Clicks3.3K

Papstpredigt: 6 Heiligsprechungen

Eva
1
Liebe Brüder und Schwestern, danken wir dem Herrn für das Geschenk der Heiligkeit, das in der Kirche aufscheint und heute das Antlitz dieser unsrer Brüdern und Schwestern erleuchtet. Jesus lädt auch …More
Liebe Brüder und Schwestern, danken wir dem Herrn für das Geschenk der Heiligkeit, das in der Kirche aufscheint und heute das Antlitz dieser unsrer Brüdern und Schwestern erleuchtet. Jesus lädt auch jeden von euch ein, ihm zu folgen, um ins ewige Leben einzugehen. Lassen wir uns von diesen leuchtenden Beispielen faszinieren und uns von ihren Lehren leiten, so dass unsere ganze Existenz zum Lobgesang für Gott wird. Mögen die neuen 6 Heiligen, die wir heute mit Freude zur Ehre der Altäre erheben, für uns bei der Jungfrau Maria Gnade erwirken.
Heine
Lasst euch von dem Leben der neuen Heiligen inspirieren!"

Sonntag ganz im Zeichen der neuen Vorbilder für die Gläubigen der katholischen Kirche Von Jan Bentz ROM, 18. Oktober 2010 (ZENIT.org).

Vor dem sonntäglichen Angelusgebet hat Papst Benedikt XVI. in einer feierlichen Messe mit mehreren zehntausend Gläubigen aus der ganzen Welt sechs neue Heilige zur Ehre der Altäre erhoben und damit deren …More
Lasst euch von dem Leben der neuen Heiligen inspirieren!"

Sonntag ganz im Zeichen der neuen Vorbilder für die Gläubigen der katholischen Kirche Von Jan Bentz ROM, 18. Oktober 2010 (ZENIT.org).

Vor dem sonntäglichen Angelusgebet hat Papst Benedikt XVI. in einer feierlichen Messe mit mehreren zehntausend Gläubigen aus der ganzen Welt sechs neue Heilige zur Ehre der Altäre erhoben und damit deren Verehrung offiziell bestätigt. ROM, 18. Oktober 2010 (ZENIT.org).- Es handelt sich um den Polen Stanisław Kazimierczyk Sołtys (1433-1489), den Kanadier André Bessette(1845-1937), die Spanierin Cándida María de Jesús Cipitria y Barriola (1845-1912), die Australierin Mary of the Cross MacKillop und die Italienerinnen Giulia Salzano (1846-1929) und Battista Camilla da Varano (1458-1524)). Die Landsleute der neuen Heiligen feierten sowohl in ihren Heimatländern als auch als Pilger in Rom begeistert dieses Ereignis. Neben hochrangigen Kirchenvertretern waren zahlreiche Staatsvertreter zu diesem Anlass nach Rom gekommen, wie der polnische Staatspräsident Bronislaw Komorowski, der australische Außenminister und frühere Ministerpräsident Kevin Rudd und der kanadische Außenminister Lawrence Cannon. In seiner Predigt war der Heilige Vater zuvor auf das Leben und die Bedeutung der Heiliggesprochenen für die gesamte Kirche eingegangen. Papst Benedikt XVI. grüßte die deutschsprachigen Pilger auf dem Petersplatz mit folgenden Worten: „Ganz herzlich heiße ich die Pilger und Besucher deutscher Sprache willkommen. Heilige sind das lebendige Abbild der Liebe Gottes. So freuen wir uns heute über sechs neue Heilige, Stanislaw Kazimierczyk Sołtys, André Bessette, Cándida María Cipitria, Mary MacKillop, Giulia Salzano und Camilla da Varano. Sie seien uns Vorbilder und Fürsprecher für unser Leben als Christen. Der Herr segne euch alle." Den englischsprachigen Pilgern wünschte der Heilige Vater die Fürsprache der neuen Heiligen und Inspiration durch deren heiliges Leben. Er grüßte besonders die offiziellen Delegationen aus Kanada und Australien, die nach Rom gereist waren, um die Heiligsprechung von André Bessette und Mary MacKillop mitzuerleben. Auf Italienisch grüßte der Papst alle Pilger, die zur Heiligsprechung von Battista Camilla Varano und Giulia Salzanos angereist waren, vor allem jene aus den Regionen Marken und Kampanien, sowie die offiziellen Delegationen. Seine Gedanken seien besonders mit dem Abschluss der 46. Sozialen Woche der katholischen Katholiken in Kalabrien verbunden, die eine „Agenda der Hoffnung" für die Zukunft des Landes darstelle. Er richtete einen herzlichen Gruß an alle live zugeschalteten Kongressteilnehmer und hob hervor, dass das Streben nach dem Gemeinwohl ein wichtiger Aspekt in der sozialen und politischen Dimension für die Arbeit von Katholiken sei. „Jetzt richten wir unser Gebet an die heiligste Maria, die Gott ins Zentrum der großen Gemeinschaft der Heiligen gestellt hat. Ihr vertrauen wir die ganze Kirche an, damit sie ihr mit ihrem Beispiel und ihrer immerwährenden Fürsprache dabei helfe, mit immer neuem Schwung auf das Erbe des Himmels zuzusteuern." Angelus Domini...