„Im Interview verrät Jebsen seinem Fragesteller Klaus Kelle etwas, das der breiten Öffentlichkeit noch nicht bekannt ist. Der Blogger, der Fundamentaloppositionelle, zieht sich zurück “in den nächsten Tagen”. Er hat Deutschland verlassen, übergibt seine Medien nun an Jüngere, die Jebsens Arbeit fortführen werden. Apolut – so der Name des neuen Portals, bei dem bisherige Autoren ebenso dabei sein …More
„Im Interview verrät Jebsen seinem Fragesteller Klaus Kelle etwas, das der breiten Öffentlichkeit noch nicht bekannt ist. Der Blogger, der Fundamentaloppositionelle, zieht sich zurück “in den nächsten Tagen”. Er hat Deutschland verlassen, übergibt seine Medien nun an Jüngere, die Jebsens Arbeit fortführen werden. Apolut – so der Name des neuen Portals, bei dem bisherige Autoren ebenso dabei sein werden wie neue Köpfe. KenFM ist damit Geschichte, Jebsen wird als “technischer Berater im Hintergrund” noch dabei sein und einen eigenen “kleinen Kanal” betreiben, der sich ausschließich mit philosophoschen Themen beschäftigen soll.“
De Profundis

“Der Captain geht vom Schulungsschiff”: Ken Jebsen steigt bei KenFM aus und erklärt uns seine Welt

Ken Jebsen beim Interview mit TheGermanZ aus seinem Auto. 24. Juli 2021 BERLIN – Der Blogger Ken Jebsen (55), einst Kayvan Soufi-Siavash, ist wahrsc…