Clicks658
Santiago_
Anselm von Canterbury (1/2): Der Glaube der verstehen will | Die Realität des Göttlichen und damit Gottes war für die antike Philosophie unbestreitbar. Anselm von Canterbury, auch: Anselm von Aosta (…More
Anselm von Canterbury (1/2): Der Glaube der verstehen will |

Die Realität des Göttlichen und damit Gottes war für die antike Philosophie unbestreitbar. Anselm von Canterbury, auch: Anselm von Aosta (1034-1109) suchte nach dem einen Argument, das zeigt, dass einzig Gott notwendigerweise gedacht werden muss: nicht nur als Möglichkeit, sondern als notwendige Wirklichkeit. Wie dieser Gedanke aussieht, wie er begründet wird und wer bzw. was gegen ihn sich aussprach erfahren Sie hier.

[cc-Rechte des Anselmbildes im Thumbnail: Joachim Schäfer - heiligenlexikon.de]