00:47
Clicks523
Felix Staratschek
17
Fake oder echt? Wirbel um NDR Video: Arzt klagt über "deutlich längeren Krankenhaus-Behandlungsbedarf" Geimpfter youtube.com/watch?v=dM1gkSA2E7Q Unterstützung: reitschuster.de/unterstuetzung/More
Fake oder echt? Wirbel um NDR Video: Arzt klagt über "deutlich längeren Krankenhaus-Behandlungsbedarf" Geimpfter
youtube.com/watch?v=dM1gkSA2E7Q
Unterstützung: reitschuster.de/unterstuetzung/
Paypal: paypal.com/paypalme/breitschuster
Mein Ersatzkanal: youtube.com/channel/UCIrg1CS42VIQl4Q1a0fS33g
Meine Seite: reitschuster.de
Twitter: twitter.com/reitschuster
Facebook: facebook.com/login/
Telegram: t.me/reitschusterde
VK: vk.com/badbrowser.php
LinkedIn: linkedin.com/in/boris-reitschuster-35375382/
Impressum: reitschuster.de/impressum/

Dieser Beitrag dient als Quellendoku für öffentliche Debatten. Bitte die Inhalte kritisch hinterfragen und als Anlass für Recherchen nutzen. Gerne können Die davon in den Kommentaren ihre Erkenntnisse oder Ihr Wissen mitteilen.

Kurz vor der pandemischen Lage geschrieben (29.01.20), Grippe als Herausforderung für die Intensivmedizin: news.at/…ippewelle-herausforderung-intensivmedizin-11324377 Wer Grippe hat liegt eine Woche im Bett, wer das neue hat, sitzt oft ohne Symptome in Quarantäne.
Demos, bitte hingehen, wenigstens einmal im Monat und sich eine eigene Meinung bilden:
demokratischer-kalender.de/de/
oder
querdenken-711.de/events-calendar
oder
der-schweigemarsch.de

Fragen an Politiker die in der Debatte häufiger zu Wort kommen können hier öffentlich gestellt werden:
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn:, CDU MdB für Steinfurt, Borken
abgeordnetenwatch.de/profile/jens-spahn
Karl Lauterbach SPD MdB für Leverkusen/Köln
abgeordnetenwatch.de/profile/karl-lauterbach
Markus Söder CSU Ministerpräsident Bayern MdL für Nürnberg
abgeordnetenwatch.de/profile/markus-soeder
Armin Laschet CDU MdB für Aachen
abgeordnetenwatch.de/profile/armin-laschet
Annalena Baerbock, Grüne
abgeordnetenwatch.de/profile/annalena-baerbock
Gesundheitsminister der Länder finden Sie hier:
wikipedia.org/…er_amtierenden_deutschen_Landesgesundheitsminister
Prüfen Sie ob die ein Landtagsmandat haben, dann können Sie denen auf Abgeordnetenwatsch eine Frage stellen.
Liste der amtierenden Minitserpräsidenten
wikipedia.org/…Liste_der_Ministerpräsidenten_der_deutschen_Länder

Weitere Informationen z.B.

Parteien die aus dem C-Protest entstanden sind und vorrangig gewählt werden sollten, da alle Parteien im Bundestag akut versagen beim Widerstand gegen die C-Maßnahmen und der Forderung nach einem menschlichen Gesundheitssystem:
...Statistik ohne Panik:
twitter.com/shomburg
---Die Basis
diebasis-partei.de
---Wir 2020
wir2020partei.eu
---C-Ausschuss:
corona-ausschuss.de
---Querdenken:
querdenken-711.de
---Nachdenkseiten des SPD-Politikers Albrecht Müller zum Thema:
youtube.com/channel/UCE7b8qctaEGmST38-sfdOsA
Journalist Boris Reitschuster zum Thema:
reitschuster.de/?s=corona
---Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V. (mit Prof.Dr. med Sucharit Bhakdi)
mwgfd.de
---Ärzte für Aufklärung
www.xn--rzte-fr-aufklrung-pqbn68b.de/
---Dr. med Wolfgang Wodarg (früher MdB der SPD, der sehr aktiv war und einiges für uns erreicht hat)
wodarg.com
---Mutigmacher
mutigmacher.org
---Eltern stehen auf
elternstehenauf.de
---Anwälte für Aufklärung
www.afa.zone/
---Klagepaten - Hilfe bei Verfahren wegen Maßnahmen Verordnungen und damit bedingten Grundrechtseingriffen:
klagepaten.eu/
---Demokraticher Widerstand
demokratischerwiderstand.de
---Weiterdenken 42477 Radevormwald und der Rest der Welt: Kritisch zu zur aktuellen Politik treu zum Grundgesetz (Linkedin-Gruppe)
linkedin.com/groups/8968504/

