Weiheversprechen: Muss der Priester dem Bischof immer gehorsam sein?

Weiheversprechen - Gehorsamsfrage

Wird das Weiheversprechen heute zu einem Dilemma
oder gibt es einen Ausweg?

Am Weihetag legt der Priester das Gehorsamsversprechen
gegenüber dem Bischof ab. Wie sieht es nun aus, wenn
der Bischof selbst nicht in der Wahrheit liegt?
Muss man
dem Bischof dann immer noch gehorsam sein, wenn er
etwas fordert, was man nicht mehr vor dem eigenen Ge-
wissen verantworten kann?

Da brauchen wir uns nur an die Regel erinnern, dass man
nicht sündigen darf. D.h. wenn der Bischof einem unter-
gebenen Priester etwas aufträgt, was Sünde wäre, muss
und darf er es sogar nicht ausführen. NEIN, man muss in
so einem Fall nicht dem Bischof gehorsam sein, sondern
Gottvater, der will, dass wir nicht sündigen. Da muss
man den Bischof auf seinen Irrtum hinweisen. Sollte der
Bischof aber nichts Unverantwortbares verlangen, wäre
es eine Sünde, ihm nicht zu gehorchen.

Fazit: Deswegen habe ich das Gehorsamsversprechen
gegenüber dem Bischof schon immer so interpretiert:
man verspricht dem Himmlischen Vater den Gehorsam
in die Hände des Bischofs, was natürlich mit sich bringt, dass
man dem Bischof selbst, solange er nichts Falsches verlangt,
gehorsam sein muss. Doch wenn der Bischof selber von der
Wahrheit abirrt und man ihm im Gewissen nicht mehr folgen
kann, muss man alleine dem Himmlischen Vater folgen,
denn der Bischof sollte ja kein anderer als der Repräsentant
des Himmlischen Vaters in seiner Diözese sein. In der heutigen
Zeit ist das eine brennende Frage, denn viele Bischöfe sind
bereits so weit von der Wahrheit abgewichen, dass sich
jeder Priester bewusst machen muss, dass er auf keinen
Fall zu einem falschen Gehorsam verpflichtet ist.

Das heißt beispielsweise:

Wenn ihr die Neue Messe und den Mahltisch in der Kirche
nicht verantworten könnt, dann werft ihn raus, ansonsten
wird der Herr kommen, und ihn selbst umwerfen. Die ungehor-
samen Bischöfe haben hier nichts zu melden, wenn doch der
Herr es schon tausend mal in himmlischen Botschaften an
verschiedenste Seher mitgeteilt hat: Hört endlich mit der
Handkommunion auf! Hört endlich mit den Sakrilegien im
Kirchenraum auf! Hört endlich mit dem Bewusstsein auf, dass
die Kirche ein Menschenmachwerk sei! Der Ewige Opfer-Hohe-
priester wünscht einzig und allein die Tridentinische Messe in
allen Kirchen in Deutschland sowie in der ganzen Welt, weil der
hl. Papst Pius V. es in seiner ewig gültigen Konstitution so
angeordnet hat und das liegt im vollen Willen des Allmäch-
tigen Gottes, wie er ja selber schrieb, dass man sich den
Zorn der Apostelfürsten Petrus und Paulus zuziehen würde,
wenn man seinem Schreiben je zuwiderhandeln würde. Wir
wissen, dass das in Rom geschehen ist, weswegen nach dem
hl. Don Bosco ein vierfaches Wehe auf Rom zukommen wird.

Gesegneten 2. Sonntag n. Pfingsten, in der Oktav von
Fronleichnam!

Immaculata90
Der Priester schuldet seinem Bischof kanonischen Gehorsam, aber keinen jesuitischen, menschenverachtenden Kadavergehorsam!
Kirchenkätzchen
Auch wenn der Priester dem Vorgesetzten ungehorsam ist, hat er doch Beisshemmungen, wenn es gilt, die Macht des Hierarchen einzuschränken.
DrMartinBachmaier
So ist die Gehorsamsfrage richtig beantwortet.
Es gibt drei Gründe, warum sich die allermeisten Priester nicht daran gehalten haben:
1. Mangel am wahren Glauben.
2. Angst, seine Schafe verlassen zu müssen.
3. Angst um die Pfründe.
Bei den meisten trifft Ersteres zu. Das hat zur Folge, dass Nummer 2 und 3 in der Minderheit sind, und so der Bischof kein Problem sieht, diese Minderheit rauszuschme…More
So ist die Gehorsamsfrage richtig beantwortet.

