michael7
Eines hat er noch vergessen: Dass wir als Christen und Bürger, wenn wir diese Tugenden üben, auch verpflichtet sind, die Mächtigen an diese Grundtugenden der Gerechtigkeit, des Maßes, der Klugheit und der Tapferkeit zu erinnern und gegen ungerechte, maßlose, unkluge oder übertrieben angstbesetzte Vorschriften, die vielleicht mehr schaden als vor Schaden schützen, notfalls auch zu protestieren!
😷
Mir vsjem
" ..und nicht arglos [zu] vertrauen wie die Tauben auf den Allmächtigen..."
Geradezu lästerlich.
Rasch nach der Veröffentlichung gab es diese Zeilen im Text nicht mehr. Rührte sich doch das Gewissen?
De Profundis
Wer von ihnen war "klug"?
Edeljuwel
Perfekter Beitrag! Alles mit einem gesunden Menschenverstand aus Sicht des Glaubens betrachtet! Bravo!
Cölestine
Finde ich sehr klug und weise.
Cölestine
...die Haltung von Pater Maas.
Ratzi
Auf jeden Fall nie nie aufgeben...
Eva
Der Titel des Beitrags sollte lauten: Warum wir dem Staat nachgeben und nicht arglos wie die Tauben auf den Allmächtigen vertrauen. Klugheit meint vor allem, die ewigen Dinge im Auge zu haben - nicht die zeitlichen Güter.
schwäbisch
Genau!
Frank Walter Mann
@Lutrina Es geht um den Zeitpunkt. Wir stehen heute noch nicht "vor dem Sanhedrin" oder "vor dem Pharao". Aber in wenigen Jahren vermutlich. Dann wird der Zeitpunkt sein.
Lutrina
War es vom Hl. Stephanus klug gegen eine Übermacht zu predigen? Oder vom Hl. Athanasius gegen die Übermacht der arianischen Bischöfe? Hat Moses vielleicht klug gehandelt als er sich gegen die Übermacht der Ägypter gewandt hat?
Wo stünden wir wenn diese wie Pater Maas mehr einer weltlichen Klugheit vertraut hätten als auf Gott?
Lutrina
Für die Verkündigung der Wahrheit ist es immer der richtige Zeitpunkt.
Ganz davon abgesehen würde Pater Maas in wenigen Jahren dasselbe sagen wie heute.
Bete und arbeite shares this
17
Hier geht es nicht um Aufgeben eines bequemen Lebens, sondern um lebensbedrohliche Maßnahmen durch Regierungen, die die Laien klug lösen müssen. Danke den Priestern der FSSPX für ihre umsichtige Seelsorge, hl. Messen und ihre Gebete. Das ist die beste Stärkung für diesen irdischen Kampf.
Frank Walter Mann
Klug überlegt und alles richtig dargelegt. Der Zeitpunkt ist noch nicht gekommen. Erst wenn das tägliche Opfer verboten wird (Dan 8), es verboten werden wird den Glauben zu verkünden bzw. anzunehmen (Offb.13), ist der Zeitpunkt da, das Glaubenszeugnis zur Ehre des HERRN Jesus Christus abzulegen und bereit sein zu sterben (Offb.13). Wir Laien werden folgen.
Unser Tod wird unser Sieg sein, da uns …More
Klug überlegt und alles richtig dargelegt. Der Zeitpunkt ist noch nicht gekommen. Erst wenn das tägliche Opfer verboten wird (Dan 8), es verboten werden wird den Glauben zu verkünden bzw. anzunehmen (Offb.13), ist der Zeitpunkt da, das Glaubenszeugnis zur Ehre des HERRN Jesus Christus abzulegen und bereit sein zu sterben (Offb.13). Wir Laien werden folgen.
Unser Tod wird unser Sieg sein, da uns der Satan nicht überwinden, daher vom Glauben und der Liebe zu unserem HERRN Jesus Christus bis zum Schluss nicht abbringen konnte. (1Joh)
Stefan Albrecht
Wenn ich denke was der kleine Bub Johannes Maria Vianney auf sich nahm um am Sonntag zur Hl Messe zu kommen.....