Clicks7.7K

"Es scheint das wahre Wunder zu sein"

Gloria.tv
12
Weihbischof Józef Wróbel von Lublin sprach bei der Präsentation der Religionsbücher von Weihbischof Andreas Laun von Salzburg auch über ein eucharistisches Phänomen in der Stadt Sokółka, Erzdiözese …More
Weihbischof Józef Wróbel von Lublin sprach bei der Präsentation der Religionsbücher von Weihbischof Andreas Laun von Salzburg auch über ein eucharistisches Phänomen in der Stadt Sokółka, Erzdiözese Bialystok.
Johann Tserclaes Graf von Tilly
"Warum ist es eigentlich ein Wunder? Glauben wir Katholiken nicht an die Realpräsenz? Und wenn wir daran glauben, warum erscheint es uns dann als Wunder, wenn Gott den Schleier (wie Padre Reus sagte) wegnimmt und uns das Geschehen zeigt, an welches wir ja glauben?"

Weil es immer noch außergewöhnlich ist, daß sich auch die äußeren Gestalten von Brot und Wein wandeln.
Wahrlich geschehen solche …More
"Warum ist es eigentlich ein Wunder? Glauben wir Katholiken nicht an die Realpräsenz? Und wenn wir daran glauben, warum erscheint es uns dann als Wunder, wenn Gott den Schleier (wie Padre Reus sagte) wegnimmt und uns das Geschehen zeigt, an welches wir ja glauben?"

Weil es immer noch außergewöhnlich ist, daß sich auch die äußeren Gestalten von Brot und Wein wandeln.
Wahrlich geschehen solche Wunder ja an den Orten wie z.B. Lanciano, Walldürn, wo Priester zelebrieren, die nicht glauben....

"Nur deswegen ist und braucht es ein Wunder, weil fast keiner mehr an die Realpräsenz glaubt."

Selig die nicht sehen und doch glauben.

@Elisabeth
"den ersten Preis: Eine Fahrt mit Tillygraf nach Medjugorie"

Darauf lasse ich mich nicht ein 🤫

Dann schon lieber nach Sokółka in Polen, dort ist die Kirche noch nicht vom protestantischen Charismatismus vergiftet wie in Medjugorje.
Doch darauf lassen sich die Erscheinungsgeilen nicht ein, denn die brauchen ja alle 5 Sekunden eine süßlich quakende Botschaft und der wahrhaft und wesenhaft gegenwärtige Jesus Christus unter den Gestalten von Brot und Wein interessiert auch dann nicht, wenn sich diese Gestalten auch noch äußerlich sichtbar wandeln. Lanciano, Walldürn, Weingarten etc. sind diesen wohl eher zu nüchtern und dann doch eher etwas für echte Katholiken und nicht für Medju-Fans, die eh nicht mehr an die Kirche glauben sondern an ein protestantisches Eventchristentum
Monika Elisabeth
Warum ist es eigentlich ein Wunder? Glauben wir Katholiken nicht an die Realpräsenz? Und wenn wir daran glauben, warum erscheint es uns dann als Wunder, wenn Gott den Schleier (wie Padre Reus sagte) wegnimmt und uns das Geschehen zeigt, an welches wir ja glauben?

Nur deswegen ist und braucht es ein Wunder, weil fast keiner mehr an die Realpräsenz glaubt.

Deo Gratias
TomLuka
😉 @EvT: und was machen wir mit dieser armen Seele ?
elisabethvonthüringen
Huch, TomLuka...und schon wieder ein Wunder 😀 👏
www.irishtimes.com/…/1224256437842.h…
Die Welt ist voll von Wundern...
Sollten wir nicht auf GTV eine tägliche Wunderseite einrichten?
Wer das erste Wunder des Tages online stellt, hat gewonnen und bekommt den ersten Preis: Eine Fahrt mit Tillygraf nach Medjugorie 👏
TomLuka
@ EvT: eben 😉
elisabethvonthüringen
@TomLuka
....ihren Krempel..... 😀 ...unter jedem neuen Beitrag...da sind Kühe und Stiere zu sehen, die treiben keinen sexuellen Missbrauch, da passiert nur das Notwendigste... 😀 😉
Franziskus-Fan
Tolle Sache 🙂
TomLuka
@ EvT: Nicola postet ihren Krempel aber unter jedem neuen Beitrag, siehe Kalvarienbergkapelle
elisabethvonthüringen
Thema verfehlt?
Würde ich eher nicht sagen....wegen dieser Skandale um Priester sind eucharistische Wunder nötiger denn je! 😇
TomLuka
@Nicola:

Ähm, ist das zum obigen Beitrag? Zitieren wir mal meinen ehemaligen Deutschlehrer: Aufsatz - Thema verfehlt - sechs, setzen.

😁
Nicola
Sexueller Missbrauch

US-Bistum ist pleite
Unmittelbar vor Beginn einer Prozesswelle wegen sexuellen Missbrauchs hat ein katholisches Bistum in den USA Konkurs angemeldet.
Diese «schmerzliche Entscheidung» sei nach eingehender Überlegung getroffen worden, um bei begrenzten Mitteln alle Opfer des sexuellen Missbrauchs durch Priester gerecht zu behandeln, erklärte der Bischof der Diözese …More
Sexueller Missbrauch

US-Bistum ist pleite
Unmittelbar vor Beginn einer Prozesswelle wegen sexuellen Missbrauchs hat ein katholisches Bistum in den USA Konkurs angemeldet.
Diese «schmerzliche Entscheidung» sei nach eingehender Überlegung getroffen worden, um bei begrenzten Mitteln alle Opfer des sexuellen Missbrauchs durch Priester gerecht zu behandeln, erklärte der Bischof der Diözese Wilmington, Francis Malooly, am Sonntag in Annapolis.
Das Bistum mit 230 000 Katholiken in den US-Staaten Maryland und Delaware ist bereits die siebte Diözese, die sich für zahlungsunfähig erklärt, seit die Serie von Missbrauchsskandalen vor sieben Jahren in Boston begann. Die Entscheidung bedeutet, dass der für Montag angesetzte erste von zunächst acht Prozessen verschoben werden muss. In den Zivilprozessen geht es um Schadensersatzforderungen von Opfern sexueller Gewalt. Insgesamt wurden mehr als 100 solcher Klagen eingereicht, nachdem ein neues Gesetz in Delaware für die Dauer von zwei Jahren die Verjährungsfrist bei solchen Straftaten ausgesetzt hatte.
Klägeranwalt Thomas Neuberger kritisierte die Konkursanmeldung des Bistums. Damit versuche das Bistum, sich um seine Verantwortung zu drücken und «die Wahrheit vor der Öffentlichkeit zu verbergen». Es sei nun zu befürchten, dass kranke und ältere Kläger, die teilweise schon im Alter von acht Jahren von Priestern missbraucht worden seien, keine Gerechtigkeit mehr erfahren würden.
holger
😇 👏 👏 👏 👏 👏 😇 🙏 🙂 😉 😌