Deutsche Kirche leugnet Konzil.

Frauenbund widerspricht Papst: Abtreibung ist kein Verbrechen

Der Schweizerische Katholische Frauenbund (SKF) hat den jüngsten Aussagen von Papst Franziskus zu Schwangerschaftsabbrüchen deutlich …
prince0357
Die Tiere sind uns Menschen hier weit voraus.
Oder kennt irgendjemand eines, das vorsätzlich die wachsende Frucht im Mutterleib zerstört?
Cognoscere
Nicht im Mutterleib, aber danach.
Löwen, Braunbären, Delfinen, Ratten, Mäusen und Erdmännchen. Auch und insbesondere in der Ordnung der Primaten findet sich der Infantizid, so bei den Indischen Languren, Mantelpavianen, Schimpansen, Berggorillas und anderen. Auch in der Klasse der Vögel gibt es Beispiele, etwa bei Störchen, Wasseramseln und Staren.More
Nicht im Mutterleib, aber danach.

Löwen, Braunbären, Delfinen, Ratten, Mäusen und Erdmännchen. Auch und insbesondere in der Ordnung der Primaten findet sich der Infantizid, so bei den Indischen Languren, Mantelpavianen, Schimpansen, Berggorillas und anderen. Auch in der Klasse der Vögel gibt es Beispiele, etwa bei Störchen, Wasseramseln und Staren.
prince0357
Der Infantizid ist hier auch nicht angesprochen, obschon - wenn ich mich recht erinnere - dies schon vor kurzem wieder einmal ein Thema in Europa war oder es ist sogar von Harari in einem seiner Bücher angesprochen worden.
Cavendish
Eine Abtreibung, bei der nicht Leben gegen Leben steht, ist und bleibt für alle Zeiten Mord - aus niederen Motiven.
De Profundis
Gaudium et Spes: Abtreibung ist ein verabscheuungswürdiges Verbrechen.