Clicks968
de.news
5

Irische Polizei ÜBERFIEL ihn mitten in der Nacht

Der Mann, der eine Polizeirazzia gegen die Kirche der Piusbruderschaft in Athlone, Irland, dokumentiert hat, wurde in der Nacht vom 2. zum 3. Mai verhaftet. Sein Name ist Patrick.

Die Polizei erklärte dem entrüsteten Mann, dass man sich Sorgen um seine Gesundheit mache und man deshalb medizinische Unterstützung beiziehe. Er wurde um 3 Uhr morgens (!) verhaftet und um 6 Uhr wieder freigelassen. Die Polizisten beteuerten, dass die Erstürmung des Gotteshauses am 25. April "rechtmäßig” gewesen sei.

Die beiden geschockten Kinder mussten mitten in der Nacht in eine Obhutseinrichtung gebracht werden. Patrick wurde beschuldigt, die Polizeiaktion in der Kirche gefilmt zu haben.

#newsPcycdhdvrg

Vates
Die Erstürmung einer Kirche - insbesondere während der hl. Messe - erfüllt den Tatbestand eines Sakrilegs und zieht normalerweise die Exkommunikation nach sich!
Goldfisch
was und wen er in seiner WOhnung filmt, ist wohl seine eigene Angelegenheit! Seit wann macht sich die Polizei sorgen um das Wohlergehen von jemanden, der nicht mind. 48 Std. als verschollen gilt???? Schweinerei!
Bibiana
What we have done is lawful! Ich werd nicht mehr --- So sieht also die neue Weltordnung aus.
Die Bärin
Die unerhörten Taten der GESTAPO dürfen nicht dokumentiert werden. Dafür terrorisieren sie ihre Zeugen!
SvataHora
Die Iren führen sich ja echt auf wie die Irren!