorden und im Franziskanerorden: Alle Heiligen dieser Orden
Ammon, Einsiedler, Abt
im Erzbistum Sevilla: Antonius Martínez Gil-Leonés, Novize, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer
Bernhard Franziskus de Hoyos y de Seña, Ordensmann, Priester
Blasius, Glaubensbote, Märtyrer, und Demetrius, Glaubensbote, Märtyrer
Brendan, Abt in Birr
Christine von Retters, Nonne, Mystikerin
Chrysanthus, Märtyrer, und Daria, Märtyrerin, und Maurus, Märtyrer, und Saturninus, Märtyrer
Cuthbert Mayne, Priester, Märtyrer
Dionysius a Navitate Domini (Pierre) Berthelot, Priester, Mönch, Märtyrer und Redemptus a Cruce (Thomas) Rodriguez, Priester, Mönch, Märtyrer
Eduard Burden, Priester, Märtyrer
Egelwine (Æthelwine) von Athelney, Einsiedler
Franziskus Antonius (Francesco Antonio) Fasani, Priester, Ordensoberer
Franz Joseph Rudigier, Bischof von Linz
in Regensburg und im Orden der Augustiner-Eremiten: Friedrich von Regensburg, Laienbruder
George Errington, Märtyrer, und William Gibson, Märtyrer, und William Knight, Märtyrer
Gerhard I., Abt in Fontenelle
Gulstan, Mönch, Abt in Saint-Gildas de Rhuys (?)
Houardon, Mönch, Einsiedler, Bischof von Saint-Pol-de-Léon
Illuminata, Jungfrau, Märtyrerin
Jakob von Sarug (Serugh), Bischof von Batna
Jolanda von Aywières, Nonne
Jutta (Julitta), erste Äbtissin in Heiligental
Maria Magdalena von der Inkarnation Sordini, Ordensgründerin
Nikolinus Magalotti, Tertiar, Einsiedler
Paphnutius, Abt bei Herakleopolis
Paramon, Märtyrer, und 375 Gefährten, Märtyrer
Philomenus, Märtyrer
Quiricus, Erzbischof von Toledo
Radbod, Bischof von Utrecht
Robert von Clairvaux, Abt in Noirlac
Saturninus von Henllan, Einsiedler
Saturninus, Märtyrer, und Sisinnius, Märtyrer
Saturninus (Sernin), erster Bischof von Toulouse, Märtyrer (?)
Sifredus, Bischof von Carpentras
in Torre del Greco: Vinzenz Dominikus Romano, Pfarrer
Walderich (Walterich), erster Abt in Murrhardt