🤔 Waren das wirklich "Fischerboote"?

Panik nach Blut-Himmel in China: Regime versucht zu beruhigen

Es sind unheimliche Szenen: Am 7. Mai färbte sich der Himmel über der chinesischen Stadt Zhoushan (Aussprache: Tschu-Schan) blutrot. Das versetzte …
Waagerl
Bin es leid, es immer wieder herauszusuchen, dass der rote Himmel mit Chemtrails - Schwefeldioxid - angereichert wird! Deshalb rot! Macht euch selber schlau! VOR ALLEN DINGEN ,TEILT DASS!!
Der Wahr_sager Bert
michael7
Merkwürdig ist die "Erklärung" der chinesischen "Wissenschaftler": Es sei das gebrochene Licht von Fischerbooten... 🤔 😂
Wenn das stimmen sollte, dann müsste so was ja ziemlich oft zu sehen sein?
geringstes Rädchen
michael7
In diesem Frühjahr kommt es bei uns in Europa auch auffällig oft zu "Blutregen" (durch Saharastaub), einmal auch verbunden mit einer sehr auffälligen Verfärbung des Himmels.
BruderClaus
Es sind die Vorboten für die Zeichen an Sonne und Mond und Sternen.

Lukas 21 (EÜ):

"25 Es werden Zeichen sichtbar werden an Sonne, Mond und Sternen und auf der Erde werden die Völker bestürzt und ratlos sein über das Toben und Donnern des Meeres. 26 Die Menschen werden vor Angst vergehen in der Erwartung der Dinge, die über den Erdkreis kommen; denn die Kräfte des Himmels werden erschüttert …More
Es sind die Vorboten für die Zeichen an Sonne und Mond und Sternen.

Lukas 21 (EÜ):

"25 Es werden Zeichen sichtbar werden an Sonne, Mond und Sternen und auf der Erde werden die Völker bestürzt und ratlos sein über das Toben und Donnern des Meeres. 26 Die Menschen werden vor Angst vergehen in der Erwartung der Dinge, die über den Erdkreis kommen; denn die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden. 27 Dann wird man den Menschensohn in einer Wolke kommen sehen, mit großer Kraft und Herrlichkeit. 28 Wenn dies beginnt, dann richtet euch auf und erhebt eure Häupter; denn eure Erlösung ist nahe.

Mahnungen im Hinblick auf das Ende

29 Und er sagte ihnen ein Gleichnis: Seht euch den Feigenbaum und die anderen Bäume an: 30 Sobald ihr merkt, dass sie Blätter treiben, erkennt ihr, dass der Sommer nahe ist. 31 So erkennt auch ihr, wenn ihr das geschehen seht, dass das Reich Gottes nahe ist. "
sedisvakanz
Auf das Donnern des Meeres warte ich noch, welches die Menschen vor Furcht erzittern lässt in Erwartung der Dinge, die da kommen werden.
Dann weiß ich - jetzt ist es soweit - jetzt sollen wir lt. Jesus Christus in froher Erwartung unser Haupt erheben.
BruderClaus
@sedisvakanz

Die Zeit um unser Haupt in froher Erwartung zu erheben ist sehr nahe.

Einige der Zeichen aus Lukas 21, 25 ff werden in anderen Quellen näher beschrieben.

1. Die Erde wird sich schneller drehen.

“… Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. …“

Quelle “Das Buch der Wahrheit Nr. 970“ (BdW):
Das Buch der Wahrheit - 970. Das erste Zeichen wird sein, dass …More
@sedisvakanz

Die Zeit um unser Haupt in froher Erwartung zu erheben ist sehr nahe.

Einige der Zeichen aus Lukas 21, 25 ff werden in anderen Quellen näher beschrieben.

1. Die Erde wird sich schneller drehen.

“… Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. …“

Quelle “Das Buch der Wahrheit Nr. 970“ (BdW):
Das Buch der Wahrheit - 970. Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird und beginnen wird, sich zu drehen.