Stichworte, die im Zusammenhang mit dem Inhalt stehen:
ÖDP FDP Linke Bundestag Landtag Bundeskanzlerin Angela Merkel Sebastian Kurz Minister Jens Spahn Rudolf Anschober Menschenrechte Covidioten Ministerpräsident Regierender Bürgermeister Bundesrepublik Deutschland Bayern Baden Württemberg Saarland Rheinland Pfalz Hessen Thüringen Sachsen Anhalt Berlin Mecklenburg Vorpommern Schleswig Holstein Niedersachsen Hamburg Bremen Nordrhein Westfalen Landesregierung Bundesregierung SPÖ ÖVP Österreich Schweiz Ärzte orthomolekulare Medizin Pharmacie Medikation Demonstration Kundgebung Politiker Volksvertreter MdL Remonstration remonstrieren Grundrechte Grundgesetz Querdenken Querdenker Radevormwald Hückeswagen Wipperfürth Marienheide Lindlar Gummersbach Bergneustadt Reichshof Denklingen Morsbach Ründeroth Engelskirchen Nümbrecht Waldbröl Oberbergischer Kreis Remscheid Solingen Wuppertal Bergisches Land Beyenburg Schloss Burg Müngetsner Brücke Altenberger Dom Neue Mitte Die Basis WIR2020 Bundestagswahl 2021 Landtagswhl Paul Ehrlich Institut Thrombose
Bahnkundenverband PRO BAHN VCD ADFC VDV Deutsche Bahn DB ÖPNV Nahverkehr Eisenbahn Straßenbahn Stadtbahn Bus

Corona Virus Pandemie Epidemie Gesundheit Krankheit Grippe Influenza Infektion Alltagsmaske Lockdown Dr. Drosten Wieler RKI Charite WHO Krankemhaus Klinik Universität Medizin Medikament Heilpraktiker Gesundheitsminister Patient Toter Obduktion Bayer Pfizer Moderna RNA Impfung Impfen Impfschaden Heilung Genesung Erkrankung Ausgangsbeschränkung Schutzverodnung Infektionsschutzgesetz Apotheke Drogerie Reformhaus Vitamine Minerale Spurenelemente Intensivstationen Intensivbetten Intensivpflege künstliche Beatmung 1.Welle 2.Welle 3.Welle Belegung Überlastung Bettenkapazität freie Betten Impfschaden
Diff R.N. Zierung
Die Frage ist nicht, ob das Fake ist, sondern in welchem Zusammenhang dies steht:

ndr.de/…-den-Intensivstationen-in-MV,nordmagazin90806.html

Der große Journalist Reitschuster ist selbst nicht Mal in der Lage oder Willens, den Link zum Original zu geben.

Geimpfte haben bei schweren Verläufen eine geringere Mortalität, also bleiben sie länger auf der Station ... so kann man es auch verstehen, …More
Die Frage ist nicht, ob das Fake ist, sondern in welchem Zusammenhang dies steht:

ndr.de/…-den-Intensivstationen-in-MV,nordmagazin90806.html

Der große Journalist Reitschuster ist selbst nicht Mal in der Lage oder Willens, den Link zum Original zu geben.

Geimpfte haben bei schweren Verläufen eine geringere Mortalität, also bleiben sie länger auf der Station ... so kann man es auch verstehen, wenn man nicht nur die Kirsche pflückt ...

