Michael Widmann: "Gefragt wurde eine Sektenbeauftragte. Sekte ist ja ursprünglich eine religiöse Abspaltung, man folgt - sequi - einem Häretiker. Die Bezweiflung herrschender Narrative oder das Bekenntnis zu alternativen Narrativen zeigt auf diese Weise den Charakter der neuen Staatsreligion. Abweichler werden verfolgt."
HerzMariae

„Wir raten Angehörigen, mit ,Querdenkern‘ nicht zu diskutieren“ - WELT

WELT: Frau Riede, wann haben Sie in Ihrer Beratungsstelle geahnt, dass die Corona-Pandemie eine neue Hochphase für Verschwörungsideologien sein …
Kreidfeuer
Per Definition ist querdenken nichts schlechtes, das Gegenteil ist richtig.

mit Adjektivattribut: ein unbequemer, kreativer, notorischer, politischer, mutiger, intellektueller Querdenker

Interessanterweise wird Querdenkermeist sofort mit Querulant verwechselt. […] Jede Grundschullehrerin kann genau erklären, wodurch sich ein Kind, das aufgrund psychischer Störungen Aufmerksamkeit erregen …More
Per Definition ist querdenken nichts schlechtes, das Gegenteil ist richtig.

mit Adjektivattribut: ein unbequemer, kreativer, notorischer, politischer, mutiger, intellektueller Querdenker

Interessanterweise wird Querdenkermeist sofort mit Querulant verwechselt. […] Jede Grundschullehrerin kann genau erklären, wodurch sich ein Kind, das aufgrund psychischer Störungen Aufmerksamkeit erregen möchte [ein Querulant], von einem Kind unterscheidet, das durch seine Kreativität und ungewöhnlichen Blickwinkel auffällt und angstfrei genug ist, seine Sichtweisen auch auszudrücken [ein Querdenker]. Diese Kinder sind eine Bereicherung jeder Klasse. [Süddeutsche Zeitung, 05.12.2014]
Werner Haberkorn
Das ist richtig! Schade um das schöne Wort, dass es derzeit so missbraucht wird.
Bibiana
Querdenkende ... Besser ja wohl als Andersdenkende zu bezeichnen!

Die GRÜNEN, die heute sooo im Vormarsch, sprich angekommen sind, wurden anfangs auch nur als ganz verquere Truppe und mit heftigem Kopfschütteln beargwöhnt. Warum auch immer, sie setzten sich durch.
Doch nicht vergessen, Geschichte wiederholt sich - morgen geht's wieder anders zu, lässt doch der Herrgott selbst keinen …More
Querdenkende ... Besser ja wohl als Andersdenkende zu bezeichnen!

Die GRÜNEN, die heute sooo im Vormarsch, sprich angekommen sind, wurden anfangs auch nur als ganz verquere Truppe und mit heftigem Kopfschütteln beargwöhnt. Warum auch immer, sie setzten sich durch.
Doch nicht vergessen, Geschichte wiederholt sich - morgen geht's wieder anders zu, lässt doch der Herrgott selbst keinen Baum in den Himmel wachsen.
Erich Foltyn
die Grünen sind für alles Mögliche, nur nicht für die Umwelt und sie sind Menschenschinder
Waagerl
DrMartinBachmaier
Der Ausdruck "Querdenker" ist eine Diffamierung, und der Ausdruck "Andersdenkende" trifft auch nicht. In beiden Fällen meint man einfach "Denkende" oder, um es deutlicher auszudrücken: "selbstständig Denkende". Dennoch reicht es vollkommen aus, von Denkenden zu sprechen. Diejenigen nämlich, die das im Fernseher Gehörte nachplappern, denken nämlich überhaupt nicht. Sie plappern nur nach, was …More
Der Ausdruck "Querdenker" ist eine Diffamierung, und der Ausdruck "Andersdenkende" trifft auch nicht. In beiden Fällen meint man einfach "Denkende" oder, um es deutlicher auszudrücken: "selbstständig Denkende". Dennoch reicht es vollkommen aus, von Denkenden zu sprechen. Diejenigen nämlich, die das im Fernseher Gehörte nachplappern, denken nämlich überhaupt nicht. Sie plappern nur nach, was ihnen vorgesungen wird.
Boni
Jeder, der anderen Verschwörungstheorien zum Vorwurf macht, sollte vorab einen Basiskurs Erkenntnistheorie besucht haben.
Sunamis 49
wievield geld bekam sie wohl? sektenbeauftragte....
Joannes Baptista
Sülz, trief...
Joannes Baptista
Nicht lesenswert.
Pretorius
Bei der Dame piepts!! wohl im Oberstübchen
Maria Katharina
Jawohl! Dort ist ein ganz schönes Gezwitscher! 😂
Erich Foltyn
kann sein, daß ich mit Querdenkern nicht überein stimme, ich kenne sie ja nicht. Aber ich brauche da keine Bevormundung. Und ich bin in meinem Alter von 77 Jahren schwer beeinflussbar, weil ich habe mir alles sehr lange überlegt. Und ich stimme ja auch nicht mit den Homosexuellen überein und die werden mir aufgezwungen.
Erich Foltyn
jede Zeitung, die mir Bedingungen stellt, damit ich sie lesen kann, lehne ich ab. Was die Cookies anbelangt, so bin ich nicht neugierig, mich festnageln zu lassen für das Lesen einer blöden Zeitung mit schlechten und widerlichen Nachrichten. Und die Cookies entfernt mein Virenscanner automatisch 2-mal pro Woche, weil die würden ja auf hunderte MBytes anwachsen und den Browser verlangsamen.
Manfred Meyer
@Blone Völlig Richtig