Vates
1) Covid-19 wurde durch ein künstlich verändertes Virus ausgelöst und in fast alle Länder zwecks Einführung des "Great Reset" der NWO-Planer absichtlich hereingelassen.

2) Die Intensivstationen waren noch nie mit so vielen "normalen" Grippekranken angefüllt wie jetzt mit Covid-19-Erkrankten, die alle einschlägige Symptome aufweisen und viel häufiger künstlich beatmet werden müssen. Noch nie …More
1) Covid-19 wurde durch ein künstlich verändertes Virus ausgelöst und in fast alle Länder zwecks Einführung des "Great Reset" der NWO-Planer absichtlich hereingelassen.

2) Die Intensivstationen waren noch nie mit so vielen "normalen" Grippekranken angefüllt wie jetzt mit Covid-19-Erkrankten, die alle einschlägige Symptome aufweisen und viel häufiger künstlich beatmet werden müssen. Noch nie gab es so viele "normale" Grippeopfer in Alten- und Pflegeheimen wie jetzt Covid-19-Opfer, die dort eine Übersterblichkeit auslösten.

3) Die Impfungen gegen Covid-19 sind allerdings wirklich in mehrfacher Hinsicht sämtlich abzulehnen, obwohl sie höchstwahrscheinlich demnächst mit "moralischem" Zwang "verordnet" werden! Sie waren und sind der eigentliche Zweck dieser teuflischen, aber realen Pandemie, um die NWO zu errichten! Was aber nicht gelingen wird........... .
XAIPE MAPIA
Ich bin Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin. Ich stehe an der Front!
Statistisch gesehen mag COVID19 vielleicht mit der normalen Influenza vergleichbar sein. ABER: die Krankheitsverläufe sind UM VIELES schwerer, die Patienten haben eine DEUTLICH VERLÄNGERTE Aufenthaltsdauer auf der ICU. Dort sind diese sowohl ärztlich als auch von pflegerischer Seite MASSIV AUFWÄNDIGER als andere …More
Ich bin Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin. Ich stehe an der Front!
Statistisch gesehen mag COVID19 vielleicht mit der normalen Influenza vergleichbar sein. ABER: die Krankheitsverläufe sind UM VIELES schwerer, die Patienten haben eine DEUTLICH VERLÄNGERTE Aufenthaltsdauer auf der ICU. Dort sind diese sowohl ärztlich als auch von pflegerischer Seite MASSIV AUFWÄNDIGER als andere Intensivpatienten.
Ich bin dankbar, dass ich zu den ersten gehören durfte (weil Schlüsselpersonal) die geimpft wurden!!! (Weder ich noch irgend jemand anderes aus unserem Krankenhaus ist nach der Impfung tot umgefallen!)
Sg. Kollege Mayr! Ich lade Sie ein, eine ICU in Ihrer Nähe zu besuchen!
1. COVID 19 ist KEINE mit der Grippewelle vergleichbare Krankheit!
2. Die Erkrankung HAT eine nationale und internationale Tragweite!
3. Ich bin selbst geimpft und dankbar für jede erdenkliche Hilfe bzw. Schutz gegen COVID 19! Und ich empfehle dringend, jedem der sich impfen lassen kann, das auch zu tun.
Die postinterventionelle Todesrate nach der Impfung bezieht sich auf sehr alte, polymorbide Patienten. Menschen, die - wie ich nach 26jähriger Tätigkeit als Notarzt weiß - auch ohne Impfung von Gott heimgerufen werden!
Vered Lavan
Jetzt wird es ja richtig interessant hier!
Sehr geehrter Herr @XAIPE MAPIA , für mich ist der Virus extrem gefährlich (P4-Biowaffenvirus aus Wuhan). Seit Ende Januar 2019 wo ich die ersten Berichte aus China darüber sah, warnte ich hier im Forum, wofür ich zum Teil gebasht und nicht ernst genommen wurde.
Jetzt ist es aber so: Ich habe 2009 die H1N1-Schweinegrippe-Impfung zusammen mit meinem…More
