Clicks2.2K
de.news
212

Abtreibungsverseuchte Impfstoffe sind ein Gräuel

Bischof Athanasius Schneider kritisierte in seiner Predigt vom 21. Juni in Wien Impfstoffe, die mit Zellen aus Abtreibungsleichen hergestellt wurden.

Ein Video der Predigt verbreitet sich rasant (Transkript der Predigt).

Schneider bezeichnete die „horrende fötale Industrie und den Handel mit Geweben und Zellen abgetriebener, das heißt ermordeter ungeborener Kinder“ als einen Gräuel.

Die Verwendung von Impfstoffen und Medikamenten, die mit Hilfe der Kinderabtreibung erzeugt werden, verwickle in eine direkte Mitwirkung mit dem Bösen und in ein unmittelbares Profitieren aus bösartigen Handlungen. Solche Präparate seien trotz ihres Anspruchs, "gut" zu sein, schon im Ansatz moralisch verkehrt.

Man erwarte von Medikamenten, die aus der menschlichen Grausamkeit hervorgegangen sind, dass sie eine Wohltat für die Menschen seien. Allerdings sei diese "Wohltat" durch das Quälen und Leiden ungeborener Kinder erreicht worden.

Bestimmte Leute wollten „das gegenwärtige irdische Leben genießen, ohne Probleme zu haben, indem man die Kunst des Kompromisses praktiziert.“ Doch Schneider stellte klar, dass es zwischen Leben und Tod keinen Kompromiss gibt.

