Clicks7.2K
Melania Oana
7
Initiative 1683, wir bitten alle Christen unseres Landes aufzustehen! Wir sehen heute eine stetige Unterwanderung der Menschenrechte und der Demokratie durch den Islam in Europa und in Deutschland. …More
Initiative 1683, wir bitten alle Christen unseres Landes aufzustehen!

Wir sehen heute eine stetige Unterwanderung der Menschenrechte und der Demokratie durch den Islam in Europa und in Deutschland.
Ein krankhafter Relativismus und eine heuchlerische Toleranz entpuppen sich als Beschützer des Bösen. Vielen Menschen ist nicht bewußt,
was es bedeutet, unsere Freiheit, unser Werte und unsere christlichen Wurzeln, auf welchen die Errungenschaften des Abendlandes und der heutigen modernen westlichen Welt gegründet sind, zu verlieren.

Auch heute ist der Teufel dabei, Tunnel der Lügen zu graben. Unsere Aufgabe als Christen ist es, diese Tunnel der Lügen durch die Wahrheit Christi zu entdecken und zu entmachten.

Wir ermutigen alle Christen unseres Landes aufzustehen.
Wir haben einen Gott auf den wir stolz sind. Wir haben einen Erlöser, der alles für uns gegeben hat.
Wir sind in der Pflicht, weder ihn, unseren Glauben noch unser Land zu verraten.


Wenn es eine Macht gibt, den Islam aufzuhalten, dann ist es die Macht Christi, die in jedem Gläubigen wohnt.
Ein jeder von uns muß schnell begreifen, was er selber tun kann, damit unser Volk nicht zugrunde geht.

Initiative1683.com
Melania Oana
“Tötet die Deutschen”

An die “Christuskirche” in Bochum war ein Slogan geschmiert, der,

hätte er gleichbedeutend an einer Moschee gestanden,

für weltweite Massenproteste und empörte Aufrufe in Medien und Politik geführt hätte, dem “Rechtspopulismus”
und der Fremdenfeindlichkeit die Stirn zu bieten und den Kampf gegen Rechts™ zu verstärken.

So aber wurde der Vorfall für zwei Wochen totgeschwi…More
“Tötet die Deutschen”

An die “Christuskirche” in Bochum war ein Slogan geschmiert, der,

hätte er gleichbedeutend an einer Moschee gestanden,

für weltweite Massenproteste und empörte Aufrufe in Medien und Politik geführt hätte, dem “Rechtspopulismus”
und der Fremdenfeindlichkeit die Stirn zu bieten und den Kampf gegen Rechts™ zu verstärken.

So aber wurde der Vorfall für zwei Wochen totgeschwiegen.

BILD berichtet:

"Die widerliche Parole an der Bochumer Christuskirche beschäftigt inzwischen sogar den Staatschutz der Polizei.

Die Tat selbst liegt etwa zwei Wochen zurück.

Irritiert war wohl niemand, bis Pfarrer Wessel den Vorfall öffentlich machte:

„Das darf nicht totgeschwiegen werden. So was an eine Moschee oder Synagoge gesprüht, gäbe einen riesigen Aufschrei.“

Auf Nachfrage äußert sich jetzt auch die Stadt Bochum. Sprecher Thomas Sprenger?(48):

„Wir haben davon erfahren und sind empört. Wir können versuchen, die Aufklärung und Integration zu intensivieren — mehr nicht.“

Pfarrer Wessel sieht dagegen Diskussionsbedarf:
„Der Begriff der ‚Deutsch-Feindlichkeit‘ erscheint schräg, dennoch muss darüber geredet werden.

Manche Migranten neigen dazu, sich in die Opferrolle zurückzuziehen.“"

Wie schön, dass der Pfarrer wenigstens weiß, dass es sich nur um “manche” Migranten handelt…
Melania Oana
OT

Gehirnwäsche nur in katholischer Kirche?

Die Schweizerische “Weltwoche” lässt unter den “fiesesten Scheidungstricks” einen Scheidungsanwalt zu Wort kommen, der uns Interessantest berichtet. Demnach ist zwar der mehrmalige Besuch einer katholischen Sonntagsschule, nicht aber der mehrtägige Besuch einer Moschee Grund für die Richter das Besuchsrecht der Väter stark einzuschränken.

Die täglic…More
OT

Gehirnwäsche nur in katholischer Kirche?

