Conde_Barroco
Jedes Land so wie es verdient. Meinetwegen sollen sie alle an Weihnachten arbeiten. So wie es sich für Versklavte gehört.
Cavendish
Bezeichnende Prozentzahlen: 20%, und - besonders erschütternd - selbst bei sich als Katholiken verstehenden Deutschen nicht mehr als 30%. Mehr gibt es wohl nicht mehr, die sich der fundamentalen Bedeutung der Menschwerdung des HERRN bewusst sind. So trostlos dies auch erscheint, Aufgeben ist gerade für Christen schon nach 1 Mose/Genesis 18,22-32 auf keinen Fall angesagt. Das widerständige …More
Bezeichnende Prozentzahlen: 20%, und - besonders erschütternd - selbst bei sich als Katholiken verstehenden Deutschen nicht mehr als 30%. Mehr gibt es wohl nicht mehr, die sich der fundamentalen Bedeutung der Menschwerdung des HERRN bewusst sind. So trostlos dies auch erscheint, Aufgeben ist gerade für Christen schon nach 1 Mose/Genesis 18,22-32 auf keinen Fall angesagt. Das widerständige Judentum hat Jahrtausende überstanden und wird nach biblischem Zeugnis die Wiederkunft des HERRN erleben.
Waagerl
Es gab Berichte, dass man ja heute keine Waffen mehr braucht um einen dritten Weltkrieg zu entzünden. Der Weltkrieg gegen die Menschheit, ist mittels Corona, ein sauberer Weltkrieg, nur umfassender, nur checken das Viele noch nicht!!

🚨 Ein evangelischer Pfarrer über den DRITTEN WELTKRIEG!🚨
youtube.com/watch?v=BYp9nNSrCM4
Lutrina
Naja genau aus dem Grund wird der nächste Lockdown ja vorbereitet. Nach Ostern darf es auch an Weihnachten keine öffentlichen Messen geben. Christkindlmärkte sollen ausfallen um sie als Wintermarkt wiedereinzuführen.
Es soll ein Bruch mit der christlichen Tradition hergestellt werden. Nicht mehr und nicht weniger.
viatorem
@Lutrina

"Es soll ein Bruch mit der christlichen Tradition hergestellt werden. Nicht mehr und nicht weniger."

Innerhalb eines Kirchenjahres ist schon mindestens die Hälfte dieses Vorhabens erreicht .

Also ist die Tradition doch schon recht brüchig geworden. Jetzt fällt es halt besonders auf.

In den Geschäften jedoch trägt die "Tradition "immer neuere Blüten.
Sunamis 49
liebe Elista
an Ostern keine hl Messe zu haben
sondern nur online
konnte sich auch keiner vorstellen
Elista
Und diejenigen, die es vermissen, vermissen es äußerst schmerzhaft!!! Ein Weihnachten ohne Kirche mag ich mir noch nicht vorstellen!!! Auch wenn schon überall vorgebaut wird!!!
Bibiana
Es ist auch schon "vor corona" (beginnt nun eine neue Zeitrechnung?) manch einer zu Weihnachten nicht in die Kirche gegangen.

Aber jetzt vorab schon zu posaunen, die Mehrheit würde wegen corona Weihnachtsgottesdienste gar nicht vermissen, ist für mich nur ganz üble Meinungsmacherei.