Clicks1.5K

Liturgische Reform des Coronavirus

de.cartoon
10
Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsIgwrpcwfja
Eva
Cartoon von der Wirklichkeit eingeholt
elisabethvonthüringen
Vatikan: Papst stellt Onlinegottesdienste ein
Die Liveübertragung der täglichen Papst-Messe aus dem Vatikan wird nach über zwei Monaten eingestellt. Vatikan-Sprecher Matteo Bruni begründete das damit, dass im Zuge der Coronavirus-Lockerungen der reguläre Gottesdienstbetrieb wieder auflebe. Die Gottesdienste im Internet und im italienischen Fernsehen wurden zum Quotenhit: Fast 1,5 Millionen …More
Vatikan: Papst stellt Onlinegottesdienste ein
Die Liveübertragung der täglichen Papst-Messe aus dem Vatikan wird nach über zwei Monaten eingestellt. Vatikan-Sprecher Matteo Bruni begründete das damit, dass im Zuge der Coronavirus-Lockerungen der reguläre Gottesdienstbetrieb wieder auflebe. Die Gottesdienste im Internet und im italienischen Fernsehen wurden zum Quotenhit: Fast 1,5 Millionen Menschen sahen täglich zu.
Mehr dazu in religion.ORF.at
Jerusalem1970
Sie haben doch keine Ahnung.
Der Coronavirus rafft die Menschen weg wie die Fliegen.
Abstand ist momentan das Gebot der Stunde.
Vered Lavan
😡 😡 😡
Theresia Katharina
Es ist keineswegs mit dem Coronaviorus zu begründen, dass die Osterfeierlichkeiten ausfallen und nur noch virtuell zu betrachten sind! Das ist eindeutig die Idee des Widersachers Christi und seiner Handlanger!! Der braucht einen plausibel klingenden Grund, Ostern ausfallen zu lassen!!! Liegt doch auf der Hand, was der eigentliche Grund für diese Lähmung der hl.Kirche ist!!
Anno
Ich kenne da auch den einen oder anderen Bischof oder Kardinal, die sofort gerannt kommen wenn irgendwo eine Kamera aufgebaut wird.
😊
sudetus
trotz leerer Kirchen dreht man dem Heiland weiterhin den Rücken zu, man sieht wie verbohrt und vollkommen unliturgisch die Konzilspriester sind.
elisabethvonthüringen
Ist doch gut...so gibt's keinen Priestermangel mehr! Alle Probleme gelöst! Wie z. B. Palmweihe: Unseren Kindern wurde gesagt, dass man den Palmbesen heuer ganz dicht an den Fernseher oder Smartphone etc...halten sollte, dann wären die Zweige gesegnet...und da schwafelt eine Dogmatikprofessorin von Retrokatholizismus... 🥳 🥴 www.kath.net/news/71151
Ad Orientem
Oje! Was da wieder für ein Stumpfsinn den Kindern erzählt wird...arme Kinder!
nujaas Nachschlag
Bei uns findet die übliche Palmweihe ohne Publikum statt, die Zweige werden in den üblichen Körben vor die Kirche gestellt, die wenigstens zu den Messzeiten geöffnet ist.