Einen Wirbel um das Video kann ich auch nicht finden ... allerdings Wirbel um Reitschusters Paypal-Konto ...
Josef aus Ebersberg
Ich warte auf den Moment, dass Reitschuster entlarvt wird, und der Verein hauptberuflicher Journalisten Nägel mit Köpfen macht, indem sie diesen unappetitlichen Fake-News-Produzenten nicht mehr zu Bundespressekonferenzen zulässt.
Maria Katharina
Und ich warte auf den Moment, wo der HERR sich der Regierenden aller Länder annimmt.
Das ist dann das Ende für jene.
Felix Staratschek
Im Gegenteil, Reitschuster bringt es auf den Punkt und er erfüllt die Aufgabe kritisch nachzufragen. Es liegt dann alleine an den Antworten die er bekommt, was das ganze aussagt.

Also zum Zusammenhang. der sieht immer wieder so aus, aber in früheren jahren waren darauf weniger Kameras und Mikrophone gerichtet.

Zum Inhalt der Rede:
606 Intensivbetten in Mecklenburg Vorpommern
85% sind belegt,…More
Im Gegenteil, Reitschuster bringt es auf den Punkt und er erfüllt die Aufgabe kritisch nachzufragen. Es liegt dann alleine an den Antworten die er bekommt, was das ganze aussagt.

Also zum Zusammenhang. der sieht immer wieder so aus, aber in früheren jahren waren darauf weniger Kameras und Mikrophone gerichtet.

Zum Inhalt der Rede:
606 Intensivbetten in Mecklenburg Vorpommern
85% sind belegt, was Ziel eines wirtschaftlichen Krankenhauses ist, also Normalzustand.
11% sind auf Corona positiv getesteten belegt.
In der Regel gibt es noch eine Notfallreserve, aber bevor man die nutzt werden andere Bereiche runter gefahren. Und das passiert immer wieder im Winterhalbjahr.

Und Herr Diff R.N.Zierung, dass es onkologische Patienten gibt die wegen Ciorona länger warten mussten, das haben Sie doch bestritten bei anderer Gelegeheit unter anderem anderem Namen. Warum die hier länger gewartet haben sollen, wird nicht gesagt. Denn dieses Warten kann sowohl am Gesundheitssystem liegen, als auch auch an der individuellen Reaktion auf die Panikmache, dass man es eben lieber vermeidet zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen, da man da den vielen Leuten zu nahe kommt, die da wegen Coronabeschwerden hingehen könnten.

Immerhin danke an Diff R.N.Zierung! Sie haben den Beweis geliefert, dass der Betrag als solches keine dem NDR unterschobene Fakenews ist. Solche Zuarbeit weiß ich zu würdigen. Weiter so.

Bleibt die Frage, ob der Arzt sich hier versprochen hat, wenn er sagt, er sieht die selbe Entwicklung wie im letzten Jahr, deutet dann aber an mit "das Problem ist eigentlich eher", dass es da einen kleinen feinen Unterschied gibt.

Er sagt das sehr sehr viele Geimpfte positiv werden. Die Doppelung des "sehrs" kann ein Versprecher sein, kann aber auch zeigen, wie stark diese Entwicklung ist und dasss es ihn erschüttert, dass die Geimpften "sehr sehr viele" Fälle darstellen. (ab Minute 2.4)

Und er sagt, diese Geimpften haben einen deutlich längeren Krankenhausbehandlungsbedarf.

Wie war dass noch mit der Aussage, dass die Geimpften zwar erkranken, aber die Impfung vor schweren verläufen schützt?

Und wie kann diese Aussage möglich sein, wo dies doch laut vieler prominenter Zeugen Coronas eine Pandemie der Ungeimpften ist?

Oder bewahrheitet sich jetzt, dass die Impfung das Immunsystem als ganzes schwächt, dass diese selbst dann wenn die gegen das Spikeprotein wirkt bei anderen Ursachen das Aufkommen steigert?