Die Schweizerische “Weltwoche” lässt unter den “fiesesten Scheidungstricks” einen Scheidungsanwalt zu Wort kommen, der uns Interessantest berichtet. Demnach ist zwar der mehrmalige Besuch einer katholischen Sonntagsschule, nicht aber der mehrtägige Besuch einer Moschee Grund für die Richter das Besuchsrecht der Väter stark einzuschränken.

Die tägliche Gehirnwäsche von Kindesbeinen an durch linksgrün-alternative Medien und Politik zeigt Wirkung:

Der Religionsjoker
Der Trick: Einer der beiden behauptet, das Kind werde einer religiösen Gehirnwäsche unterzogen.
Das Ziel: ein eingeschränktes oder kein Besuchsrecht zu erhalten.
Das sagt die Anwältin:

«Es gibt Fälle, wo Einschränkungen im Besuchsrecht Sinn machen.

Wenn ein Vater seinen kleinen Sohn tagelang in die Moschee mitnimmt, ist das nicht kindgerecht.

In einem neueren Fall hat das Gericht jedoch klar gesagt, er dürfe das – vielleicht aus Angst, sonst als rassistisch zu gelten.

In einem anderen Fall, vor zwei Jahren, war es genau andersherum.

Der Vater war Mitglied einer katholischen Kiche und brachte das Kind ein paarmal zur Sonntagsschule.

Die Mutter hatte dies im Scheidungsverfahren vorgebracht, und sein Besuchsrecht war für längere Zeit gestrichen.»


Rassismusvorwürfe sind eine Sache.

Nackte Angst sicher die andere.

Denn Christen haben im Gegensatz zu Angehörigen der "Friedensreligion" (Islam) selten die Neigung ihren Kontrahenten den Schädel eizutreten oder ihnen einen Warnstich in Brust und Rücken zu verpassen.

Sie kann man hemmungslos beleidigen.

Da halten sie noch die andere Wange hin.

🤬
Felix Staratschek
initiative1683.com/die-sprecher4 der Leute kenne ich bereits, 2 habe ich schon gesprochen. die Seite ist also akzeptabel. Eventuell ist mit Nassim Ben Iman etwas freikirchlicher Einfluss vorhanden. Aber hier überfahren die Freikirche nicht die orientalen Christen, wie es schon mal passiert, sondern hier sind zwei orientale Christen und ein freikirchlicher arabischer Konvertit, die aus ihren …More
initiative1683.com/die-sprecher4 der Leute kenne ich bereits, 2 habe ich schon gesprochen. die Seite ist also akzeptabel. Eventuell ist mit Nassim Ben Iman etwas freikirchlicher Einfluss vorhanden. Aber hier überfahren die Freikirche nicht die orientalen Christen, wie es schon mal passiert, sondern hier sind zwei orientale Christen und ein freikirchlicher arabischer Konvertit, die aus ihren Erfahrungen klug geworden sind.

Weitere Videos: vimeo.com/24479291
Felix Staratschek
Salutator hat recht!

Der Film macht Stimmung, nimmt aber keine Lösungen. Da besteht immer Gefahr, das nicht christliche Kräfte hier nur das Christentum missbrauchen.

Kritik muss immer der Ideologie gelten und nicht den Menschen. es geht um Strategien, die Menschen zu erreichen, die vom Islam beeinflusst sind. Dafür wären hier in Europa überall ideale Voraussetzungen. Aber einen Aufruf zur …More
Salutator hat recht!

Der Film macht Stimmung, nimmt aber keine Lösungen. Da besteht immer Gefahr, das nicht christliche Kräfte hier nur das Christentum missbrauchen.

Kritik muss immer der Ideologie gelten und nicht den Menschen. es geht um Strategien, die Menschen zu erreichen, die vom Islam beeinflusst sind. Dafür wären hier in Europa überall ideale Voraussetzungen. Aber einen Aufruf zur persönlichen Glaubensvertiefung, der zur Verkündigung führt, den vermisse ich hier.

Hier die Herkunft des Films, die ich noch studieren muss:
initiative1683.com(Also die Verlinkung ist noch keine Zustimmung, sondern nur eine Chance, Infos zu sammeln!)

