Clicks49.3K
symptorian
12
Ich bin so froh, dass ich nicht evangelisch bin. Zum Faschingsanfang am 11. November ;-)Ein kleineSatire, die wohl nur humorvolle Christen verstehen!More
Ich bin so froh, dass ich nicht evangelisch bin.

Zum Faschingsanfang am 11. November ;-)Ein kleineSatire, die wohl nur humorvolle Christen verstehen!
duesing
werter holger u,

leider verirren sie sich im dschungel ihres vorurteil-getrübten halbwissens:

karnevalistisch verkürzt bietet der rheinische katholizismus zwar ein flottes weitersündigen nach der beichte an – tatsächlich erfolgt die absolution aber erst nach dem wörtlichen bekenntnis (confessio oris), der zerknirschung des herzens (contritio cordis) und der tätigen wiedergutmachung (satisfactio…More
werter holger u,

leider verirren sie sich im dschungel ihres vorurteil-getrübten halbwissens:

karnevalistisch verkürzt bietet der rheinische katholizismus zwar ein flottes weitersündigen nach der beichte an – tatsächlich erfolgt die absolution aber erst nach dem wörtlichen bekenntnis (confessio oris), der zerknirschung des herzens (contritio cordis) und der tätigen wiedergutmachung (satisfactio operum).

herzlich, franz
alfons maria stickler
Neu hier und fühlt sich aufgrund eines Faschingliedes berechtigt die Kirche des Gastgebers zu beleidigen.
Aber vielleicht hat die erste Strophe des Liedes doch recht: keine Witze, immer alles ernst gemeint.
Holger U.
Ich sehe darin mehr eine Ohrfeige für die angeblich so tolle katholische Kirche, die seit Luthers Zeiten nichts dazu gelernt hat, denn das Beichten ist ja nichts anderes als dass der ganze Driss vorbei ist, also es fehlt nach wie vor ein Bewusstsein für die Sünde. Auf die Doppelmoral und die sexuellen Perversionen will ich gar nicht eingehen! Da bin ich wirklich froh und dankbar, dass ich …More
Ich sehe darin mehr eine Ohrfeige für die angeblich so tolle katholische Kirche, die seit Luthers Zeiten nichts dazu gelernt hat, denn das Beichten ist ja nichts anderes als dass der ganze Driss vorbei ist, also es fehlt nach wie vor ein Bewusstsein für die Sünde. Auf die Doppelmoral und die sexuellen Perversionen will ich gar nicht eingehen! Da bin ich wirklich froh und dankbar, dass ich evangelisch bin!
pina
gänse liegen der pina schwer im magen,mag lieber ente mit orangen...grüße an alle hier 👍 🤨
lingualpfeife
an der Stelle sei aber nebenbei bemerkt, dass der 11.11. ursprünglich das ENDE des Herbstfaschings war, weil danach die Fastenzeit vor Weihnachten begann (die jetzt auf 4 Wochen gekürzt wurde)

Das ist auch der Grund, die Gänse zu essen, die es danach nämlich bis Weihnachten nicht mehr gab.
Yohanan
Ja, ja, in Kölle am Dom, da ist es wohl sein ...
Monika Elisabeth
Bei uns in Nordbayern auch nicht...

juhu!
elisabethvonthüringen
Bei uns im Süden auch nicht, Gott sei Dank... 😲
hans03
O ha, die Karnevalszeit hat ja wieder begonnen. Bei uns oben im Norden ist dass ja glücklicherweise nicht so wild ... 🤒
Klaus
J J J!

Jerade jestern jesehen!
nichwa unn jelachd!

Ich bin so froh dass ich nicht evangelisch bin ...
pina
☕ 😊 achtung:traubensaft---tolle satire---auch die katholen kriegen 🤒 🤐 ihr fett ab,das ist dann wieder ökumenisch--
G.K.Chesterton
😲 👍