Es gibt drei Gründe, warum sich die allermeisten Priester nicht daran gehalten haben:

1. Mangel am wahren Glauben.
2. Angst, seine Schafe verlassen zu müssen.
3. Angst um die Pfründe.

Bei den meisten trifft Ersteres zu. Das hat zur Folge, dass Nummer 2 und 3 in der Minderheit sind, und so der Bischof kein Problem sieht, diese Minderheit rauszuschmeißen.

Das erschwert die Sache für Nummer 2 und 3. Denn die Nummer-2-ler wissen nun, dass im Fall der Gegenwehr ihre Schafe Gewissenloseren überlassen werden. Und die Nummer-3-ler können sich des Verlusts ihrer Versorgung sicher sein.
Zudem können sich dann beide Gruppen ihres künftigen Ghetto-Daseins sicher sein.
Heilwasser
Fast Realpolitik!😭
Waagerl
Das Windrad sieht aus wie diese Rune:
Giasinger
Kann man fast nicht lesen. Ein unmögliches Layout
Heilwasser
Ich finde, es sieht aus wie ein gleichseitiges Dreieck, aber .... Das Runenkreuz ist auf vielen Priestergewändern hinten drauf. Das
hat mir noch nie gefallen.
Heilwasser
@Giasinger Sie müssen schon draufklicken, damit es größer wird.
Waagerl
Giasinger
Ich meine den Artikel Weiheversprechen.
Heilwasser
@Giasinger Warum, was können Sie da nicht lesen? Bei
mir ist alles fein säuberlich untereinander. Vielleicht liegt
es an Ihrem Laptop?
@nujaas Nachschlag Sie schon wieder. Sie finden alles gut,
was Ihre Lügenmission unterstützt oder?More
@Giasinger Warum, was können Sie da nicht lesen? Bei
mir ist alles fein säuberlich untereinander. Vielleicht liegt
es an Ihrem Laptop?

@nujaas Nachschlag Sie schon wieder. Sie finden alles gut,
was Ihre Lügenmission unterstützt oder?
Giasinger
wenn man seinem Schreiben je zuwiderhandeln würde. Wir
wissen, dass das in Rom geschehen ist, weswegen nach dem
hl. Don Bosco ein vierfaches Wehe auf Rom zukommen wird.
Giasinger
Sie müßen Ihr Office-Programm auf rechtsbündig zentriert stellen.
Heilwasser
@Giasinger Diesen Artikel hab ich ohne Office geschrieben,
gleich ins Gloriaformat rein. Da ist aber bei mir kein
Unterschied festzustellen zu den anderen Artikeln, die
ich aus dem Office-Programm reinkopiert hab.
Heilwasser
@Giasinger Ich hab noch nie auf rechtsbündig gestellt, kann das ja mal ausprobieren.
In all den Jahren, die ich hier bin, hat sich noch nie jemand übers Layout beschwert.
Komisch.
Waagerl
Aber der Vergleich mit der Rune und dem Windrad stimmt, denn die Windräder töten Tiere und lassen Landschaften austrocknen.
Waagerl
Und ganz sicher verwirbeln diese Windräder auch die Chemtrails in alle Windrichtungen.
Heilwasser
@Waagerl Ich würde jetzt nicht überall den Teufel an die Wand malen, ich sehe beim Windrad nur ein gleichseitiges Dreieck, aber es darf jeder vermuten, was er vermutet. Einig sind wir uns sicher darin, dass die Windräder tatsächlich sehr schädlich sind wegen Infraschall und Vögelschreddern und unrentabel sind sie auch und waldrodend usw.
Heilwasser
@Giasinger Was soll an den Sätzen verkehrt sein?
wenn man seinem Schreiben je zuwiderhandeln würde. Wir
wissen, dass das in Rom geschehen ist, weswegen nach dem
hl. Don Bosco ein vierfaches Wehe auf Rom zukommen wird.More
@Giasinger Was soll an den Sätzen verkehrt sein?

wenn man seinem Schreiben je zuwiderhandeln würde. Wir
wissen, dass das in Rom geschehen ist, weswegen nach dem
hl. Don Bosco ein vierfaches Wehe auf Rom zukommen wird.
Waagerl
Der Teufel steckt im Detail!