03:04
Franz von Assisi. Gedenktag 4. Oktober. Giovanni Battista di Pietro di Bernardone wurde um 1181 in der umbrischen Stadt Assisi in Italien geboren. Die Eltern, wohlhabende Tuchhändler, nannten ihn nur …More
Franz von Assisi. Gedenktag 4. Oktober.
Giovanni Battista di Pietro di Bernardone wurde um 1181 in der umbrischen Stadt Assisi in Italien geboren. Die Eltern, wohlhabende Tuchhändler, nannten ihn nur „Francesco“. Zunächst führte der junge Franziskus mit dem Geld der Familie ein ausschweifendes Leben. 1205, nach einem Kriegseinsatz als Soldat, muss es dann zu einem Berufungserlebnis gekommen sein. In der verfallenen Kirche von San Damiano, unterhalb seiner Heimatstadt sprach Christus vom Kreuz zu ihm: „Franziskus, geh und baue mein Haus wieder auf.“ Daraufhin begann Franziskus eigenhändig mit den Renovierungsarbeiten. Das Geld dazu nahm er aus dem Geschäft der Familie, worauf es 1207 vor dem Bischof von Assisi zum Bruch mit dem Vater kam. Franziskus ging nackt davon und verzichtete auf sein Erbe. Franziskus kleidete sich in eine einfache braune Kutte und begann ein Leben als Einsiedler. Er kümmerte sich um Arme und Aussätzige und begann öffentlich zu predigen. 1209 hatte er die ersten gleichgesinnten Wanderprediger um sich gesammelt. Ab 1212 sollten sich mit der hl. Klara von Assisi (1193-1253) auch Frauen seinem Ideal anschließen. Bis 1223 entwickelte sich mühsam die franziskanische Ordensregel. Die Gemeinschaft, die schon 1215 offiziell vom Papst bestätigt worden war, entfaltete sich rasch in ganz Europa. Intern blieb sie aber aufgrund der radikalen Armutsforderung auch nicht spannungsfrei. Schon 1220, Franziskus war gerade von einer Friedensmission aus dem Orient zurückgekehrt, gab Franz die Ordensleitung ab. Ab 1224 lebte er zurückgezogen auf dem Berg La Verna. Hier wurden dann auch die die Stigmata, die Wundmale Christi, an seinem Leib sichtbar. Franziskus starb am 3. Oktober 1226 in der Portiuncula-Kapelle unterhalb seiner Geburtsstadt. Nur zwei Jahre nach seinem Tod wurde er heiliggesprochen. radikale Suche Franziskus begeistert: seine Konsequenz im Denken, Glauben und Tun; sein Liebesvorschuss allen Menschen und Kreaturen gegenüber; seine erbarmende und geschwisterliche Verbundenheit mit der Schöpfung um jeden Preis; sein Respekt vor dem Ersten und dem Letzten; sein Ringen gegen persönliche Vorlieben und Abneigungen; sein Frieden mit dem Ungenügen; seine letztliche Gelassenheit etc. – Wie konnte ein Franziskus so werden? Er hat wahrscheinlich nicht aufgehört zu fragen: Wo bist du zu finden, Jesus? ____________________________ P. Dr. Thomas Klosterkamp OMI
Irapuato
Irapuato
Martyrologium Romanum Flori-Legium
Acta Sanctorum
Akepsimas, Märtyrer, und Leo, Märtyrer, und Isidoros, Märtyrer
Adam Sasboldus, Ordensmann
Adauctus, Märtyrer, und Callisthene, Jungfrau
Alfred Pellicer Muñoz, Ordensmann, Märtyrer => Paschalis Fortuño Almela und Gefährten
Amelius, Ritter, Märtyrer, und Amicus, Ritter, Märtyrer
Ammon, Einsiedler, Abt
Ampelius, Einsiedler
Anianus, Bischof von …More
Martyrologium Romanum Flori-Legium

