de.news
91.8K

Wo sind die Früchte? Von Pater Franz Schmidberger

Am 7. Mai hielt Franziskus eine Ansprache an die Professoren, Studenten und ehemaligen Studenten des Päpstlichen Liturgischen Instituts Sant’Anselmo und verteidigte dabei die neue Liturgie unter drei Aspekten:

- eine aktive und fruchtbare Teilnahme an der Liturgie;
- die Belebung der kirchlichen Gemeinschaft durch die Feier der Eucharistie und der Sakramente;
- der Impuls für die Evangelisierungsmission, der vom liturgischen Leben ausgeht und alle Getauften einbezieht.

Lassen sich nicht alle drei Aspekte wortwörtlich gegen den Novus Ordo Missae und die heutige liturgische Praxis anführen?

- Die angeblich fruchtbare Teilnahme an der Liturgie ist zu einem unbeschreiblichen Chaos geworden.
- Die kirchliche Gemeinschaft ist in hunderte von Gruppen und Bewegungen aufgespalten.
- Von Missionierung sieht man herzlich wenig, um so mehr von Abfall, Glaubensverlust und dem Aufgeben des religiösen Lebens.

Dazu ein einziges Beispiel: 1960 zählte man in Deutschland 11,9 Millionen Messgänger am Sonntag. 2019, also vor der Corona-Krise, waren es noch 2,07 Millionen.

#newsHtmmpupyrf

Vates
Allein der heutige Vergleich der Früchte von alter und neuer Messe spricht Bände und sollte jedem Gutwilligen die Augen öffnen!
Allerdings muß man zugeben, daß die alte Messe vor dem Konzil sehr häufig nur oberflächlich routinemäßig "abgespult" wurde und so zusammen mit der schon damals schlechten Ehemoral und häufig kryptomodernistischer Seminarausbildung als Werk der in die Hierarchie …More
Allein der heutige Vergleich der Früchte von alter und neuer Messe spricht Bände und sollte jedem Gutwilligen die Augen öffnen!
Allerdings muß man zugeben, daß die alte Messe vor dem Konzil sehr häufig nur oberflächlich routinemäßig "abgespult" wurde und so zusammen mit der schon damals schlechten Ehemoral und häufig kryptomodernistischer Seminarausbildung als Werk der in die Hierarchie eingeschleusten Freimaurer und Kommunisten das II. Vatikanum hervorbrachte...... .
Sunamis 49
vir probatus
Immerhin redet Schmidberger von der "Corona-Krise".
Ein gewisses Maß an Realität scheint ihm noch erhalten geblieben zu sein.
Das hätte ich jetzt nicht gedacht.
Der Wahr_sager Bert
Blumenkinder..die kennen wir doch aus den 60ern..
Escorial
Das rechte Bild scheint ein betreutes Wohnen von psychisch Kranken zu sein.
Kirchenkätzchen
Der arbeitet doch 🥴 Beschäftigungstherapie.
Pazzo 2
Zum Blumenpriester: Ja, so ähnlich haben wir als Kinder "Messe" gespielt.
kyriake
So knallbunt mit 🌈 Regenbogen-Perücke?!!
Da hab' ich aber eine andere Erinnerung an meine Kindheit!
Escorial
@Pazzo 2 Von weitem sieht der Schierling auch blumig aus, obwohl das Zeug so giftig ist... 😉