Und weil diese Impfung nur gegen einen Miniteil des Virus wirken soll, wird das Immunsystem nicht gegen andere Erkennungszeichen des Virus eingestellt, wie bei einer natürlichen Immunreaktion oder einem Impfstoff mit deaktivierten Erregern (wie immer man meint diese Deaktivierung durchführen und kontrollieren zu können). Da müssen nur wenige Mutation auftreten, die dieses Erkennungszeichen anders haben, dann huschen die durch das Immunsystem durch und besetzen in kurzer Zeit die Plätze, wo das alte Coronavirus den Platz frei gemacht hat.

Oder sind die ganzen behaupteten Virusvarianten nichts anders als Erfindungen, um die Panik am Laufen zu halten und die Unwirksamkeit der Impfungen zu verschleiern?

Unwirksam ist natürlich falsch, denn für einige wenige sind die Impfungen hochwirksam und das muss jetzt viele Jahre so weiter gehen. Einmal geschaffene Produktionskapazitäten müssen auch in Zukunft gut ausgelastet sein:
tagesschau.de/…nn-corona-delta-impfstoff-krebs-forschung-101.html

Also ist das eine ganz zentrale Frage, ob der interviewte Arzt das so meinte. Und es spricht für Reitschuster, dass er nicht sagt: "Arzt bestättigt, Geimpfte fluten Intensivstationen", sondern dass er das tut was Aufgabe eines Journalisten ist und vom NDR hier nicht geleistet wurde, er will wissen, ob der Arzt es so gemeint hat oder ob er sich hier einen freudschen Versprecher geleistet hat? Wenn der NDR-Mann jedoch Angst hat, dass die Nachfrage das Narrativ der Pandemie der Ungeimpften zerstören könnte, fragt man das lieber nicht. Vielleicht darf sowas auch nicht gefragt werden. Denn sowas passiert zu oft, als dass man noch an Zufall glauben will. In der Bundespressekonferenz stellen doch die meisten Journalisten die Politik nicht mehr in Frage, sondern fragen eher, wie die Kanzlerin das schafft oder warum die nicht mehr tun oder warum die Ungeimpften noch so viel dürfen? Da ist mir ein Reitschuster bei weitem lieber. Der hat korrekt über viele Demos berichtet auf denen auch ich war. Aber was ich danach darüber in den Medien und von Politikern gehört habe war so eine extreme Desinformation, wie mich das vorher nur bei einem Staatsfunk der DDR für möglich gehalten habe. Selbst wenn man inhaltlich ganz anders denkt als die Demonstranten, sollte man doch korrekt berichten.
DDR 2.0: Dejavu: Medien diffamieren friedlichen Protest wie 1989 im Os…