Jetzt wird es ja richtig interessant hier!
Sehr geehrter Herr @XAIPE MAPIA , für mich ist der Virus extrem gefährlich (P4-Biowaffenvirus aus Wuhan). Seit Ende Januar 2019 wo ich die ersten Berichte aus China darüber sah, warnte ich hier im Forum, wofür ich zum Teil gebasht und nicht ernst genommen wurde.
Jetzt ist es aber so: Ich habe 2009 die H1N1-Schweinegrippe-Impfung zusammen mit meinem verstorbenen Vater mitgemacht. Mein Vater ist infolge dessen gestorben (Schwächung des Immunsystems und Lungenentzündung).
Ich selbst bekam infolge der H1N1-Impfung schwerste Nachfolgeschäden, unter anderem Lungenentzündung und Fibromyalgie (im Alter v. 47 J.).
Sie können die Folgeschäden einer Impfung nicht innerhalb kürzester Zeit einschätzen! Die Folgeschäden kommen zumeist erst nach einem halben oder dreiviertel Jahr, oder noch später, zum Vorschein.
Es ist zudem bekannt, dass Schulmediziner die Folgeschäden von Impfungen nicht wahrhaben wollen oder wegleugnen, zumeist auch weil sie überhaupt nicht mit den Folgeerkrankungen klarkommen, geschweige denn diese behandeln können. Die Pharmalobby tut da ihren Rest dazu mit Druck und Unterschlagung.
Und hier in diesem katholisch-konservativen Glaubensforum geht es darüber hinaus auch um die ethisch-moralischen Aspekte der Impfung! Siehe hier: Schneider über Impfstoffe: "Das ist Kannibalismus" - Für gläubige Katholiken ist eine Impfung, die durch abgetriebene Föten produziert wurde, vollkommen inakzeptabel !!
Ganz zu schweigen von den Folgeschäden. Über solchige anderer Impfungen können Sie sich hier informieren: impfschaden.info - insofern Sie dies als Mediziner akzeptieren.
Außerdem wurde auch gesagt, dass Geimpfte genauso den Virus weiterhin weitergeben können. Es kann niemand zu einer Impfung gezwungen werden! Wenn Sie Ihr Personal dazu zwingen, oder kündigen, dann ist so etwas inakzeptabel (☞ Pflegedienst-Geschäftsführer droht Impfverweigerern mit Kündigung - Sie werden nicht die Wahl haben. +++ Pflegerinnen gegen Söder und seine RNA-Impfpflicht - Wenn die Impfung kommt sind wir weg +++ Corona-Impfzwang? Nein Danke!)! Eine Pflegerin in unserer Institution sagte, Zitat: "Ich möchte noch Kinder bekommen!".
Ich selbst arbeite auch im Gesundheitswesen. Wir hatten Kollegen, die es hatten, aber durch das Tragen der Schutzmasken und Handschuhe niemanden angesteckt haben.
Wilgefortis
@XAIPE MAPIA
Herr Dr. Mayr hat nicht weit bis zur nächsten Intensivstation - 1.5 km, 4 Min. mit dem Fahrrad, 5 Min. mit dem Auto. In Altötting waren schon mal alle Intensivbetten belegt.
viatorem
"Ich stehe an der Front!"

Dort ist es ja auch kompensiert und nichts anderes im Umfeld zu sehen.
Hängt es vielleicht nicht doch auch damit zusammen, dass viele Krankenhäuser im Jahre 2020 geschlossen wurden ! und jetzt deren Intensivstationen fehlen? Sogar für den Normalbetrieb fehlen?

Fehlen die Intensivbetten wegen den Coronakranken, oder wegen den vielen Klinik-Schließungen der letzten …More
"Ich stehe an der Front!"

Dort ist es ja auch kompensiert und nichts anderes im Umfeld zu sehen.
Hängt es vielleicht nicht doch auch damit zusammen, dass viele Krankenhäuser im Jahre 2020 geschlossen wurden ! und jetzt deren Intensivstationen fehlen? Sogar für den Normalbetrieb fehlen?

