Zweihundert
Elista
Wissen die Bienen was heilig ist?
Elista
😇 😇 😇
Tina 13
🙏🙏🙏 🤗 🤗 🤗
Elista
Sehr sehr traurig 😭
Ad Orientem
Dies nennt sich die heutige Kirche. Da lob ich mir das wahre katholische auch wenn boshaft und teilweise bis zum geht nicht mehr angegriffen
elisabethvonthüringen
<<Klimawandel, eine umfassende Ökologie, Gemeinwohl, die interdikasteriell aufgestellte Covil-19-Kommission – der Vatikan gebärdet sich zurzeit nicht nur wie eine transnational tätige NGO, er spricht auch so. Als Papst Franziskus das hochkarätige Treffen „Eine Allianz zur Wiederrichtung des globalen Erziehungspakts“ wegen der Corona-Krise auf den 15. Oktober dieses Jahres verschieben musste, …More
<<Klimawandel, eine umfassende Ökologie, Gemeinwohl, die interdikasteriell aufgestellte Covil-19-Kommission – der Vatikan gebärdet sich zurzeit nicht nur wie eine transnational tätige NGO, er spricht auch so. Als Papst Franziskus das hochkarätige Treffen „Eine Allianz zur Wiederrichtung des globalen Erziehungspakts“ wegen der Corona-Krise auf den 15. Oktober dieses Jahres verschieben musste, sprach er von einem „neuen Humanismus“, von „Brüderlichkeit“, „Aufnahme“, „universaler Solidarität“ und dem „gemeinsamen Haus“, wobei religiöse Bezüge, und katholische erst recht, keine Rolle spielten. www.die-tagespost.de/…/leitartikel-der…
Myste
zu platt.
Tina 13
Ohoooo
Magee
Tja, genauso ist es. Leider! 😡
alfredus
Das war das große Verhängnis der Neuzeit : Wenn ein Priester-Kandidat zu fromm war und gar den Rosenkranz gebetet hat, wurde ihm nahegelegt das Studium aufzugeben, denn er erschien als nicht " dialogfähig " ! So mancher Gläubige der Priester werden wollte, wurde in den Priesterseminaren des Glaubens beraubt und von seinem Vorhaben abgebracht. Das geht selbst neuen gläubigen Bischöfen so : ... …More
Das war das große Verhängnis der Neuzeit : Wenn ein Priester-Kandidat zu fromm war und gar den Rosenkranz gebetet hat, wurde ihm nahegelegt das Studium aufzugeben, denn er erschien als nicht " dialogfähig " ! So mancher Gläubige der Priester werden wollte, wurde in den Priesterseminaren des Glaubens beraubt und von seinem Vorhaben abgebracht. Das geht selbst neuen gläubigen Bischöfen so : ... kaum betreten sie die Bischofskonferenz, werden sie von diesem merkwürdigen Geist erfasst, umgewandelt und zum Zeitgeist-Diener ! Sie sehen die Kirche und den Glauben plötzlich mit anderen Augen und nicht mehr zeitgemäß, sie wollen ein neues Pastoral, geben Luther recht und wollen als Krönung des Ganzen : ... den nicht katholischen synodalen Weg ... !
miracleworker
Gut zusammengefasst . . . ! ! !
Endor
Shalom ! Es ist Luzifers Glanzstück : die deutschland-weite Unterwanderung
der Priesterseminare. Shalom !
Takt77
Witzfiguren, die alles verkünden außer dem Glauben...
Immaculata90
Die Konziliaren "Seminare" sind in Wirklichkeit Abtreibungskliniken für Priesterberufe!
Carlus
so ist es, wer noch einen Glauben besitzt, der wird ihm dann genommen.
Mk 16,16
Genau, wer den wahren Glauben hat, der geht nicht zu den Modernisten ins Priesterseminar.