Gast6
71.7K
Mark Nemo
Die sommerliche Temperaturen sind nicht das Hauptproblem. Die dienen nur unsöries der globalistischen Angsterschaffung und als der Nachweis für die "Klimaerwärmung" . Viel schlimmer ist die künstlich erzeugte Trockenheit, die stark der Natur schadet und die Ernte vernichtet. Ohne Zweifel ist das die Folge der "Wettermodifizierung", die von den USA und ihren Nato betrieben wird.
Der Wahr_sager Bert
32 Grad im Juni daß ist schon sehr ungwöhnlich.. 🥴
Die Bärin
Ich ärgere mich regelmäßig, wenn der Wetterfrosch im Fernsehen schon mit fast sterbender Stimme die Hitze🔥🔥, Hitze🔥🔥, Gluthitze🔥🔥 ankündigt🍧🍨🍦🍧🍨🍦🍧🍨🍦! Damit mir schon bei der Ankündigung der Schweiß ausbricht! 🥵 🥵 🥵
Waagerl
Klaus Elmar Müller
Der allabendliche Kotau vor der Klimareligion, das Bedauern über einen schönen Hochsommer, ist eine Gemeinheit gegenüber alten Leuten in Heimen, denen das normale Hochsommerliche als unerträglich aufgebürdet wird, statt die Erinnerung an schöne Kindersommer zu wecken - wenn man schon im Wetterbericht betreutes Fühlen und Denken eingeführt hat.
Cognoscere
Heilwasser
Hast du die Chemtrails auch mitcognosziert?