Clicks50
Zweihundert

Not-Einsatz im Libanon

Not-Einsatz im Libanon

Helfen Sie den Tieren in Beirut

Liebe Tierfreunde,

nach der verheerenden Explosion ist die Lage in Beirut katastrophal. Das Unglück traf Menschen und Tiere gleichermaßen. Wir müssen jetzt helfen!

Die Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstadt forderte mindestens 160 Menschenleben. Tausende sind verletzt, und bis zu 300.000 Menschen haben ihr Zuhause verloren. Große Teile Beiruts sind verwüstet.

Mit den Menschen leiden die Tiere: Haustiere irren durch zerstörte Straßen, suchen nach ihren Familien und ihrem Zuhause. Viele sind verletzt und müssen medizinisch behandelt werden.

Jetzt spenden

Unsere Partner vor Ort, die Tierschutzorganisation "Animals Lebanon", sucht nach Tieren, die sich in den Trümmern verstecken oder dort gefangen sind. Sie sammeln verstörte Tiere ein und vereinen sie wieder mit ihren Besitzern. Wir unterstützen sie dabei.

Mit Ihrer Hilfe können wir die medizinische Versorgung sowie Wasser und Futter für die notleidenden Tiere finanzieren.

Bitte unterstützen Sie diesen Not-Einsatz mit Ihrer Spende! Jeder Beitrag hilft.

Herzlichen Dank.

Ihr
Josef Pfabigan
Stiftungsvorstand VIER PFOTEN

Fotos: © Animals Lebanon