“Nimmt die Erde plötzlich andern Lauf, (23)
steigt ein neuer Hoffnungsstern herauf?“

Quelle “Das Lied der Linde“:
„Deutschlands Elend ist der Welt Ruin“ – das prophetische Lied der Linde.

2. Die Sonne wird bedrohlich größer und heller erscheinen.

“… Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird …“

Quelle “Das Buch der Wahrheit Nr. 970“:
Das Buch der Wahrheit - 970. Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird und beginnen wird, sich zu drehen.

3. Die Sonne wird beginnen sich zu drehen.

“… die Sonne, … und beginnen wird, sich zu drehen. …“

Quelle “Das Buch der Wahrheit Nr. 970“:
Das Buch der Wahrheit - 970. Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird und beginnen wird, sich zu drehen.

4. Wir werden eine zweite Sonne sehen.

“… Daneben werdet ihr eine zweite Sonne sehen. …“

Quelle “Das Buch der Wahrheit Nr. 970“:
Das Buch der Wahrheit - 970. Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird und beginnen wird, sich zu drehen.

“… Aber es wird bald ein Tag anbrechen, da wird ein Licht aufgehen um Mitternacht im Norden und heller strahlen wie die Mittagssonne des Südens. Und der Schein der Sonne wird verbleichen vor jenem Lichte. …“

Quelle “Hepidanus von St. Gallen“:
Visionen zur Endzeit – Hepidanus von St. Gallen Einführung Hepidanus von St. Gallen

5. Das Wetter wir eine Erschütterung der Welt verursachen.

“… Dann wird das Wetter eine Erschütterung der Welt verursachen …“

Quelle “Das Buch der Wahrheit Nr. 970“:
Das Buch der Wahrheit - 970. Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird und beginnen wird, sich zu drehen.

“… Alsbald aber wird sich eine düstere Wolke lagern zwischen jenem Licht und der Menschheit, die danach hinblickt. Ein furchtbares Gewitter wird sich aus dieser Wolke bilden. …“

Quelle “Hepidanus von St. Gallen“:
Visionen zur Endzeit – Hepidanus von St. Gallen Einführung Hepidanus von St. Gallen

6. Viele Teile der Erde werden zerstört sein.

“… die Veränderungen werden bedeuten, dass viele Teile der Erde zerstört sein werden. …“

Quelle “Das Buch der Wahrheit Nr. 970“:
Das Buch der Wahrheit - 970. Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird und beginnen wird, sich zu drehen.

“… Und der dritte Teil aller Saatfelder und Ernten wird zerstört werden. Auch der dritte Teil der Städte und Dörfer, …“

Quelle “Hepidanus von St. Gallen“:
Visionen zur Endzeit – Hepidanus von St. Gallen Einführung Hepidanus von St. Gallen

7. Seelen werden um die Barmherzigkeit Gottes betteln.

“… so dass Seelen um die Barmherzigkeit Gottes betteln werden. …“

Quelle “Das Buch der Wahrheit Nr. 970“:
Das Buch der Wahrheit - 970. Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird und beginnen wird, sich zu drehen.

“… und überall wird große Not und Jammer sein. …“

Quelle “Hepidanus von St. Gallen“:
Visionen zur Endzeit – Hepidanus von St. Gallen Einführung Hepidanus von St. Gallen

Zu Beginn des Erscheinens dieser Zeichen wird

“Ein neuer Stern im Sternbild der Corona Australis (Südliche Himmelskrone) wird als weithin leuchtendes Feuerzeichen erscheinen“

“… Erkenne das Sternbild der himmlischen Krone dort mittagwärts von deinem Scheitelpunkte. In dieser Sternenkrone wird ein neues Juwel eingesetzt werden und ein Stern hellglänzend da erscheinen, wo du jetzt nur die unerforschte Bläue des Weltenraumes erblickst. Wenn dieser Stern als weithin leuchtendes Feuerzeichen erscheinen wird, …“

Quelle “Hepidanus von St. Gallen“:
Visionen zur Endzeit – Hepidanus von St. Gallen Einführung Hepidanus von St. Gallen

“…
Denn des Elends einz´ger Hoffnungsstern, (22)
eines bess´ren Tags ist endlos fern.