Hier meine persönliche Antwort auf das Thema:
sites.google.com/site/ichsollliebenallemuslime
und
viertuerme.blogspot.com/search/label/Islam

Wäre schön, wenn diese Links an viele Bekannte weiter geleitet werden (Pfarrer, aktive Laien, Politiker, Bischöfe). Vielleicht werden die dadurch wach. Und jeder Aufruf und jede Verlinkung meiner Seiten wertet die auf, erhöht die im Ranking der Suchmaschinen. Und das führt dann auch mehr Muslime auf diese Seiten.

Das gleiche gilt für Stichworte bei allen Videos und Audios hier auf Gloria.tv. Je mehr Stichworte man hat, und seien die aus einer Nebenbemerkung im Video, um so mehr Zufallstreffer hat diese Seite und um so größer ist die Chance, dass hier Leute hinkommen, die gar nicht nach Glaubensthemen gesucht haben aber dann hier Interesse entwickeln.
Hier etwas mehr Mühe beim Erstellen der Beiträge durch gute Stichworte, macht diese Seite wesentlich missionarischer. Und Suche, egal wonach, findet heute oft im Internet statt. Hier kann jeder einzelne seine Beiträge auch nachträglich so bearbeiten, dass wesentlich mehr Nutzer hierher gelenkt werden.

Mein Vorschlag: Jeder, der bisher zu wenig Stichworte nutzte überarbeitet pro Woche einen seiner älteren Beiträge - die wichtigsten zuerst. Das sind, wenn man Urlaubswochen und Stresswochen abzieht 40 Bearbeitungen pro Jahr, die eine Umsetzung des Missionsauftrag Jesu Christ darstellen.
Salutator
@Melania Oana

Es geht nicht darum, herauszufinden, ob die dargestellten Dinge Fakten oder Märchen sind. Es geht darum, herauszufinden, ob eine Initiative unterstützt werden kann oder nicht. Dazu ist es aber unabdingbar notwendig, die Verantwortlichen der Initiative zu kennen.

Ich teile die Meinung, dass wir uns vor den Muslimen in Acht nehmen müssen. Das Hauptproblem dabei ist aber nicht die …More
@Melania Oana

Es geht nicht darum, herauszufinden, ob die dargestellten Dinge Fakten oder Märchen sind. Es geht darum, herauszufinden, ob eine Initiative unterstützt werden kann oder nicht. Dazu ist es aber unabdingbar notwendig, die Verantwortlichen der Initiative zu kennen.

Ich teile die Meinung, dass wir uns vor den Muslimen in Acht nehmen müssen. Das Hauptproblem dabei ist aber nicht die Absicht und Stärke der Muslime, sondern die Glaubensschwäche der Menschen in Europa. Sowie die Kirche - und es gibt nur eine Kirche - wieder viele Gläubige hat und auch gläubige Priester, werden wir so stark sein, dass auch eine menschliche Übermacht von Feinden besiegt werden kann.

Ein Verbrechen unserer Politiker und Medien ist, von "terroristischen Muslimen" und "friedlichen Muslimen" zu sprechen. Das ist eine Irreführung, denn ein "friedlicher Muslim" ist wie ein säkularisierter Christ, d.h. lau, ohne Glaube, ohne Eifer für Gott.
Melania Oana
@Salutator

Die Fakten in dem Video sind 100% korrekt.
Sehen Sie bitte hier:
de.wikipedia.org/wiki/Zweite_Wiener_T…

Die Autoren des Videos sprächen die Wahrheit aus, die jeden Tag mehr Menschen aber nur unter vorgehaltener Hand sich zu sagen trauen, auch geistliche.

Ich kann die Autoren der Internet Seite verstehen, dass sie ihre Namen nicht ins Impressum schreiben. Muslime sind nun mal keine …More
@Salutator

Die Fakten in dem Video sind 100% korrekt.
Sehen Sie bitte hier:
de.wikipedia.org/wiki/Zweite_Wiener_T…

Die Autoren des Videos sprächen die Wahrheit aus, die jeden Tag mehr Menschen aber nur unter vorgehaltener Hand sich zu sagen trauen, auch geistliche.

Ich kann die Autoren der Internet Seite verstehen, dass sie ihre Namen nicht ins Impressum schreiben. Muslime sind nun mal keine Christen wenn es um ihren glauben geht, wenn Sie verstehen was ich damit meine.
Salutator
Leider fehlt auf der angegebenen Webseite ein Impressum. Somit ist nicht klar, wer hinter diesem Video und der Initiative 1683 steht.