Acta Sanctorum

Akepsimas, Märtyrer, und Leo, Märtyrer, und Isidoros, Märtyrer
Adam Sasboldus, Ordensmann
Adauctus, Märtyrer, und Callisthene, Jungfrau
Alfred Pellicer Muñoz, Ordensmann, Märtyrer => Paschalis Fortuño Almela und Gefährten
Amelius, Ritter, Märtyrer, und Amicus, Ritter, Märtyrer
Ammon, Einsiedler, Abt
Ampelius, Einsiedler
Anianus, Bischof von Alexandria
Aurea, Äbtissin in Paris
Balbina, Märtyrerin
Bartholomäus, Apostel, Märtyrer
Baula „der Gerechte”, Mönch
Candidus (Paris)
Cajus, Märtyrer, und Faustus, Märtyrer, und Eusebius, Märtyrer, und Chaeremon, Märtyrer, und Lucius, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer
Christina von Tyros, Jungfrau, Märtyrerin
Crispus von Korinth, Konvertit, Bischof von Ägina (?), Märtyrer (?), und Gaius von Korinth, Schüler von Paulus, Bischof von Thessaloniki (?) oder Ephesus (?), Märtyrer (?)
Damaris, bekehrte Frau
Dasius, Märtyrer
Dionysius Exiguus, Mönch
Dionysius, Patriarch von Alexandria, Märtyrer unter Decius
Dometios von Persien, Diakon, Mönch, Einsiedler, Märtyrer
Dominina, Märtyrerin, und Berinna, Märtyrerin, und Prosdoce, Märtyrerin
Donatus, Mönch, Märtyrer
Edwin, König von Northumbrien, Märtyrer, und Æthelburga, Klostergründerin und Äbtissin in Lyminge
Erveus, erster Abt in Ourscamp
Eusebius, Bischof von Laodicea, Märtyrer
Ewald, der Schwarze, Glaubensboten in Westfalen, Priester, Märtyrer, und Ewald, der Weiße, Glaubensboten in Westfalen, Priester, Märtyrer
Florentius, Märtyrer in Auxerre
Franz Xaver Seelos, Priester, Mönch
Franz Titelmans, Ordensmann
Franziskus von Assisi, Ordensgründer
Galla von Rom, Witwe
Gurias, erster Erzbischof von Kazan, Märtyrer (Auffindung der Gebeine), und Barsanuphius, Bischof von Tver (Auffindung der Gebeine)
Heinrich Morant Pellicer, Priester, Märtyrer
Helena von Ungarn, Priorin, Mystikerin
Hierotheos, erster Bischof von Athen (?), Märtyrer (?)
Hierotheus, erster Bischof von Segovia
Jakob von Porta, Ordensmann
Jakob Hessels, Vizepräsident von Gent, Märtyrer
Johannes Mahusius, Ordensmann, Märtyrer, und Augustinus von Assisi, erster Provinzial in Neapel, und Franziskus von Belvisio, Ordensmann der Franziskaner, und Joseph von Cardinete, Ordensmann, und Bernhardina de Rota, Tertiarin
Joseph Canet Giner, Priester, Märtyrer
Josef Engling, Soldat
Julian Majali, Mönch, Inkluse
Jovianus von Trier, Märtyrer und Gefährten, die Märtyrer von Trier
Landricus (Landrich), Bischof von Metz, Abt in Soignies und Hautmont, und Dentelin, Kind
Lisbius, Märtyrer
Lucius, Priester, Märtyrer (?), und Chaeremon, Diakon, Märtyrer (?), und andere, Märtyrer (?)
Machillas, erster Bischof von Croghan
Madelfridus, Abt / Chorbischof in Moissac
Magdalveus, Bischof von Verdun
Malcallinus (Malcallinus), Patron des Bisthums Clogher bei Armagh, vielleicht identisch mit Malcallus, Bischof von Clonfert oder mit Maccarthemus, Glaubensbote, erster Bischof von Clogher
Marcellinus, Bischof von Ravenna
Marcellus I., Bischof von Rom
Marcus, Märtyrer, und Marcianus, sein Bruder, Märtyrer, und (unzählige) Gefährten, Märtyrer
Maria, Äbtissin in Valladolid
Marsus von Auxerre, Priester, Glaubensbote in Gallien
Marusius, Märtyrer, und Restitutus, Märtyrer, und Julius, Märtyrer
Neophytus, Märtyrer, und Gaius, Märtyrer, und Gaianus, Märtyrer
Nikolaus „der Pilger”, Einsiedler, Narr um Christi willen, Märtyrer (Übertragung der Gebeine)
Osgyth, Klostergründerin und erste Äbtissin in St Osyth, Märtyrerin
Paulus „der Einfältige”, Mönch
Paulus von Gasta, Ordensmann
Perpetuus, Bischof von Toul, wohl identisch mit Perpetuus, Bischof von Tours
Petronius, Bischof von Bologna
Petrus, Bischof, Märtyrer in Arabien, wohl identisch mit Petrus Capitolius, Metropolit von Damaskus, Märtyrer
Petrus Capitolius, Metropolit von Damaskus, Märtyrer

Petrus van den Ende, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Paulus van den Loye, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Jakobus de Deckere, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Johannes van Bracle, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Jakobus van den Hameyden, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Johannes van Opstal, Ordensmann, Priester, Märtyrer
Quintinius von Villeparisis, Märtyrer
Teresa von Ávila (von Jesus) (die Große), Nonne, Mystikerin, Kirchenlehrerin
Theotecnus, Märtyrer, und Diogenis, Märtyrer, verehrt in Mailand, wohl identisch mit Theotecnus, Märtyrer
Theodora, Jungfrau, Märtyrerin
Tyrsus, Märtyrer, und Palmatius, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer, und Bonifatius, Märtyrer, und viele andere Soldaten, Märtyrer
Weihe der Kirche des Klosters auf der Lérins-Insel St-Honorat