Clicks893
de.news
4

"Sehr wütend": Einbruch trotz Ausgangssperre

Die Kirche Saint Remy im nordfranzösischen Marly-Gomont wurde am Freitag trotz der Coronavirus-Sperre mutwillig vandalisiert.

Der Bürgermeister der Stadt, Dominique Delache, schrieb auf FaceBook.com, er sei "sehr wütend". In Frankreich gehören die meisten Kirchen dem Staat. Daher sind die Bürgermeister für sie verantwortlich.

Die Tür wurde aufgebrochen, die Osterkerze zerstört, das Mikrophon abgerissen und ein Feuerlöscher aufgebrochen und in der Kirche versprüht.

Bilder

#newsRzgkjfqxox

Goldfisch
Möge es diesen Vandalen nie zum Verhängnis werden. Wieviel Hass muß da in einem stecken, daß man soweit geht! Einerseits glauben sie nicht - andererseits widerum, ist es ihnen ein Dorn im Auge und sie müssen zerstören, woran sie ohnehin nicht glauben. Irrsinn!
Rita 3
schlimm
Anno
Das ist übel!!