Dummer Weise wird immer eine Unsicherheit bleiben. Denn wenn der Arzt jetzt sagt, dass er das so nicht gemeint hat, wissen wir nicht, ob er Druck bekommen hat oder Angst hat, wegen so einer Aussage Probleme zu bekommen. Aber alleine das denkbar ist, zeigt, das wir nicht mehr in einem freien Land leben. Da könnten sich alle ohne Angst und Druck äußern.
Josef aus Ebersberg
Es geht nicht darum, kritisch nachzufragen, es geht darum wie die Antworten dann verarbeitet werden. Da macht der ganz perfide, nach dem Motto: Nichts geht so raus, wie es reingekommen ist!
Felix Staratschek
Bringen Sie Beispiele oder einen Link wo das gezeigt wird und wo deutlich wird, was Sie meinen. Ich erlebe es in der Politik immer wieder, dass Antworten keine sind. Ich habe mal eine Frage bei Abgeordnetenwatch gestellt, da hat der befragte Politiker versucht, die Löschung der Frage zu erreichen, was mir bei einem Gespräch mitgeteilt wurde. Da er da keinen Erfolg hatte, hat er eine schinbar …More
Bringen Sie Beispiele oder einen Link wo das gezeigt wird und wo deutlich wird, was Sie meinen. Ich erlebe es in der Politik immer wieder, dass Antworten keine sind. Ich habe mal eine Frage bei Abgeordnetenwatch gestellt, da hat der befragte Politiker versucht, die Löschung der Frage zu erreichen, was mir bei einem Gespräch mitgeteilt wurde. Da er da keinen Erfolg hatte, hat er eine schinbar psoitive Antwort gegeben, auf die man leicht hereinfallen konnte, wenn man die Hintergünde nicht gewusst hätte. Hier ein weiteres Beispiel wie sich jemand um die Antwort auf eine Frage von mir drückt:
google.com/site/euradevormwald/beschluss-1/016
Und viele Antworten bei der Bundespressekonferenz wirken auf mich vom Stil her ähnlich, wie die hier verlinkte.
Josef aus Ebersberg
Reitschuster braucht keine Antworten, da eh schon feststeht, was er schreiben wird. Miesnitzdörfer & Jensen! Walter Kempowski.
Diff R.N. Zierung
@Josef aus Ebersberg
Nicht nur Reischuster ... wie soll man vernünftig debattieren, angesichts dieses ewig retardierenden Wortschwalls ...
Felix Staratschek
Es ist auch keine Kunst bei unserer Korrupten Politik die Antworen vorherzusagen. Für viele unserer Medien steht auch schon vorher fest was die schreiben. Das alleine kann der Grund nicht sein. Wobei ich mit "steht fest" eher eine Vorbereitung meine, die durch eine unerwartete Antwort über den Haufen geworfen werden könnte. Aber wie die Medien über die großen Demos in Berlin, Kassel und Leipzig …More
Es ist auch keine Kunst bei unserer Korrupten Politik die Antworen vorherzusagen. Für viele unserer Medien steht auch schon vorher fest was die schreiben. Das alleine kann der Grund nicht sein. Wobei ich mit "steht fest" eher eine Vorbereitung meine, die durch eine unerwartete Antwort über den Haufen geworfen werden könnte. Aber wie die Medien über die großen Demos in Berlin, Kassel und Leipzig berichtet haben zeigt, was bei denen alles feststeht. Ich war 4 mal in Berlin, je einmal in Kassel und Leipzig und auf kleineren Demos in Hamm, Fulda, Bottrop, Essen, Düsseldorf (öfters), Remscheid, Dortmund und kenne das Geschehen aus eigenen erleben und bin daher entsetzt, was daraus medial gemacht wird. Vor Corona war ich immer zur Grünen Woche auf der "Wir haben es satt"-Demo für eine Agrarwende in Berlin, ansonsten auf Umweltdemos in Düsseldorf, Köln, Bonn und dem am Hambacher Tagebau.
Josef aus Ebersberg
Na, sehen Sie, dann gehören Sie eindeutig zur Reitschuster-Zielgruppe und ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit.
Diff R.N. Zierung
"Und Herr Diff R.N.Zierung, dass es onkologische Patienten gibt die wegen Ciorona länger warten mussten, das haben Sie doch bestritten bei anderer Gelegeheit unter anderem anderem Namen."

In den vergangenen 20 Monaten habe ich im engeren Freundeskreis und in der Familie acht onkologische Patienten Nähe und intensiv begleitet. Bei keinem kam es aufgrund von Covid19-Engpässen zu Verzögerungen in …More
"Und Herr Diff R.N.Zierung, dass es onkologische Patienten gibt die wegen Ciorona länger warten mussten, das haben Sie doch bestritten bei anderer Gelegeheit unter anderem anderem Namen."

In den vergangenen 20 Monaten habe ich im engeren Freundeskreis und in der Familie acht onkologische Patienten Nähe und intensiv begleitet. Bei keinem kam es aufgrund von Covid19-Engpässen zu Verzögerungen in der Diagnose oder Therapie.