Nimmt die Erde plötzlich andern Lauf, (23)
steigt ein neuer Hoffnungsstern herauf?“

Quelle “Das Lied der Linde“:
„Deutschlands Elend ist der Welt Ruin“ – das prophetische Lied der Linde.

4. Mose 24 (EÜ):
“ 17 Ich sehe ihn, aber nicht jetzt, / ich erblicke ihn, aber nicht in der Nähe: / Ein Stern geht in Jakob auf, / ein Zepter erhebt sich in Israel. / Er zerschlägt Moab die Schläfen / und allen Söhnen Sets den Schädel. / 18 Edom wird Eigentum, / Seïr wird Eigentum seiner Feinde / und Israel wird Starkes tun. / 19 Aus Jakob steigt einer herab / und richtet zugrunde, was aus der Stadt entkam. 20 Dann sah er Amalek; er begann mit seinem Orakelspruch und sagte: Die erste unter den Nationen war Amalek, / doch seine Zukunft ist Untergang. …“

Ein Vorbote des Erscheinens dieser Zeichen werden sichtbare Polarlichter in Deutschland und Europa sein.

Polarlichter in Deutschland erwartet / Teil 2 Die Erleuchtung von Papst Benedikt XVI
sedisvakanz
@BruderClaus Ja , die Zeit ist nahe.
Was ich jetzt schreibe, stimmt zwar mit der Bibel überein, ist aber primär eine physikalische und wissenschaftliche Beweisführung.
Die Kirche hat es auch immer so geglaubt und gelehrt, bis Galileo Galilei mit seinem Teleskop, das nur 16x vergrößern konnte und Kepler, der nur Berechnungen anstellte, meinten, es besser zwissen zu müssen.
Als die Freimaurer spät…More
@BruderClaus Ja , die Zeit ist nahe.
Was ich jetzt schreibe, stimmt zwar mit der Bibel überein, ist aber primär eine physikalische und wissenschaftliche Beweisführung.
Die Kirche hat es auch immer so geglaubt und gelehrt, bis Galileo Galilei mit seinem Teleskop, das nur 16x vergrößern konnte und Kepler, der nur Berechnungen anstellte, meinten, es besser zwissen zu müssen.
Als die Freimaurer später mitmischten und alles an sich rissen, war die Wahrheit unerwünscht und gefährlich-
Es war für viele ernsthafte Forscher ihr früher Tod - sie wurden ermordet und ihre Häuser mit allen Beweisen abgebramnnt. Das sind HISTORISCHE FAKTEN.

Ich habe dieses Video gespeichert, denn alle unwiderlegbaren Beweise von Eric Dubay, dass die Erde flach und bewegungslos ist, werden pausenlos von Youtube gelöscht.
Das ist nämlich sehr "gefährliches" Wissen und die Freimaurer dulden nicht, dass das gemeine Volk die Wahrheit kennt.
Wo käme man da hin...

Der berühmte dänische Hofastronom Tycho Brahe bewies durch seine experimentalphysikalischen Untersuchung ständig BEWIES, dass sich Kepler und Galileo irrten und BEWIES; dass die Erde sich NICHT dreht und keine Kugel ist.

Er war der EINZIGE Astronom seinerzeit, der alle Theorien seiner KOLLEGEN - denn etwas anderes war es ja nicht als unbewiesene Theorie - durch Experimentalphysik eindeutig widerlegte.