#newsAkfquoqcxe

Vered Lavan
Inzwischen sind unter dem Youtube-Video seiner Predigt in der Wiener Karlskirche 1.235 durchweg positive Kommentare! 😊 🤗
Vates
Möge Msgr. Schneider seiner gradlinigen, korrekten Position in puncto abtreibungsverseuchter "Impfstoffe" und Medikamente treu bleiben und nicht die inakzeptablen sophistischen Winkelzüge und Verrenkungen des Vatikans, der FSSPX, des P. Martin Ramm FSSP, der Professoren de Mattei, Seifert und Spindelböck u.a. mitmachen! Seine mutige Haltung findet auch schon Widerhall in außerkatholischen …More
Möge Msgr. Schneider seiner gradlinigen, korrekten Position in puncto abtreibungsverseuchter "Impfstoffe" und Medikamente treu bleiben und nicht die inakzeptablen sophistischen Winkelzüge und Verrenkungen des Vatikans, der FSSPX, des P. Martin Ramm FSSP, der Professoren de Mattei, Seifert und Spindelböck u.a. mitmachen! Seine mutige Haltung findet auch schon Widerhall in außerkatholischen Kreisen und bestärkt viele Menschen, insbesondere Familien, in der Ablehnung solcher "Impfungen", deren vorausgesagte schwere Schäden immer mehr zu Tage treten. Aber insbesondere den Ärzten sollte mehr und mehr das Gewissen schlagen, indem sie sich zum Widerstand verbünden!
Theresia Katharina
Das stimmt: abtreibungsverseuchte Impfstoffe sind ein Greuel. Das ist Absicht der NWO, um möglichst viele zu korrumpieren. Auch die monoklonalen Antikörper, die als Heilmittel bei Immunkrankheiten gelten, werden sehr oft mit Zellen abgetriebener Kinder hergestellt, die zudem mit Krebszellen verschmolzen wurden, genauso wie bei den Impfstoffen, um eine unbegrenzte Anzahl an Zellteilungen zu …More
Das stimmt: abtreibungsverseuchte Impfstoffe sind ein Greuel. Das ist Absicht der NWO, um möglichst viele zu korrumpieren. Auch die monoklonalen Antikörper, die als Heilmittel bei Immunkrankheiten gelten, werden sehr oft mit Zellen abgetriebener Kinder hergestellt, die zudem mit Krebszellen verschmolzen wurden, genauso wie bei den Impfstoffen, um eine unbegrenzte Anzahl an Zellteilungen zu erhalten. Es werden den Impflingen, auch den Kindern, auch noch Reste von Krebsgenen mit injiziert. Wahrhaft teuflisch. Dabei ginge es komplett ohne, man braucht für die gentechnische Produktion von Impfstoffen nur bestimmte Bakterien zu nehmen oder Hefezellen, diese verfügen über eine unbegrenzte Anzahl von Teilungen.
Adelita
Tina 13
Furchtbar was der Bevölkerung angetan wird 😭😭😭
Moselanus
Müsste nicht der Betschemel für einen (Weih-)Bischof eigentlich (dunkel-)grün verhüllt sein?
Oenipontanus
Seien Sie nicht so streng, das galt vielleicht in der bösen rubrizistisch-legalistischen vorkonziliaren Zeit, in der Postmoderne, der sich auch die Tradis nicht entziehen können oder wollen, sind solche Lapalien bedeutungslos. 😉 🥱
Moselanus
Bin ich ja gar nicht, aber mir fällt es halt auf.
Eugenia-Sarto
Gott sei gepriesen für diesen Diener Gottes, Bischof Schneider!
Carlus shares this
2.2K
Marienfloss shares this
2.2K
Escorial
Abtreibung ist schlimmster Kindermord. Sehr gut lieber Bischof: "Mit dem Strom schwimmen nur Feiglinge!" Man muss sich dem freimaurerischen Zeitgeist mit aller Kraft widersetzen. Abtreibungsverseuchte Impfstoffe sind die "Communio diabolica", ein Gegensatz zur Eucharistie der katholischen Kirche, die "Communio mit Jesus Christus" ist. Die Freimaurer stellen immer ihr Gegenprogramm, äffeln …More
Abtreibung ist schlimmster Kindermord. Sehr gut lieber Bischof: "Mit dem Strom schwimmen nur Feiglinge!" Man muss sich dem freimaurerischen Zeitgeist mit aller Kraft widersetzen. Abtreibungsverseuchte Impfstoffe sind die "Communio diabolica", ein Gegensatz zur Eucharistie der katholischen Kirche, die "Communio mit Jesus Christus" ist. Die Freimaurer stellen immer ihr Gegenprogramm, äffeln aber auch in allem in verkehrter Weise die Kirche nach.
Tina 13
🙏🙏🙏 mögen alle Schandtaten ENDLICH schonungslos aufgedeckt werden und alle Menschen ENDLICH Bescheid wissen, was die Satanisten der Bevölkerung antun wollen UM sie ZU dezimieren.
Snuf de Hond
Das ist reine Apokalypse, siehe Offenbarung 17:6: "Betrunken sah ich die Frau vom Blut der Heiligen und vom Blut der Märtyrer Jesu."
Aus der Heiligen Schrift und dem BDW haben wir geschrieben, dass diese Frau Babylon ist und dass sie für die Europäische Union und ihre (Kirchen-)Führer steht. Wenn Sie den Corona-Impfstoff einnehmen, nehmen Sie bereits an Babylons Vergiftung des Blutes der …
More
Das ist reine Apokalypse, siehe Offenbarung 17:6: "Betrunken sah ich die Frau vom Blut der Heiligen und vom Blut der Märtyrer Jesu."
Aus der Heiligen Schrift und dem BDW haben wir geschrieben, dass diese Frau Babylon ist und dass sie für die Europäische Union und ihre (Kirchen-)Führer steht. Wenn Sie den Corona-Impfstoff einnehmen, nehmen Sie bereits an Babylons Vergiftung des Blutes der Heiligen und Märtyrer teil (Abtreibungszelllinien in den Impfstoffen). So wie NL geimpfte Kardinal Eijk und Bischof Smeets (beide jetzt krank).
Die Corona-Planungsepidemie ist der Beginn der Apokalypse, schauen Sie sich die Geschichte des Sternzeichens Saggitarius (Bogenschütze, Offenbarung 6) an. Dies bezieht sich auf die altgriechische Geschichte des Arztes Chiron, der seine Unsterblichkeit durch einen giftigen Pfeil verliert. Dieser Pfeil ist mit dem Blut der mehrköpfigen Hydra-Wasserschlange von Lerna vergiftet. Der Pfeil ist die Impfstoffspritze mit Blut aus Abtreibung und das Gift aus der Hydra.
Der Apostel Johannes kannte wahrscheinlich die Geschichten hinter den griechisch-römischen Sternzeichen. So wie der Fischer Peter. Ich bin und bin nicht für Astrologie, aber diese Geschichte ist sehr wahr im Wahrfall der wahrgenommenen Realität und der Vorhersagen.
🤔