Fehlen die Intensivbetten wegen den Coronakranken, oder wegen den vielen Klinik-Schließungen der letzten Jahre?
michael7
Man könnte auch sagen: Für ältere ist die Impfung nicht zu empfehlen, weil sie bei geschwächten Personen besonders schwere Auswirkungen haben können.
Und jüngeren kann sie nicht empfohlen werden, weil sie dadurch andere nicht schützen, sondern vermutlich weiter ansteckend bleiben.
Sie würden sich also durch die Impfung unnötigen Risiken aussetzen, weil für sie auch ohne Impfung kaum schwere …More
Man könnte auch sagen: Für ältere ist die Impfung nicht zu empfehlen, weil sie bei geschwächten Personen besonders schwere Auswirkungen haben können.
Und jüngeren kann sie nicht empfohlen werden, weil sie dadurch andere nicht schützen, sondern vermutlich weiter ansteckend bleiben.
Sie würden sich also durch die Impfung unnötigen Risiken aussetzen, weil für sie auch ohne Impfung kaum schwere Gefahr besteht.
Eugenia-Sarto
So einfach ist die Rechnung: von der Coronaerkrankung sterben nur 0,02 %,
von der Impfung sterben 2%.
CrimsonKing
Das ist schlicht gesagt völliger Blödsinn. Die Impfung ist sehr gut verträglich und hatte bisher nur bei sehr wenigen Menschen stärkere Nebenwirkungen. Gestorben ist daran noch keiner.
michael7
Allein schon Norwegen-untersucht-23-Todesfaelle-bei-aelteren-Patienten-nach-Corona-Impfung!

Ähnliche Vorfälle gab es auch in den anderen Ländern, wo geimpft wurde!
Eigentlich müsste jetzt jeden Tag eine Liste veröffentlich werden, wer "an oder mit" der Impfung verstorben ist, wie bisher immer veröffentlicht wurde, wer "an oder mit" Corona verstorben ist! 🥴 🥳
Wilgefortis
Im Landkreis Altötting waren es 3 % Tote.
Magee
Eine sehr nüchterne und logische Schlussfolgerung. Eine Stimme der Vernunft, im Meer des Wahnsinns. Danke, Dr. Mayr!
BruderClaus
466. Ihre bösen Pläne beinhalten auch eine neue weltweite Impfung, die überall auf der Welt Krankheit hervorrufen wird
Sonntag, 17. Juni 2012, 20:15 Uhr

...
Meine innig geliebte Tochter, die Pläne der Freimaurerischen Gruppen, die Weltwährungen zu übernehmen, nähern sich ihrem Abschluss.

Ihre bösen Pläne beinhalten auch eine neue weltweite Impfung, die überall auf der Welt Krankheit hervorrufen…More
466. Ihre bösen Pläne beinhalten auch eine neue weltweite Impfung, die überall auf der Welt Krankheit hervorrufen wird
Sonntag, 17. Juni 2012, 20:15 Uhr

...
Meine innig geliebte Tochter, die Pläne der Freimaurerischen Gruppen, die Weltwährungen zu übernehmen, nähern sich ihrem Abschluss.

Ihre bösen Pläne beinhalten auch eine neue weltweite Impfung, die überall auf der Welt Krankheit hervorrufen wird, um in einem Ausmaß wie niemals zuvor Leid zu verursachen.

Vermeidet jede derartige pl@tzlich angekündigte weltweite Impfung; denn sie wird euch t@ten.
...

Quelle:
dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2012/0466.htm

Alle Mitteilungen:
dasbuchderwahrheit.de/botschaften/alles.htm
Mir vsjem
Das "Buch der Lüge" hat gesprochen!
Was ist das für ein komischer Wahrsager-Gott, der nur sagt, was schon längst bekannt ist, selbst aber keine Lösung vorbringt und seine Hilfe versagt..?