Hier auf diese Aussage aus dem privaten Umfeld zu verweisen und dann auch noch mit falscher Schlussfolgerung ist schäbig ...
Felix Staratschek
Ich habe nur Ihre Aussage der Aussage eines Arztes gegenüber gestellt und darauf hingewiesen, dass bei der Aussage des Arztes die Gründe fehlen, die zur Verzögerung führten und zwei mögliche genannt. Sie haben gesagt, man muss das Reitschustervideo in den Zusammenhang sehen und haben den Zusammenhang geliefert. Ich habe zu den Aussagen die dieser Zusammenhang lieferte micht geäußert. Eine …More
Ich habe nur Ihre Aussage der Aussage eines Arztes gegenüber gestellt und darauf hingewiesen, dass bei der Aussage des Arztes die Gründe fehlen, die zur Verzögerung führten und zwei mögliche genannt. Sie haben gesagt, man muss das Reitschustervideo in den Zusammenhang sehen und haben den Zusammenhang geliefert. Ich habe zu den Aussagen die dieser Zusammenhang lieferte micht geäußert. Eine Wertung kann ich darin nicht sehen.

"Und Herr Diff R.N.Zierung, dass es onkologische Patienten gibt die wegen Corona länger warten mussten, das haben Sie doch bestritten bei anderer Gelegeheit unter anderem Namen. Warum die hier länger gewartet haben sollen, wird nicht gesagt. Denn dieses Warten kann sowohl am Gesundheitssystem liegen, als auch auch an der individuellen Reaktion auf die Panikmache, dass man es eben lieber vermeidet zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen, da man da den vielen Leuten zu nahe kommt, die da wegen Coronabeschwerden hingehen könnten."

Wenn Sie das genau lesen, ist das eine Kritik an der Panikmache. Wenn Sie immer alles auf sich beziehen und in einen Vorwurf umwandeln, kann ich ihnen nicht helfen. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass die Aussagen die durch Sie hier verlinkt wurden ihren Aussagen oder Erfahrungen widersprechen. Zwei der Fälle, die Sie ansprechen, dürfte ich auch kennen, bei anderen habern Sie mich und andere ja so auf Abstand gehalten, dass ich die nie richtig kennen lernen konnte.

Da wäre noch die Frage, wie das aussieht, wenn man nicht privat versichert ist und neimanden hat, der einen hilft, die erschwerten Coronaauflagen zu meistern. Soweit ich das mitbekommen habe, haben Sie da den Betroffenen sehr aktiv geholfen, das ist lobenswert, wenn man von den wenigen Anlässedn absieht wo es mal Irritationen gab. Aber in so einer Situation ist keiner perfekt.

Die Frage ist jedoch, wie dass in Fällen aussieht, wo diese Hilfe nicht gegeben ist oder wo die Panikmache die Leute fernhält. Sie haben sich auf jedenfall massiv dagegen gewandt, dass es Patienten gab, die wegen Corona Therapien nicht bekamen. Wenn man unter Corona das gesamte Geschehen einschließlich der Panikmache sieht, kann es aber eben doch zu diesen fatalen Verzögerungen in großer Zahl gekommen sein. Und es kann von Klinik zu Klinik anders sein und ebenso zwischen Kassenpatient und Privatpatient.

Als ich im Altenheim gearbeitet habe, hatten die Privatpatienten nach meiner Wahrnehmung längere Krankenhausaufenhalte als Kassenpatienten. Letztere kamen am Freitag wieder, die anderen blieben noch bis Montag außer Haus. Getan wurde da in der Klinik nach meinem Eindruck nichts mehr, es ging m.E. nur darum, Betten mit besserer Bezahlung auszulasten. Wenn man Pech hatte kamen die dann wundgelegen zurück und wir hatten einen erhöhten Pflegeaufwand, die wieder herzustellen.
Diff R.N. Zierung
"Wenn Sie immer alles auf sich beziehen und in einen Vorwurf umwandeln, kann ich ihnen nicht helfen. "
Ohne Worte ... ständig werde ich persönlich und über die Sachebene hinaus angesprochen ...
Felix Staratschek
Die Häufigkeit und getriebenheit, mit der Sie hier einzig bei mir nachschauen, ob Sie was neues von mir finden spricht nicht für Sachebene, sonder wirkt eher wie ein massive Getriebenheit.

