Clicks1.2K
de.cartoon
4
Kovid-Katholische Kirche Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsLxsvjcvvnvMore
Kovid-Katholische Kirche

Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsLxsvjcvvnv
elisabethvonthüringen
Begründet hat der Papst seine Corona-Haltung in der im August 2021 verbreiteten Video-Botschaft mit dem medial ad nauseam umgewälzten Argument, dass die gegen SARS-CoV-2 injizierten Präparate vor Covid-19 schützen würden, weshalb die Hoffnung bestehe, dadurch, dass wir alle uns impfen ließen und also „zusammenarbeiten“ würden, die Pandemie beenden zu können. Denn die Impfung, so der Papst …More
Begründet hat der Papst seine Corona-Haltung in der im August 2021 verbreiteten Video-Botschaft mit dem medial ad nauseam umgewälzten Argument, dass die gegen SARS-CoV-2 injizierten Präparate vor Covid-19 schützen würden, weshalb die Hoffnung bestehe, dadurch, dass wir alle uns impfen ließen und also „zusammenarbeiten“ würden, die Pandemie beenden zu können. Denn die Impfung, so der Papst weiter, die von „kompetenten Autoritäten“ autorisiert sei (der Pleonasmus von der „autorisierten Autorität“ stammt vom Papst persönlich), böte die Möglichkeit, durch eine kleine Geste der Liebe die Gesellschaften „zu transformieren und zu verbessern“. Impfen: Papst verstrickt sich tief in innere Widersprüche – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Das klingt arg nach Klaus Schwab und Davoser World Economic Forum. Die päpstliche Botschaft wird aber dadurch noch davosiger, dass sie Teil einer Aktion des Ad Council war, einer US-amerikanischen gemeinnützigen Organisation, die sich auf die Fahne geschrieben hat, durch Anzeigenkampagnen dafür zu sorgen, dass wir „uns selbst und unsere Gesellschaft kontinuierlich verbessern“. Und wie so oft bei gemeinnützigen US-Gesellschaften, die von ausgiebigem Sponsoring leben, ist auch in diese Gesellschaft der Kreis der prospektiven Sponsoren als Aufsichtsrat eingebunden.

Im Falle des Ad Council heißt das, dass mit Repräsentanten von Pfizer, Johnson & Johnson, Amazon, Microsoft, Google, Apple, Verizon, Facebook, Twitter, Salesforce, Visa, PayPal, TikTok, Warner – ach, schauen Sie doch selbst – alles an Bord ist, was in der Corona-Krise das verfolgt hat, was man „eine ganz eigene Agenda“ nennen muss. Eine kritische Haltung zu den mRNA- und Vektor-Injektionen oder dem nichtpharmazeutischen Allheilmittel des Wegsperrens der Bevölkerung wird man von diesen Kreisen jedenfalls nicht erwarten dürfen. Genauso wenig wie eine kritische Haltung zu dem vom World Economic Forum verfolgten „Great Reset“, bei dem man ja ganz im Gegenteil in der einen oder anderen Weise aktiv mitmischt.
sedisvakanz
Was interessiert mich diese Abfallkirche mit ihren Abfall-Lehren!
01Juli
Das kann man noch erweitern. Z.Bsp. ˋKeiner kommt zum Vater, außer durch einen Impfausweis ´, oder ˋLasset nur die geimpften zu mir kommen ´.

Nagelt es Ihnen doch an ihre Regenbogenfahnen und Türen ihrer verunstalteten Kirchen.
Paul Ajuts
😭 😭