In Fatima, in La Salette, in Quito wurde uns gesagt, worin wir Hilfe erlangen können.

Mit wüsten Beschimpfungen reagierte die selbsternannte „letzte Prophetin Gottes“ ("Die Wahrheit") auf ihre Entlarvung …More
Das "Buch der Lüge" hat gesprochen!
Was ist das für ein komischer Wahrsager-Gott, der nur sagt, was schon längst bekannt ist, selbst aber keine Lösung vorbringt und seine Hilfe versagt..?

In Fatima, in La Salette, in Quito wurde uns gesagt, worin wir Hilfe erlangen können.

Mit wüsten Beschimpfungen reagierte die selbsternannte „letzte Prophetin Gottes“ ("Die Wahrheit") auf ihre Entlarvung durch irische Journalisten. Längst ist die selbsternannte Prophetin demaskiert. Katholische Blogger aus Irland wie Mark Saseen oder der Theologe und Erscheinungsexperte Ronald Conte Jr. waren die ersten, die „Maria Divine Mercy“ als die irische PR-Lady Mary Carberry enttarnten.
Was wurde doch alles vor Jahren schon für die nahe Zukunft vorhergesagt:
Kometen würden im All kollidieren, China und Russland durch schwere Erdbeben verwüstet, ein dritter Weltkrieg drohe, in Rom würde der Papst gestürzt und aus der Stadt gejagt und „der falsche Prophet“ den Stuhl Petri besetzen.
Seitdem haben es Unzählige übernommen, Bergoglio als den falschen Propheten zu bezeichnen. Der Falsche Prophet aber wird erst auftreten, wenn der Antichrist erscheint.
Am 9. November 2010 wurde ihr gesagt, dass die Wiederkunft Christi unmittelbar bevorsteht und dass sie der letzte Bote, der letzte Prophet ist.
"unmittelbar" bevorsteht!
Ihr wurde gesagt, dass sie der siebte Bote, der siebte Engel ist, welcher der Welt den Inhalt der Siegel im Buch der Offenbarung verkünden wird … das Buch der Wahrheit, das im Buch Daniel für die Endzeit vorausgesagt worden ist.“
Diese Arroganz, diese Überheblichkeit ist nicht mehr zu überbieten.

Auch von einer "Entrückung" war die Rede, die Viele in ihr "Credo" einreihten. Doch was geschah? Am 1. November 2010 schrieb sie an Ronald Conte: „Es wurde erwähnt, dass wir alle in die Wolken erhoben würden, doch das war nicht ganz klar. Das schien sich auf das Jahr 2013 zu beziehen, aber wir sind uns da nicht sicher.“

Dass es sich bei der „Warnung“ um falsche Prophetie handelt ist offensichtlich. Denn der Himmel hält nicht tausend Botschaften in einer langen Reihe von Jahren bereit.
„Mein armer Heiliger Stellvertreter, Papst Benedikt XVI., wird vom Heiligen Stuhl in Rom vertrieben werden“, hieß es. Doch ist dies eingetroffen? Natürlich nicht. Statt aus Rom „vertrieben“ werden, wohnt er in den vatikanischen Gärten.
Am 16. Juli 2012 meinte die Seherin sogar, er würde „sehr bald gezwungen werden, aus dem Vatikan zu fliehen.“ Noch am 26. Mai 2012 hieß es, er würde „fliehen müssen, denn er wird keine andere Wahl haben.“ Wieder daneben und das zum wievielten Mal?

Drei Tage nach der Wahl Bergoglios, am 16.3.2013, hatte die „Prophetin“ verkündet: „Der Zeitplan für die Ankunft des falschen Propheten wird sich decken mit der Erklärung von Kriegen überall auf der Welt. Diese Kriege werden augenblicklich ausgelöst werden, und die Menschen werden sich in Angst ducken…“ Doch auch dies trat nicht ein.
Heilwasser
Sehr sehr gut, ein Mann klaren Denkens!
Tina 13
🙏🙏🙏