Und wie Sie jetzt zweimal bei Prof.Dr.Stefan Homburg mit den Kopf gegen die Wand gelaufen sind spricht auch nicht für Sachebene. Was haben sie eigentlich studiert? (Das haben Sie zumindest hier auch schon …More
Die Häufigkeit und getriebenheit, mit der Sie hier einzig bei mir nachschauen, ob Sie was neues von mir finden spricht nicht für Sachebene, sonder wirkt eher wie ein massive Getriebenheit.

Und wie Sie jetzt zweimal bei Prof.Dr.Stefan Homburg mit den Kopf gegen die Wand gelaufen sind spricht auch nicht für Sachebene. Was haben sie eigentlich studiert? (Das haben Sie zumindest hier auch schon gefragt.) Oder ist es immer ein so schönes gefühl, wenn der Schmerz aufhört?

Und was die Impfung angeht, glaube ich da nichts mehr, die drehen sich ihre Aussagen so zurecht, wie die das gerade brauchen.

Wenn wir den Impfstoff haben ist die Pandemie vorbei.
Wenn alle ein Impfangebot haben ist die Pandemie vorbei.

RKI am 6.5.21:

"In der Gesamtschau legen die verfügbaren Daten nahe, dass die COVID-19-Impfung eine Virustransmission in erheblichem Maß reduziert und dass vollständig geimpfte Personen in Bezug auf die Epidemiologie der Erkrankung keine wesentliche Rolle mehr spielen."
rki.de/…Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/19/Art_01.html

RKI: "Fälle galten als ungeimpft, wenn für sie übermittelt wurde, dass sie nicht geimpft waren. Fälle, für die Angaben zum Impfstatus unvollständig waren bzw. für die eine unvollständige Impfung angegeben wurde, wurden ausgeschlossen."

Das heißt, wenn sich Leute zwischen der ersten Injektion und bis zu 2 Wochen nach der 2. Injektion infizieren, ist das hier nicht ermittelt. Warum wurde diese Gruppe nicht eigenständig bewertet? Oder passiert in diesem Zeitraum zu viel?

(Seite 21: rki.de/…erichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-11-18.pdf )

Warum gibt es keinen Vergleich der Gesamt-Sterblichkeit und Gesamt-Hospitalisierung von
---Ungeimpften
---Personen zwischen der 1. Impfung und 2 Wochen nach der vollständigen Impfung
---Personen die vollständig geimpft wurden.

Ein Blick alleine auf Covid blendet vieles aus, was in Zusammenhang mit der Impfung passieren kann. Denn Impfschäden sind ja kein Corona, Veränderungen im Immunsystem, die andere Keime durchlassen, sind kein Corona, aber es muss geschaut werden, ob es das gibt.

Wenn akut viele SARI-Fälle in den Kliniken liegen, die kein Corona haben, muss gepürft werden, ob es einen Zusammenhang mit der Impfung gibt.

Und wer sonst noch alles da ist:
aerztezeitung.de/…RI-Faelle-weiter-auf-sehr-hohem-Niveau-424363.html
Manbeachte die hier mitverlinkte Karte des SARI-Aufkommens, da sieht es ganz anders aus, als wenn man nur auf Corona schaut.
170 Proben = 100%

115 eingesandte Sentinelproben, in denen respiratorische Viren identifiziert wurden (68 %)

58 Proben mit RSV (34 Prozent)

27 mit Rhinoviren (16 Prozent)

20 (12 Prozent) mit humanen saisonalen Coronaviren des Typs OC43 bzw. NL63

10 mit SARS-CoV-2 (6 Prozent)

8 (5 Prozent) mit Parainfluenzaviren

2 (1 Prozent) mit humanen Metapneumoviren.

Influenzaviren wurden nicht nachgewiesen.
Diff R.N. Zierung
Gegen welche Wand bin ich gelaufen?
Felix Staratschek
Ich sagte ja schon mal, Männer ohne Nerven. Sie scheinen völlig schmerzfrei zu sein. youtube.com/watch?v=Wu23jXTPTq8
Diff R.N. Zierung
Good night and good luck ...