Mittlerweile gibt es so dermaßen viele physikalische Beweise, dass es genau so ist, wie es die Kirche die längste Zeit glaubte und lehrte:

Die Erde ist flach und keine Kugel, durch riesige Eisberge - die echte Antarktis - sind die Weltmeere einegrenzt, was schon der Seefahrer Magellan entdeckte und in den 50er Jahren durch eine englische Militärexpedition bestätigt wurde:
Die Erde ist flach, hat ein festes, halbkugeliges Firmament und bewegt sich nicht.
Sie ist von einen riesigen Eisbergwall - die sogenannte Antarktis umgeben.
Sie hat einen Umfang von ca. 1oo.ooo - 120.000km.

Wer sich nach den Breitengraden der behaupteten Kugelerde bei der Seefahrt richtete, kam nie an das gewünschte Ziel und viele kenterten.
Dann machte man die flache Erde-Karte. Und ab da verfuhr sich niemand mehr.Das ist Fakt.
Jeder Pilot und jeder Kapitän richtete sich nach dieser Flachen-Erde-Karte.
Jetzt machen das ja die Navigationssysteme.

Die Kugelerde ist ein Freimaurerkonstrukt um uns glauben zu machen, dass wir unbedeutend , unendlich klein und grund- und ziellos durch das All rasen, bis eines Tages alles auseinanderfliegt, weil sie ja auch behaupten, die Erde, die Planeten und die Sonne würden sich permanent beschleunigen. Was irgendwann lt. Prof. Lesch dazu führen würde, dass alle Materie auseinanderfliegt.

Wenn Sie ein wenig Ahnung von Physik haben, sehen Sie sich die physikalischen Beweise dafür im folgenden Link an.
Ich sah es mir an, weil ich mich darüber lustig machen wollte.
Das Lachen ist mir sehr schnell vergangen.
Ich sagte nur noch: du meine Güte , das stimmt - das stimmt ja alles!

Was, wenn sie doch flach ist? (200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist)
BruderClaus
@sedisvakanz

Ja, Sie haben recht.

Das Wort "drehen", welches Ihnen bei meinen Ausführungen "als falsch" aufgefallen ist bezieht sich auf das "Zeichen am Mond" nach Lukas 21, 25,

denn dieser ist das Maß für die Zeiten.

Psalm104 (EÜ):
"19 Du machst den Mond zum Maß für die Zeiten, ..."

"Drehen" bedeutet einfach, dass der Lauf des Mondes, welcher das Maß für die Zeiten ist, sich ändern wird.

More
@sedisvakanz

Ja, Sie haben recht.

Das Wort "drehen", welches Ihnen bei meinen Ausführungen "als falsch" aufgefallen ist bezieht sich auf das "Zeichen am Mond" nach Lukas 21, 25,

denn dieser ist das Maß für die Zeiten.

Psalm104 (EÜ):
"19 Du machst den Mond zum Maß für die Zeiten, ..."

"Drehen" bedeutet einfach, dass der Lauf des Mondes, welcher das Maß für die Zeiten ist, sich ändern wird.

(Die verwendete Sprache muss dem Verständnis der Menschen zunächst einmal angepasst sein.)
michael7
@sedisvakanz: Wir sollten uns durch (amerikanische?) Protestanten nicht in die Irre führen lassen, die so tun, als hätten erst sie die "Bibel" richtig verstanden und die katholische Kirche verurteilen, welche die Lehre von einer angeblich flachen Erde nie vorgeschrieben hat, im Gegenteil: Ein großer Teil der Theologen und Päpste waren von der Kugelgestalt überzeugt, siehe z.B. HIER. Es ist …More
@sedisvakanz: Wir sollten uns durch (amerikanische?) Protestanten nicht in die Irre führen lassen, die so tun, als hätten erst sie die "Bibel" richtig verstanden und die katholische Kirche verurteilen, welche die Lehre von einer angeblich flachen Erde nie vorgeschrieben hat, im Gegenteil: Ein großer Teil der Theologen und Päpste waren von der Kugelgestalt überzeugt, siehe z.B. HIER. Es ist ja im Übrigen ja auch theologisch überhaupt nicht von Belang, ob die Erde rund ist, dies ist eher eine naturwissenschaftliche Frage.
Selbst wenn man annehmen wollte, die Erde sei flach, dann geht ja dennoch die Sonne auch unter, d.h. auch unter der Erde müsste "Raum" sein; in dem Himmelkörper kreisen. Außerdem müsste man dann ja auch in der Antarktis an einen Rand kommen können, wo die angebliche Erdscheibe plötzlich "aufhört". Könnte man dann dort irgendwo runterfallen? 😊
Es ist heute ja auch leicht möglich, sich die Antarktis vom Flugzeug (oder Satellit) aus anzusehen. Da erscheint sie nicht als Rand einer Scheibe, sondern als große Landmasse. Auch kann man heute leicht rings um den ganzen Globus fliegen oder segeln, ohne irgendwo an ein Ende einer Scheibe zu stoßen.
Ich gehe davon aus, dass Sie in einem eher flachen Gebiet leben. Fahren Sie mal in die Berge, z.B. an den Bodensee, dann werden Sie bemerken, dass Sie von Bregenz aus wegen der Krümmung der Erdoberfläche selbst bei bester Sicht nicht bis ganz ans andere Ende (des Untersees) sehen können. Sobald sie aber ein paar Meter weiter auf den Pfänder steigen, dann wird ihr Horizont plötzlich viel größer, weil Sie dann eben mehr vom Globus sehen!
Ähnlich beobachteten auch die Menschen schon im Altertum, dass bei ankommenden Schiffen am Anfang nur die oberen Segel sichtbar sind und erst allmählich auch das ganze Schiff zu sehen ist.
Forscher, die nicht nur am Schreibtisch, sondern auch in der Natur unterwegs sind, haben wohl auch schon früh gesehen, dass auch der Mond sich uns nicht nur als Scheibe, sondern in klaren Nächten auch deutlich als Kugel zeigt.
Es gibt viele Zeugnisse von alten Theologen oder Päpsten, die zeigen, dass die Kirche die Lehre von einer angeblichen "Erdscheibe" nie wirklich als bindende "Exegese" der Hl. Schrift vertreten hat. Es kommt immer auf die Aussageabsicht an. So kann auch jemand, der die Kugelgestalt annimmt, bildlich oder poetisch vom "Himmelsgewölbe" sprechen, an dem sich die Sterne befinden, eben weil es sich uns bildlich manchmal so darstellt.
michael7
Galileo Galilei wurde auch kaum wegen seiner wissenschaftlichen Meinungen von der Kirche zurückgewiesen - die Päpste waren großteils selbst wissenschaftlich gut gebildet und versuchten auch Galilei Verständigungs-Brücken zu bauen), Gregor XIII. (1562 - 1585) z.B. verdanken wir die Kalenderreform, die bis heute den Welt-Kalender bestimmt - sondern vor allem wegen seiner etwas anmaßenden Haltung, …More
Galileo Galilei wurde auch kaum wegen seiner wissenschaftlichen Meinungen von der Kirche zurückgewiesen - die Päpste waren großteils selbst wissenschaftlich gut gebildet und versuchten auch Galilei Verständigungs-Brücken zu bauen), Gregor XIII. (1562 - 1585) z.B. verdanken wir die Kalenderreform, die bis heute den Welt-Kalender bestimmt - sondern vor allem wegen seiner etwas anmaßenden Haltung, die Kirche habe sich in ihren theologischen Aussagen den jeweiligen weltlichen Wissenschaften zu unterwerfen. Was natürlich sinnlos ist, da Naturwissenschaften als "Erfahrungswissenschaften" immer nur Hypothese, bestenfalls Theorien vertreten (können), die immer durch neue Erkenntnisse wieder "überarbeitet" werden müssen!